Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Kolumnen Susan Tuchel

Susan Tuchel

Nicht spucken!

QUERGEDACHT: DIE TUCHEL-KOLUMNE

Spucke ist ein ganz besonderer Saft: Social Distancing von zwei Seiten betrachtet

Eigentlich wäre ich seit zwei Wochen nicht nur sozial distanziert, sondern überhaupt nicht da. Gebucht war eine Flugreise nach La Palma, dann kam Corona. Seitdem versucht die Fluglinie mich hinzuhalten mit Noreply-Mails und endlosen Telefonwarteschleifen, an deren menschlichem Endpunkt in schlechtem Deutsch verkündet wird, dass irgendwann eine Mail mit einem Gutscheincode eintreffen würde. Und – so der Tipp einer Call Center-Dame – ganz versteckt auf Seite drei des angekündigten Mail-Schreibens soll es die Option geben, das Geld für den Flug zurückzubekommen.  mehr…
Gute Luft im Südpark

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Chaos um Corona

Gerade noch einmal davongekommen. Und was jetzt gut ist, sollte auch so bleiben.  mehr…
Alles im Eimer?

QUERGEDACHT: DIE TUCHEL-KOLUMNE

Respekt und Solidarität

Ganz Deutschland ist zuhause - fast. Die einen erfinden sich neu, andere digitalisieren sich, weitere entdecken ihre Familie oder wollen auf den Feldern helfen.  mehr…

QUERGEDACHT: DIE TUCHEL-KOLUMNE

Rette sich, wer kann: Hamsterkäufe statt Frühjahrsdiät

Diättechnisch können wir in diesem Frühjahr entspannen. Auf einmal steht für viele Menschen nicht mehr die Frage im Vordergrund, ob der eigene Körper innerhalb weniger Wochen noch zur gewünschten...  mehr…

QUERGEDACHT: DIE TUCHEL-KOLUMNE

Ein Herz für die Spender

Wie sich die Zahl der Organspenden erhöhen lässt - Offener Brief an den Bundesgesundheitsminister:  mehr…

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Um Himmels Willen

Das neue Jahrzehnt beginnt nicht wirklich gut.  mehr…

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

R wie „Respektrente“

Respekt, verehrte Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS), dass „Respektrente“ zum Wort des Jahres 2019 gekürt wurde.  mehr…

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Türchen auf – Lust an

Die Challenge im Advent. Ankommen möchten alle, am liebsten aber bei sich selbst.  mehr…

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Deutschland ist zweisprachig: Die einen sprechen gut, die anderen böse.

Das ist vermutlich schon vielen Frauen passiert, mir auch. Als „Fotze“ bezeichnete mich seinerzeit ein Verkehrsteilnehmer …  mehr…
Überall und unübersehbar: Fuhrpark to rent....

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Ist die Rollermanie erst der Anfang?

Lasst es auf den Straßen wimmeln!  mehr…
Ortlieb (Lisa Hrdina)

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Nun sag, wie hast du‘s mit dem Klima?

Aus der Gretchenfrage ist längt die Gretafrage geworden.  mehr…

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Hoffentlich kommt der „falsche“ DHL-Zusteller

Wie ein Paket auf eine teure Reise ging und immer noch nicht ankam.  mehr…
Achtung, Brautstrauß - Autokorso naht!

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Wir feiern, feiern, feiern auf der Autobahn

Hochzeitsfotos müssen nicht unbedingt im Grünen gemacht werden. Neuerdings werden Fotos vom schönsten Tag des Lebens zwischen Mittelstreifen und Leitplanke geschossen, begleitet von Salutschüssen und...  mehr…
Baumeisterin Sylvia - Susan Tuchel ist schwer beeindruckt.

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Können wir das schaffen?

Yo, wir schaffen das, wusste Bob der Baumeister lange vor der Kanzlerin.  mehr…
 Affenliebe, Happy end...

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Affengeiler Sex hilft nicht immer

Bili hatte endlich Sex. Für alle, die Bili noch nicht kennen sollten: Bili ist der Zwergschimpanse, der vom Frankfurter in den Wuppertaler Zoo umziehen musste.  mehr…
Vermüllter Fürstenplatz: Sheriff Tuchels Revier

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Der Müll der anderen

Aufräumen ist super und absolut hipp, vor allem nach den Regeln der japanischen Aufräumqueen Marie Kondō.  mehr…
Im Goldenen Saal im Stockholmer Rathaus findet alljährlich das Bankett für die Nobelpreisträger statt.

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Der Mann der Nobelpreisträgerin

Ehen sind etwas sehr diffiziles, gleich, ob sie auf einer wirtschaftlichen und/oder einer emotionalen Grundlage basieren.  mehr…
Die „CSI“ von Düsseldorf: Prof. Dr. med. Stefanie Ritz-Timme, Dr. med. Britta Gahr, Andreas Fritsch, Udo Moll (v.l.)

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Dem Verbrechen auf der Spur

Tatort Bildschirm: Gibt es zu viel Alkohol und Leichen im Fernsehen?  mehr…
Leise rieselt der Zucker.... und häuft sich zum Berg.

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Der Feind in meinem Essen

Wie den Zuckerkonsum auf 50 Gramm nach WHO-Empfehlung reduzieren?  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: