Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Lime und Kaiserswerther Diakonie kooperieren

Der Mikromobilitäts-Anbieter Lime und die Kaiserswerther Diakonie haben eine Kooperation gestartet und richten auf dem Gelände der Diakonie im ersten Schritt vier exklusive Abstellflächen ein. Ab sofort können dort Lime Nutzer:innen ihre Fahrt mit einem E-Scooter oder E-Bike innerhalb der Abstellflächen beenden und die Fahrzeuge sicher und geordnet abstellen. Mitarbeitende, Schülerinnen und Schüler sowie Studierende der Kaiserswerther Diakonie erhalten darüber hinaus mit Beginn der Kooperation einen dauerhaften Rabatt in Höhe von 20 Prozent auf alle Fahrten mit Lime. Die Kooperation mit Lime ist ein weiterer Baustein der nachhaltigen Mobilitätsstrategie der Kaiserswerther Diakonie. Lime verleiht in Deutschland per App E-Scooter in über 60 Städten.

Die steigende Beliebtheit von E-Scootern und E-Bikes als Alternative im urbanen Verkehr erfordert eine entsprechende Infrastruktur, um die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Nutzung zu bewältigen. Durch die Einrichtung von Abstellflächen einerseits und Parkverbotszonen auf der anderen Seite wird sichergestellt, dass die Fahrzeuge nicht auf Gehwegen, Rettungswegen oder an anderen ungeeigneten Orten abgestellt werden können. Dadurch wird die Sicherheit für Fußgänger gewährleistet und eine ungehinderte Durchgangsmöglichkeit sichergestellt – gerade für blinde Menschen oder Menschen mit anderen körperlichen Einschränkungen.

Die vier Abstellflächen auf dem Gelände der Kaiserswerther Diakonie sind deutlich durch das Lime Logo ausgewiesen und erlauben Nutzer:innen das exklusive und unentgeltliche Abstellen von Lime E-Scootern und E-Bikes. Die Flächen werden auch per Parksymbol in der Lime-App gekennzeichnet. Versuchen Nutzer:innen ihre Fahrt auf dem Gelände der Kaiserswerther Diakonie außerhalb der verbindlichen Parkflächen zu beenden, wird dies von der Lime-App technisch unterbunden. Der Mietvorgang kann nur beendet werden, wenn sich das Fahrzeug auf einer ausgewiesenen Parkfläche befindet.

“Wir freuen uns sehr, dass wir durch die Kooperation mit einem der bedeutendsten Arbeitgeber der Region einen weiteren Beitrag zur Mobilitätswende leisten können. Wir stellen unser Angebot in enger Absprache mit der Kaiserswerther Diakonie zur Verfügung, um insbesondere den Angestellten und Studierenden vor Ort eine nachhaltige Mobilitätsoption für die erste und die letzte Meile zu bieten, insbesondere als Ergänzung zum öffentlichen Personennahverkehr,” so Alexander Jung, Senior Director Public Affairs bei Lime.

Die Definition der Parkflächen beruht auf einer Auswertung der gesammelten Daten aus dem Jahr 2022, in der die Orte erfasst wurden, an denen am häufigsten Lime E-Bikes und E-Scooter abgestellt wurden. In einer zweiten Phase ist eine Ausweisung hinsichtlich des Bedarfs weiterer Abstellflächen geplant.

Bildquelle: ©Kaiserswerther Diakonie / A. Debusmann

Bildquellen

  • Lime Kaiserswerther Diakonie ©Kaiserswerther Diakonie A. Debusmann: ©Kaiserswerther Diakonie / A. Debusmann
Werbung

Lokale Wirtschaft

Ja, meinte Ulrich Spaan, er könne sich das schon vorstellen, dass eine KI als Berater (oder in) Shopping Queen im gleichnamigen Format beim TV-Sender...

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG rät Gastronomie-Beschäftigten in Düsseldorf zu einem genauen Blick auf ihre Jahreslohnabrechnung. „Jeder sollte einmal prüfen, ob er im vergangenen Jahr...

Aktuell

Es war der politischste Rosenmontag seit Jahren. Dass Wagenbauer Jacques Tilly seine Häme und Gedanken der Welt- und Lokalpolitik als Narrenspiegel vorhält, nun denn,...

Weitere Beiträge

Aktuell

Der Ordnungs- und Verkehrsausschuss der Landeshauptstadt hat die Weichen für die Ausweitung des E-Scooter-Managements gestellt: Bis Ende des Jahres sollen in allen Stadtbezirken Sharingstationen...

Aktuell

Als erste Förderbank arbeitet die NRW.BANK jetzt mit der Deutschen Firmenkredit Partner (DFKP) zusammen. Damit sind die Programme der Förderbank für Nordrhein-Westfalen nun auf...

Aktuell

Die Messe Düsseldorf hat ihr Engagement bei der DEG für die kommenden zwei Jahre verlängert. Das Unternehmen wird weiterhin an allen Heimspieltagen im PSD...

Aktuell

Im vergangenen Mai konnte Digitalunternehmen 180° Gruppe erstmals am Partnertag der Telekom teilnehmen, einer bedeutenden Netzwerkveranstaltung für zahlreiche Partnerunternehmen der Telekom aus verschiedenen Branchen....

Aktuell

In Anwesenheit von NRW-Wirtschafts- und Klimaschutzministerin Mona Neubaur haben die Vorsitzende von kunststoffland NRW, Ines Oud, der Vorsitzende von Kunststoffe in OWL, Carsten Kießler,...

Aktuell

OB Dr. Stephan Keller hat eine Regierungsdelegation aus dem indischen Bundesstaat Karnataka unter Leitung von Staatsekretär Dr. Ramana Reddy empfangen. Im Fokus der Gespräche...

Aktuell

Wenn Menschen an Demenz erkranken oder aus anderen Gründen pflegebedürftig werden, können sie meistens nicht in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Der Umzug in eine...

Aktuell

Für viel Wirbel hat in den letzten Tagen der Vorstoß der CDU-Bundestagsabgeordneten Alexander Jung und Christian Haase gesorgt, vom Online-Handel eine „Paketabgabe“ als Zusatzsteuer...

Werbung