Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Studie: Luftfracht ist für das Rheinland von großer Bedeutung

Auch für die Luftfracht ein wichtiges Drehkreuz: Der Düsseldorfer Flughafen

In Köln wurde gestern die Studie „Die Bedeutung der Luftfracht für das Rheinland“ vorgestellt, die von der Frankfurt University of Applied Sciences im Auftrag des Logistikregion Rheinland e.V. erarbeitet wurde. Zentrale Akteure beim Im- und Export von Luftfracht im Rheinland sind dabei die Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf, über die jährlich ein Warenwert von rund 21,4 Milliarden Euro abgewickelt wird. Das Volumen umfasst dabei etwa 360.000 Tonnen – pro Tonne wird eine Wertschöpfung von 59.500 Euro erzielt, 37-mal mehr als durchschnittlich über alle Transportträger.

Dazu zählen nicht nur Produkte des täglichen Bedarfs wie Obst oder Kleidung, sondern beispielsweise auch dringend benötigte Organe für den medizinischen Bereich. Laut der Studie wäre ohne Luftfracht das Geschäftsmodell von einem Viertel der rheinländischen Unternehmen eingeschränkt – und das zum Teil sogar erheblich. Vorteilhaft ist dabei das global eng vernetzte und agile Lieferkettensystem mit den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf als Dreh- und Angelpunkten. Direkt in der Luftfracht beschäftigt sind insgesamt rund 7.000 Arbeitskräfte.

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die Attraktivität der Region ohne die im Rheinland gegebenen Möglichkeiten für Luftfracht für Leitbranchen wie Pharma, Chemie und Automotive deutlich verringert wäre. Ohne sie würden auch strukturelle Wettbewerbsnachteile für die Ansiedlung von neuen Unternehmen mit internationalen Kundenbeziehungen entstehen.

Auch die Passagierluftfahrt spielt dabei eine wichtige Rolle, denn durch sogenannte Beiladefracht wird das Cargo-Streckennetz deutlich erweitert und bindet Luftfrachtmärkte direkt an, in denen die Nutzung von Vollfrachtern unwirtschaftlich wäre.

Thomas Schnalke

Thomas Schnalke, Vorsitzender der Geschäftsführung des Düsseldorfer Flughafens, zur Studie: „Insbesondere Güter des täglichen Bedarfs, Nahrungsmittel, Kleidung und Elektroartikel gelangen über unseren Flughafen schnell zu den Verbrauchern. Zu Beginn der Pandemie waren es außerdem dringend benötigte Schutzmasken und medizinische Hilfsmittel, die über den Düsseldorfer Airport ihren Weg ins Rheinland fanden. Aktuell gibt das Frachtgeschäft wichtige Impulse für die Streckenplanungen der Fluggesellschaften. Gleichzeitig eröffnet die Einflottung moderner Passagierflugzeuge mit attraktiven Frachtvolumina für Düsseldorf neue Chancen im Bereich der Beifracht. Gerade im Mittel- und Langstreckenbereich können so neue Angebote für unsere Passagiere entstehen und neue Märkte für Unternehmen erschlossen werden.“

Anzeige

Aktuell

Nach zweijähriger Corona-Pause soll die Düsseldorfer Jazz Rally in diesem Jahr wieder stattfinden. Die 28. Auflage startet am 3. Juni und dauert bis zum...

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat sich beim Klimaschutz neu aufgestellt: Seit Anfang des Jahres bündelt sie alle operativen Energie- und Klimaschutzaktivitäten unter dem Dach von...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist im Durchschnitt des Jahres 2021 um 3,2 Prozent im Vergleich zum Jahr 2020 gestiegen. Das Statistische Landesamt IT.NRW hat ermittelt,...

Aktuell

Henkel will seine Sparte Adhesive Technologies durch eine Investition in die Smartz AG stärken. Das medizintechnisches Start-up mit Hauptsitz in Baar in der Schweiz...

Aktuell

Die Fitnesskolumne von Stephen Markus

Aktuell

Bereits seit 2019 ist die Messe Düsseldorf in Kairo mit der pacprocess Middle East Africa vertreten, einer regionalen Schwesterveranstaltung der weltgrößten Verpackungsmesse interpack in...

Weitere Beiträge

Aktuell

Seit Jahresbeginn gilt am Düsseldorfer Flughafen eine neue Entgeltordnung, die der Airport im Frühjahr des vergangenen Jahres beim zuständigen Landesverkehrsministerium beantragt hatte. Mit der...

Aktuell

Der Verbraucherschutzverband Berlin/Brandenburg (VSVBB) hat die Parkplatzpreise an den 16 größten deutschen Airports analysiert und dabei enorme Preisunterschiede festgestellt. Demnach kann allein das Abholen...

Aktuell

Mit Beginn des aktuellen Winterflugplans fliegt der Ferienflieger Condor seine Gäste ab Düsseldorf mit über 40 wöchentlichen Abflügen zu 13 Zielen in den Urlaub....

Aktuell

Der Flughafen Düsseldorf hatte im Dezember 2020 eine Restrukturierung des Unternehmens gestartet, um den Konzern nach harten finanziellen Einbußen aufgrund der Corona-Pandemie wieder auf...

Aktuell

Der Flughafen Düsseldorf hat nach einer umfassenden Prüfung das Siegel „DEKRA Trusted Facility“ erhalten. Damit bewertet die DEKRA Hygienestandards und Präventionsmaßnahmen gegen die Ausbreitung...

Aktuell

Für die kommenden Wochen rechnet der Flughafen Düsseldorf mit einem deutlichen Anstieg der Flugverbindungen und Passagierzahlen und geht davon aus, dass in den Sommerferien...

Aktuell

Gestern jährte sich das Brandunglück am Düsseldorfer Flughafen zum 25. Mal. Damals verloren 17 Menschen ihr Leben, über 80 wurden zum Teil schwer verletzt....

Aktuell

Wie es sich für rund 350 Tonnen schwere Geburtstagskinder am Düsseldorfer Flughafen gehört, gab es statt Kuchen eine Wasserfontäne. Mit diesem Luftfahrtritual hat der...

Anzeige
Send this to a friend