Connect with us

Hi, what are you looking for?

Events & Sport

Der kultige Radschlägermarkt ist gerettet – vorerst

Seit über 40 Jahren lockt Düsseldorfs Radschlägermarkt die Trödel-Fans aus nah und fern in die Landeshauptstadt. Im Rathaus hat er wohl weniger Freunde, die Stadt hatte sich Ende letzten Jahres über Nacht als Betreiber verabschiedet. Jetzt scheint der kultige Treff vorerst gerettet – am Sonntag, 10. Februar, ist Premiere unter neuer Leitung.

Lilly Kunze / radschlaegermarkt-duesseldorf.de

Alte Adresse (Großmarkt), neue Flächen: Der neue Radschlägermarkt wird in den Hallen des Blumengroßmarkts zelebriert und dem angrenzenden Freigelände zelebriert. Rund 300 Anbieter haben einen Stand gebucht.

Peter René Hecker, Geschäftsführer des Blumengroßmarkts: „Die Enttäuschung bei Händlern und Kunden war enorm. Deshalb haben wir nach Wegen gesucht, diese Top-Attraktion am Leben zu erhalten.“

Die Blumenhallen boten sich als Alternative an, als Veranstalterin wurde die marktkompete Agentur Ute Mirbachs (Wuppertal) gewonnen, die optimistisch nach vorn schaut: „In den Blumenhallen können wir jetzt viele überdachte Flächen, Glashaus-Plätze und Innenhallen-Stände anbieten. Preiswerte Außenflächen stehen aber auch in Zukunft zur Verfügung.“ 

Alles bleibt anders: Auch der neue Radschlägermarkt wird ein klassischer Trödelmarkt sein. Ute Mirbach: „Der Markt ist Kult, und das soll er bleiben – ein sozialer Treffpunkt, Szenetreff, Promitreff, Schatztruhe und Kultstätte.“ Allerdings geht der shabby chic-Look ein wenig verloren, doch dafür gibt es in Zukunft beheizte, helle und freundliche Standflächen unter dem Hallendach.

Bislang haben die Kommunalpolitiker grünes Licht für fünf Termine gegeben. Und danach? Peter René Hecker: „Wir sind sicher, dass Publikum und Politik dem Radschlägermarkt auch in Zukunft ihre Gunst erweisen.“

Termine: Immer wieder sonntags von 11 bis 17 Uhr. 10. Februar, 10. März, 14. April, 5. Mai, 2. Juni.
 Weitere Infos gibt es hier.

 

Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Daten gelten als das Gold des 21. Jahrhunderts, doch viele Mittelständler wissen noch nicht, wie sie diesen Schatz auch heben können. Bei der Stadtsparkassen-Veranstaltung...

Aktuell

Am Samstag, 12. Juni 2021, findet in der Landeshauptstadt von 10:00 bis 13:00 Uhr wieder der Dreck-weg-Tag statt, der das Organisationsteam aufgrund der Corona-Pandemie...

Aktuell

Die NRW-Industrie scheint sich allmählich von der Corona-Krise zu erholen. Das Statistische Landesamt IT.NRW hat ermittelt, dass die Auftragseingänge im nordrhein-westfälischen Verarbeitenden Gewerbe im...

Aktuell

Eine bisher wenig beachtete Folge der Corona-Pandemie ist die zunehmende Zahl von befristeten Arbeitsverträgen. Die IG BAU warnt davor, dass Beschäftigte mit einem befristeten...

Aktuell

Der Henkel-Konzern hat trotz der Auswirkungen der Corona-Krise im ersten Quartal 2021 ein deutliches Umsatzwachstum von +7,7 Prozent erzielt. Der Konzernumsatz erreichte rund 5...

Weitere Beiträge

Messen

Als erneuten Erfolg wertet die Messe Düsseldorf die gerade zu Ende gegangene Euroshop 2020. Bedingt durch die aktuelle Situation rund um das Coronavirus kamen...

Leben Live

Vor einem Jahr startete Düsseldorfs beliebtester Trödel, der Radschlägermarkt, am neuen Standort im Blumengroßmarkt an der Ulmenstraße im Stadtteil Derendorf.

Events & Sport

Bei der alljährlichen Modenschau des Düsseldorfer Fashion Design Instituts (FDI) setzt vor allem der ganz junge Branchennachwuchs der renommierten Modeschule auf Nachhaltigkeit.

Lokale Wirtschaft

In Düsseldorf ging 2019 ein bewerkenswertes Investmentjahr mit einem neuen Rekord von über 4,1 Mrd. € zu Ende. Der bisherige Spitzenwert aus dem Vorjahr...

News

Der Countdown läuft: Der CARAVAN SALON rückt immer näher und wird vom 31. August bis 8. September 2019 (Fachbesucher- und Medientag am 30. August)...

News

Die Großmarkthallen Düsseldorf eG, ursprünglich von neun Anbietern gegründet, ist jetzt auf 17 Mitglieder angewachsen – ausnahmslos Händler, welche die Umgestaltung des Marktes an...

Politik in NRW

Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, hat sich bei einem Besuch des Blumengroßmarkts Düsseldorf ausführlich über die Neubaupläne...

Leben Live

Es geht auch ohne die öffentliche Hand: Düsseldorfs beliebtester Trödel floriert als Privatveranstaltung bestens. Ende letzten Jahres hatte sich die Stadtverwaltung aus der Organisation...

Anzeige
Send this to a friend