Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Messe Düsseldorf expandiert international mit der FoodAfrica Cairo

von rechts: Wolfram N. Diener, die ägyptische Ministerin für Handel und Industrie Nevine Gamea und Bernd Jablonowski in Kairo

Bereits seit 2019 ist die Messe Düsseldorf in Kairo mit der pacprocess Middle East Africa vertreten, einer regionalen Schwesterveranstaltung der weltgrößten Verpackungsmesse interpack in Düsseldorf. Nun festigt das Unternehmen mit der Neuveranstaltung FoodAfrica Cairo seine Präsenz in Ägypten als Tor zum afrikanischen Markt und zum Mittleren Osten und erweitert sein Portfolio entlang der Wertschöpfungskette von der Verpackungs- zur Nahrungsmittelindustrie.

„Wir bieten den Branchen beides: zentrale Treffpunkte in Düsseldorf, die den jeweiligen Weltmarkt abbilden, sowie lokale Plattformen für verschiedene Weltregionen und Märkte. So bleiben wir ein relevanter Partner unserer Kundinnen und Kunden und sichern zugleich die führende Position der Düsseldorfer Weltleitmessen“, so Wolfram N. Diener, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf. Die Expansion der Messe Düsseldorf konzentriert sich insbesondere auf dynamische Wachstumsmärkte wie Afrika, Lateinamerika und Asien. „In all diesen Märkten herrscht ein hoher Bedarf an Investitionen in Industrie und Infrastruktur. Unsere Auslandsveranstaltungen schaffen Marktplätze für lokale Industrien, fördern die Entwicklung der Volkswirtschaften und eröffnen internationalen Unternehmen neue, aufstrebende Märkte“, so Diener weiter.

Jüngstes Mitglied im Veranstaltungsportfolio der Messe Düsseldorf ist die FoodAfrica Cairo, die wichtigste Plattform für die Nahrungsmittelbranche in Afrika. Sie ist inhaltlich eng verzahnt mit der Verpackungsmesse pacprocess Middle East Africa, die parallel ebenfalls in Kairo stattfindet und seit 2019 zur interpack alliance gehört. Außer der interpack, der weltgrößten Messe der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie in Düsseldorf, zählen hierzu sechs Auslandsmessen. Die Messe Düsseldorf kooperiert bei der pacprocess MEA mit den Unternehmen IFP Egypt und Konzept, mit denen sie im Dezember einen Vertrag über eine umfangreiche Beteiligung an der FoodAfrica Kairo unterzeichnet hat.

Attraktiver Markt

Bernd Jablonowski, Bereichsleiter operatives Messegeschäft und unter anderem verantwortlich für die interpack alliance, sieht die Expansion als wichtigen Schritt: „Wir festigen unsere Position in einem höchst attraktiven Markt. Ägypten besticht durch anhaltend hohe Wachstumsraten und bildet zugleich das Tor nach Afrika sowie zum Nahen und Mittleren Osten.“ Der Internationale Währungsfonds geht davon aus, dass die ägyptische Volkswirtschaft bereits dieses Jahr zu ihren hohen BIP-Wachstumsraten von jährlich mehr als fünf Prozent – Stand vor Pandemiebeginn – zurückkehren wird. Dabei sollen sich die Steigerungsraten kontinuierlich erhöhen. Auch während der Pandemie lagen die Wachstumsraten mit 3,6 Prozent (2020) und 3,3 Prozent (2021) auf einem hohen Niveau. Zugleich ist zum 1. Januar 2022 das afrikanische Freihandelsabkommen AfCFTA (African Continental Free Trade Area) in Kraft getreten, das außer Ägypten 53 weitere afrikanische Staaten unterzeichnet haben.

Bildquellen

  • Wolfram_N._Diener Nevine_Gamea Bernd_Jablonowski: Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer
Anzeige

Aktuell

Wind, Regen und kühle Luftmassen haben den Herbst in Deutschland eingeleitet. Folgerichtig zieht es die meisten Urlauber in den Herbstferien, die am 4. Oktober...

Aktuell

Um jungen Kunden auf Augenhöhe zu begegnen, hat die Stadtsparkasse Düsseldorf eine neue Marke gegründet. Unter „Smoney“ werden alle Aktivitäten für diese Zielgruppe gebündelt....

Aktuell

Fortuna Düsseldorf und D.LIVE haben weitere Energiesparmaßnahmen in der Merkur-Spiel-Arena für Fortuna Heimspiele beschlossen. So wird bei Tagesspielen kein Licht auf den Promenaden der...

Aktuell

Das Architekturbüro „AllesWirdGut Architektur ZT aus Wien hat den Generalplanungswettbewerb „Neubau Technisches Verwaltungsgebäude“ in Düsseldorf für sich entschieden. Unterstützt wurde der Wettbewerbsgewinner von den...

Aktuell

Die glasstec hat ihre Bedeutung für die globale Glasbranche mit ihrem Restart als Präsenzmesse nach der pandemiebedingten Pause unterstrichen. 936 Aussteller aus 47 Ländern...

Aktuell

Rund 8.000 Gaslaternen im Düsseldorfer Stadtgebiet werden ab Samstag, 15. Oktober, in einem Zeitfenster von 1 bis 5 Uhr abgeschaltet. Dies beschloss der Krisenstab...

Weitere Beiträge

Aktuell

Die glasstec hat ihre Bedeutung für die globale Glasbranche mit ihrem Restart als Präsenzmesse nach der pandemiebedingten Pause unterstrichen. 936 Aussteller aus 47 Ländern...

Aktuell

Durchblick haben – damit tun sich der derzeit Politiker und Verbraucher schwer, wenn´s um die Energiepreise geht. Den „wahren“ Durchblick gibt´s dagegen derzeit im...

Aktuell

Ist ein Dach ein Gebäude? Wenn´s zu einem Ensemble gehört, schon. Der Düsseldorfer Architekten- und Ingenieurvereins (AIV) zeichnete das neue beleuchtete Vordach sowie das...

Aktuell

Rund 35.000 Besucher waren auf der weltgrößten Fachmesse für Rehabilitation und Pflege Rehacare in Düsseldorf und konnten sehen und teilweise auch erleben, was der...

Aktuell

Die Messe Düsseldorf engagiert sich mit einem Ableger der ProWein zukünftig verstärkt in Japan. Das passende Umfeld liefert die vom Fachverlag Japan Food Journal...

Aktuell

Heute hat auf dem Düsseldorfer Messegelände nach zwei Jahren Pause wieder die Rehacare ihre Tore geöffnet. Bis einschließlich Samstag werden Unternehmen aus 38 Ländern...

Aktuell

Der Caravan Salon 2022 startet mit einer hervorragenden Bilanz des ersten Wochenendes in seine zehntägige Messelaufzeit. Insgesamt kamen vom Donnerstag bis Sonntag mehr als...

Aktuell

Erstmals in seiner 61jährigen Messegeschichte knackt der Caravan Salon die 700er-Marke: 736 Aussteller aus 34 Ländern werden vom 27. August bis zum 4. September...

Anzeige