Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Deutscher Mobilitätspreis: Düsseldorf mit Unterbilker Mobilitätsstation unter den Top drei

Das 2.500 Quadratmeter große Bachplätzchen in Unterbilk ist die bislang größte Mobilitätsstation in Düsseldorf ©Connected Mobility Düsseldorf

Mit ihrer Mobilitätsstation Bachplätzchen hat die Landeshauptstadt Düsseldorf es unter die Finalisten für den Deutschen Mobilitätspreis in der Kategorie „Good Practice“ geschafft. Das 2.500 Quadratmeter große Bachplätzchen in Unterbilk ist die bislang größte Mobilitätsstation, die die Stadttochter Connected Mobility Düsseldorf Auftrag der Stadt errichtet hat. Sie gilt als Paradebeispiel für die Entwicklung eines vom Auto geprägten Kreuzungsgeländes hin zu einem multi-funktionalen Zukunftsort.

In das Finale des Deutschen Mobilitätspreises 2023 in der Kategorie „Good Practice“ waren drei Städte eingezogen: Düsseldorf, Bonn und Hannover. Hannover trat mit dem On-Demand-Service „sprinti“ an und belegte den ersten Platz. Aus Bonn kam die Idee regionale Fahrgemeinschaften in Form von ÖPNV und der „goFLUX-Mitfahr-App“ zu verbinden. Düsseldorf schickte mit der Mobilitätsstation Bachplätzchen ihr Konzept für urbane und vernetzte Mobilität ins Rennen. Insgesamt waren 200 Bewerbungen eingereicht worden.

Die fand am vergangenen Donnerstag Berlin statt. Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing überreichte den Preis an das Projekt „sprinti und würdigte alle drei Finalisten für ihre innovativen Mobilitätslösungen.

„Wir setzen in Düsseldorf auf eine Angebotsoffensive. Unser Konzept der Mobilitätsstationen funktioniert und geht weit über den Aufbau einer neuen Mobilitätsinfrastruktur hinaus. Mit der Umgestaltung des Bachplätzchens haben wir einen neuen Ort mit einer verbesserten Wohn- und Lebensqualität geschaffen. Dieser Zukunftsort setzt neue Maßstäbe in Punkto Stadtgestaltung, Mobilität von Morgen und Aufenthaltsqualität“, so Düsseldorfs Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller.

Die Mobilitätsstation Bachplätzchen wurde nach nur anderthalb Jahren Planungs- und Bauzeit im Dezember 2022 eröffnet. „Am Beispiel der Mobilitätsstation Bachplätzchen wird deutlich, wie weit integrierte Verkehrsplanung heute gedacht werden kann und umgesetzt werden muss“, sagt Jochen Kral, Mobilitäts- und Umweltdezernent der Landeshauptstadt. Die Verkehrsführung um das Bachplätzchen wurde für Fußgänger und Radfahrer optimiert, der Lade- und Lieferverkehr wurde mitgedacht und auch die Grünflächen des Platzes wurden im Zuge des Baus neugestaltet.

Bis Ende 2023 werden neun Mobilitätsstationen in Betrieb sein. Das Zielnetz von 100 Mobilitätsstationen wird bis 2035 fertiggestellt sein. Im Jahr 2024 werden unter anderem die Mobilitätsstationen am Carlsplatz, an Rath Mitte S sowie an sechs Standorten im Stadtteil Pempelfort errichtet.

Bildquelle: ©Connected Mobility Düsseldorf

Bildquellen

  • Mobilitätsstation Bachplätzchen Düsseldorf ©Connected Mobility Düsseldorf: Connected Mobility Düsseldorf
Werbung

Lokale Wirtschaft

Ja, meinte Ulrich Spaan, er könne sich das schon vorstellen, dass eine KI als Berater (oder in) Shopping Queen im gleichnamigen Format beim TV-Sender...

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG rät Gastronomie-Beschäftigten in Düsseldorf zu einem genauen Blick auf ihre Jahreslohnabrechnung. „Jeder sollte einmal prüfen, ob er im vergangenen Jahr...

Aktuell

Es war der politischste Rosenmontag seit Jahren. Dass Wagenbauer Jacques Tilly seine Häme und Gedanken der Welt- und Lokalpolitik als Narrenspiegel vorhält, nun denn,...

Weitere Beiträge

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Während der Karnevalstage zieht es viele Menschen in die Düsseldorfer Innenstadt. Veranstaltungen wie der Kinder-Zug, das Kö-Treiben oder der Rosenmontagszug schränken auch die Verfügbarkeit...

Aktuell

Jetzt kommen die lustigen Tage . . . Ja, doch. Es könnte auch Karneval heißen, die tollen Tage mit ihren Sonnen- und Schattenseiten. Gegen...

Aktuell

Auch bei Unternehmen aus China stehen Nordrhein-Westfalen und Düsseldorf weiter hoch im Kurs: Die Zahl der Investitionsprojekte aus China ist stabil geblieben und eine...

Aktuell

Im Sommer kommen europäische Top-Mannschaften zur UEFA EURO 2024 in die Landeshauptstadt – und die Vorfreude auf das Sportgroßereignis nimmt nun wortwörtlich Fahrt auf,...

Aktuell

Bereits zum fünften Mal fand am vergangenen Freitag die Benefiz-Gala „Doc Heilein & Friends“ in der Tonhalle statt – und zum ersten Mal war...

Aktuell

Rund 840 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Luftverkehrsbranche, Nachbarschaft und Medien waren am vergangenen Freitag beim Neujahrsempfang des Düsseldorfer Flughafens, darunter auch Ministerin Mona Neubaur....

Werbung