Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Rheinmetall übernimmt spanischen Munitionshersteller

Rheinmetall-Zentrale in Düsseldorf

Die Düsseldorfer Rheinmetall AG hat mit der spanischen MaxamCorp. Holding S.L. einen Kaufvertrag zum Erwerb sämtlicher Anteile am Munitionshersteller Expal Systems S.A. geschlossen. Der Vollzug der Übernahme, die bis Sommer 2023 abgeschlossen sein soll, steht unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher und sonstiger regulatorischer Prüfungen. Dem zwischen vereinbarten Kaufpreis liegt ein Unternehmenswert von 1,2 Milliarden Euro zugrunde.

Mit der Akquisition will der Düsseldorfer Technologiekonzern sein Kerngeschäft im Bereich Waffen, Munition und Antriebe absichern, wobei die Ausweitung der verfügbaren Produktionskapazitäten und die Erweiterung des Produktportfolios im Mittelpunkt stehen. Angesichts des absehbar großen Bedarfs in vielen Ländern will sich Rheinmetall für erwartete Neuausschreibungen zur Munitionsbeschaffung bestmöglich aufstellen. Von strategischer Bedeutung ist dabei auch der für Rheinmetall entstehende Zugriff auf Produktionskapazitäten von Munitionspulver, bei dem in Europa mittlerweile Engpässe entstanden sind.

Da sich die Produktspektren beider Unternehmen ergänzen, soll die Akquisition das bestehende Angebot von Rheinmetall insbesondere auch im stark wachsenden Marktsegment der Artillerie- und Mörsermunition sowie der Mörserwaffen ergänzen. Rheinmetall komplettiert mit dem Zukauf sein Portfolio in der Breite, zum Beispiel mit Zündern und Raketenantrieben sowie Mittelkalibermunition und Flugzeugbewaffnung. Gleichzeitig erhöht Rheinmetall seine Unabhängigkeit von Zulieferern bei einigen Vorprodukten und Munitionskomponenten. Durch Synergien in wichtigen Bereichen, zum Beispiel beim Einkauf und im Vertrieb, erwartet Rheinmetall auch positive Kosteneffekte.

Laut Rheinmetall ist der Erhalt der bei Expal Systems vorhandenen Technologie und der Arbeitsplätze essentiell. Alle operativen Standorte, auch in den USA, sollen erhalten bleiben. Expal Systems S.A. erwartet für das Geschäftsjahr 2022/23 einen Jahresumsatz von rund 400 Millionen Euro. Die Gesamtkapazität des Unternehmens beläuft sich laut Rheinmetall auf einen möglichen Jahresumsatz von 700 bis 800 Millionen Euro.

Bildquellen

  • rheinmetall_zentrale: Rheinmetall AG
Anzeige

Aktuell

Am 19. Dezember gab das Verkehrsministerium die neuen Lizenznehmer für die Bodenabfertigungsdienste am Flughafen Düsseldorf bekannt. Seither arbeiten Airlines, Airport und Abfertigungs-dienstleister intensiv daran,...

Aktuell

Die Metro Deutschland erweitert ihr bisher vierköpfiges Board um eine weitere Geschäftsführungsposition und beruft Martin Schumacher zum neuen CEO von Metro Deutschland. In diesem...

Aktuell

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt IG BAU beklagt kriminelle Praktiken auf Baustellen. So habe das Hauptzollamt Düsseldorf allein im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres in der...

Aktuell

Die gerade veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen, dass der Gehaltsunterschied zwischen Frauen und Männern in Deutschland weiterhin sehr deutlich ist. Der Kosmetikhersteller L’Oréal...

Aktuell

Einhörner sind legendäre Wesen, die für etwas absolut Einzigartiges stehen. Das macht den Silicon-Valley-Begriff Unicorn zur perfekten Bezeichnung für Start-ups mit einer Marktbewertung von...

Weitere Beiträge

Aktuell

Rheinmetalls Tochterfirma American Rheinmetall Vehicles und GM Defense haben den Zuschlag für die erste Phase des Common Tactical Truck (CTT)-Programms der U.S. Army erhalten....

Aktuell

Die Rheinmetall-Tochter Pierburg hat einen Auftrag für Abgasrückführungsmodule im Wert von rund 300 Millionen Euro erhalten. Auftraggeber ist ein nicht benannter „namhafter Automobilhersteller“. Nach...

Aktuell

Im Zuge des Ringtauschs liefert der Düsseldorfer Konzern Rheinmetall Kampfpanzer und weiteres Gerät an die Tschechische Republik. Dies wurde nun in Prag zwischen Vertretern...

Aktuell

Rheinmetall hat einen Auftrag über Spezialfahrzeuge für die Bundeswehr gewonnen. Die Bundeswehr hat den Düsseldorfer Technologiekonzern damit beauftragt, insgesamt 48 Flugfeldtankwagen zur Nutzung auf...

Aktuell

Die britische Regierung und das Konsortium ARTEC (Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann) haben eine Vertragserweiterung über die Lieferung von 100 zusätzlichen Boxer-Radfahrzeugen unterzeichnet. Diese zusätzlichen...

Aktuell

Die Düsseldorfer Rheinmetall AG hat das Geschäftsjahr 2021 mit Rekordzahlen abgeschlossen. Beim operativen Ergebnis wie auch beim operativen Free Cashflow wurden neue Höchstwerte erreicht....

Aktuell

Henkel hat das französische Unternehmen Swania SAS mit Sitz in Nanterre übernommen. Swania ist der am schnellsten wachsende unabhängige Anbieter auf dem Markt für...

Aktuell

Die Düsseldorfer Rheinmetall AG hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem positiven Gesamtergebnis abgeschlossen, aber der Konzernumsatz sank im Corona-Jahr um 6 Prozent auf rund...

Anzeige