Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Düsseldorfer Unternehmen Rodopi erhält Award für Entrepreneurship

Die griechische Präsidentin Katerina Sakellaropoulou (links), Achmet Gkaroglou (mitte) und Ercan Kara Osman (rechts) bei der Preisverleihung in Athen

Die meisten wollen hoch hinaus mit ihrem Unternehmen. Die Mitarbeiter des Düsseldorfer Unternehmens Rodopi tun es einfach: Sie arbeiten auf 150 Meter Höhe, um Windturbinenblätter zu montieren oder zu reparieren. Industriekletterer hängen unter der Decke des Gasometers in Oberhausen, um das Industriedenkmal mit einem Korrosionsschutz zu versehen. Die beiden Inhaber des Unternehmens, das in 33 Ländern im Einsatz ist, haben ihre Wurzeln in Griechenland, genauer in Rodopi, einem griechischen Regionalbezirk, der zu Ostmakedonien und Thrakien gehört.

Ercan Kara Osman und Achmet Gkaroglou gehören zur Minderheit der muslimisch-türkischen Pomaken, die an der Grenze zu Südbulgarien leben. Gkaroglou wurde in einem Dorf in der Nähe von Xanthi geboren, Osman in Krefeld. 2019 gründeten sie ein Schulungszentrum für technisches und spezialisiertes Personal für Erneuerbare Energien in der Stadt Xanthi in Rodopi. Hier bilden sie die Arbeitskräfte aus, die weltweit auf

Ercan Kara Osman

Montage gehen. Dabei legen die Unternehmer großen Wert auf Sicherheit und Arbeitsschutz. Das Ausbildungszentrum in Griechenland ist nach den Standards der Global Wind Organisation (GWO) zertifiziert und auditiert.

Argo Award in der Kategorie Entrepreneurship

Von den über 600 Mitarbeitern des deutschen Unternehmens kommen 500 aus Griechenland. Für ihre Verdienste wurden die beiden Expatriats von der griechischen Staatspräsidentin Katerina Sakellaropoulou in Athen mit dem Argo Award 2022 in der Kategorie Entrepreneurship geehrt. „So wie die Argonauten in der griechischen Sage aufbrechen, um das Goldene Vlies zu suchen, gibt es auch heute Griechen, die den hellenischen Geist in die Welt tragen wie die Preisträgerin Maria Sakkari, die auf Platz vier der Weltrangliste im Tennis rangiert, oder den Präsidenten der biopharmazeutischen Forschung und Entwicklung bei AstraZeneca Menelas Pangolos. Wir sind stolz und glücklich, dass wir zusammen mit so berühmten Menschen ausgezeichnet wurden“, so Ercan Kara Osman.

Neben Korrosions- und Lackierarbeiten in Werften und Industriedenkmälern wie dem Gasometer hat sich die Rodopi Gruppe auf Erneuerbare Energien spezialisiert. Etwa 300 Mitarbeiter sind beim Bau von Rotorblättern weltweit im Einsatz. Das Unternehmen generiert mittlerweile über 80 Prozent der Umsätze aus Bau, Service und Reparatur von Windkraftanlagen für On- und Offshore. „Das ist unser Beitrag zur Energiewende“, erklärt Preisträger Osman.

Bildquellen

  • Ercan Kara Osman: Alexander Vejnovic
  • Kara_Osman_Gkaroglou: Mindview
Anzeige

Aktuell

Egal, ob Häuserfassade, Küchenwand oder Kratzer auf der Kühlerhaube des Autos: Maler und Lackierer in Düsseldorf machen das Leben bunter und schöner. Für ihre...

Aktuell

Weltweit 63 Veranstaltungen hat die Messe Düsseldorf im Jahr 2022 verzeichnet, darunter 14 Messen und elf Gastveranstaltungen an der Homebase Düsseldorf. Das sorgt für...

Aktuell

Bei der glamourösen blue motion night in der Halle 6 wurde am Montagabend das Unternehmen Innovation Yachts mit dem „ocean tribute“ Award 2023 ausgezeichnet....

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im November 2022 Waren im Wert von 20,5 Milliarden Euro exportiert. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das 13,1 Prozent mehr...

Aktuell

Ab dem 1. Februar 2023 übernimmt Mark Dorn (49) als neues Mitglied des Vorstands von Henkel die Verantwortung für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies. Der...

Weitere Beiträge

Aktuell

Auf der „Deo Volente“ reisten heute insgesamt sieben Yachten in ihre temporäre Heimat auf der boot Düsseldorf (21. bis 29. Januar 2023). An Bord...

Aktuell

Nachdem die Kriterien zur verkehrsrechtlichen Anordnung des Grünpfeils für Radfahrende Ende 2021 in die Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung aufgenommen wurden, bereitet das Amt für Verkehrsmanagement...

Aktuell

Der Rat der Stadt Düsseldorf hat beschlossen, 60 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung zu stellen, um bis 2035 das Ziel der Klimaneutralität zu...

Aktuell

An der längsten Theke der Welt eröffnet unter dem Namen „tastyy“ im Frühjahr 2023 eine neue Gastronomie mit innovativen Rezepten und Produkten rund um...

Aktuell

Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf hat das Raumwerk D als städtebauliches Entwicklungskonzept beschlossen. Damit ist laut Stadt „ein wichtiger Meilenstein für die Stadtentwicklung und...

Aktuell

Dachdecker in Düsseldorf bekommen jetzt deutlich mehr Geld. Der Stundenlohn für Gesellen ist zum November auf 20,50 Euro gestiegen – ein Plus von 5 Prozent. Das...

Aktuell

Es kann nur einen geben, in diesem Fall allerdings eine. Taylor Swift war die große Gewinnerin der MTV EMA Verleihung in Düsseldorf. Sie erhielt...

Anzeige