Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Neues Park & Ride-Angebot: Mehr als 250 kostenlose Pendler-Parkplätze in Wersten

Im Parkhaus der Provinzial in Wersten können Pendler ab sofort nach Registrierung kostenlos ihr Fahrzeug parken und von dort aus mit verschiedenen Stadtbahn- und Buslinien bequem in die Innenstadt pendeln ©Landeshauptstadt Düsseldorf / Ingo Lammert

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach Registrierung kostenlos ihr Fahrzeug parken und von dort aus mit verschiedenen Stadtbahn- und Buslinien bequem in die Innenstadt pendeln.

„Auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2035 hat die Stadtgesellschaft schon viel erreicht. Trotzdem ist jeder weitere Baustein wichtig – mit dem neuen, smarten Park & Ride-Angebot im Parkhaus der Provinzial ist es uns gelungen, vorhandene Infrastruktur für Pendlerinnen und Pendler nutzbar zu machen. Das wirkt sich ressourcenschonend und gleichzeitig positiv auf Luftqualität sowie umweltbewusste Mobilität in der Innenstadt aus“, so Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller zum Kooperationsprojekt von Landeshauptstadt und Provinzial.

Wie funktioniert das neue P&R-Angebot?

Die Nutzer aus umliegenden Städten wie beispielsweise Solingen, Wuppertal, Mettmann oder Hilden registrieren sich einmalig auf der Internetseite www.duesseldorf-parken.de. Mit wenigen Klicks sind die notwendigen Daten, unter anderem Angaben zum ÖPNV-Abo-Ticket und das Autokennzeichen, im System eingegeben. Nach rund 30 Minuten erhalten die Nutzer einen Bestätigungs-Link und können ab dem Zeitpunkt das Fahrzeug im Parkhaus der Provinzial in Düsseldorf-Wersten parken. Durch die Kennzeichen-Erfassung via Kamera ist die Zu- und Ausfahrt jederzeit gewährleistet.

Die Stadtbahn- und Buslinien sind für die P&R-Nutzer fußläufig schnell erreicht. An der Haltestelle „Werstener Dorfstraße“ halten die Linien U72, U76 und U79. Sie fahren im eigenen Gleisbett in zwölf Minuten in die Innenstadt und Altstadt. Darüber hinaus fahren von dort aus die Buslinien 723, 727, 780, 782, 785, 817 und SB50 zu Zielen in der Innenstadt.

„Mit dem Auto dauert die Fahrt in die Innenstadt je nach Verkehrslage deutlich länger als mit den Stadtbahnlinien. Durch das neue P&R-Angebot schafft die Landeshauptstadt neue Anreize, beim Pendeln in die Stadt auf den letzten Kilometern auf die Fahrten im eigenen Pkw zu verzichten. Das ist gut für das Klima, spart Zeit und zusätzlich Parkgebühren in der Innenstadt“, erklärt Mobilitäts- und Umweltdezernent Jochen Kral. „Zudem entlastet das neue Angebot stark genutzten P&R-Plätze im Düsseldorfer Süden.“

Bis zu 250 P&R-Fahrzeuge haben tagsüber im Provinzial-Parkhaus Platz, an den Wochenenden, Feiertagen und Freitagabend erhöht sich die Kapazität sogar auf bis zu 900 P&R-Plätze. Die Stadt Düsseldorf übernimmt bei dem Pilotprojekt mit zweijähriger Testphase die Gebühren für bis zu 24 Stunden Parken pro Parkvorgang. Die Buchungsplattform wurde von der städtischen Tochter Connected Mobility Düsseldorf entwickelt. Das neue P&R-Angebot ist zudem Bestandteil der Smart-Parken-Strategie der Landeshauptstadt, bei der zukünftig Parkplätze via App, unter anderem auf Supermarktparkplätzen, gebucht werden können.

Bildquelle: ©Landeshauptstadt Düsseldorf / Ingo Lammert

Bildquellen

  • Provinzial-Parkhaus Wersten ©Landeshauptstadt Düsseldorf Ingo Lammert: Landeshauptstadt Düsseldorf / Ingo Lammert
Werbung

Lokale Wirtschaft

Ja, meinte Ulrich Spaan, er könne sich das schon vorstellen, dass eine KI als Berater (oder in) Shopping Queen im gleichnamigen Format beim TV-Sender...

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG rät Gastronomie-Beschäftigten in Düsseldorf zu einem genauen Blick auf ihre Jahreslohnabrechnung. „Jeder sollte einmal prüfen, ob er im vergangenen Jahr...

Aktuell

Es war der politischste Rosenmontag seit Jahren. Dass Wagenbauer Jacques Tilly seine Häme und Gedanken der Welt- und Lokalpolitik als Narrenspiegel vorhält, nun denn,...

Weitere Beiträge

Aktuell

Mit ihrer Mobilitätsstation Bachplätzchen hat die Landeshauptstadt Düsseldorf es unter die Finalisten für den Deutschen Mobilitätspreis in der Kategorie „Good Practice“ geschafft. Das 2.500...

Aktuell

Die Stadtverwaltung Düsseldorf hat Leitlinien erarbeitet, wie die bestehenden Gaslaternen auf energieeffizienten und nachhaltigen Strombetrieb umgerüstet werden können. Dabei wird nur der Energieträger der...

Aktuell

Die Luftqualität hat sich in Düsseldorf weiter verbessert: Seit drei Jahren werden die Stickstoffdioxid-Grenzwerte an allen Messstellen eingehalten. Die Feinstaub-Vorgaben werden bereits seit elf...

Aktuell

Nach sechsmonatiger Umbauzeit strahlt die Kfz-Zulassungsstelle am Höherweg in neuem Glanz. Die räumliche und organisatorische Ausrichtung der Zulassung wurde grundlegend geändert, um die Service-...

Aktuell

Der weit über die Stadtgrenzen Düsseldorfs beliebte Markt auf dem Carlsplatz lockt jedes Jahr unzählige Besucher in die Düsseldorfer Innenstadt. Die Aufenthaltsqualität rund um...

Aktuell

Mit 100 markierten Parkflächen für das sichere und ordentliche Abstellen von Leih-Rädern, Leih-Scootern und Leih-Mopeds hat die Landeshauptstadt Düsseldorf seit Anfang 2021 das bislang...

News

Wie kann auf der Luegallee der Lärm entlang der Hauptverkehrsachse des linksrheinischen Stadtteils Oberkassel reduziert werden? Und wie entschärft man die Konflikte zwischen Fuß-...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf sucht Projekte und Menschen, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten Außerordentliches für den Umwelt-, Natur- und Klimaschutz in der Stadt...

Werbung