Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

100 Sharing-Stationen für E-Scooter & Co. im Stadtzentrum

Stellten am Gustaf-Gründgens-Platz die 100. Sharing-Station vor: Mobilitätsdezernent Jochen Kral, Katharina Metzker, Leiterin des Amtes für Verkehrsmanagement, Dr. David Rüdiger, Connected Mobility Düsseldorf (v.r.) ©Landeshauptstadt Düsseldorf, Michael Gstettenbauer

Mit 100 markierten Parkflächen für das sichere und ordentliche Abstellen von Leih-Rädern, Leih-Scootern und Leih-Mopeds hat die Landeshauptstadt Düsseldorf seit Anfang 2021 das bislang größte Sharing-Stations-Netzwerk Nordrhein-Westfalens aufgebaut. An der 100. Sharing-Station wurde gestern mit einem Informations- und Fahrsicherheitstag auf dem Gustaf-Gründgens-Platz gefeiert.

„In den vergangenen zwei Jahren ist es uns gelungen, das Scooter-Parken in der Innenstadt zu regulieren und stadtverträglich zu gestalten“, so Jochen Kral, Umwelt- und Mobilitätsdezernent der Landeshauptstadt mit Blick auf das Stationsprinzip und die stadtspezifischen und markanten Stationen. Laut Jochen Kral hat sich die verkehrliche Situation in Düsseldorf erheblich verbessert. Dies zeige sich auch an einem deutlichen Rückgang der Beschwerden.

Bislang deckt das engmaschige Netzwerk mit einer Stationsdichte von 35 Stationen pro Quadratkilometer flächendeckend die Stadtteile Altstadt, Carlstadt und Stadtmitte ab. Der weitere Ausbau für das restliche Stadtgebiet folgt: „In den kommenden Monaten und Jahren wollen wir uns weiter nach außen arbeiten und Sharing-Stationen an strategisch entscheidenden Orten errichten. Dazu zählen besonders die Stadtteilzentren sowie die Haltepunkte des öffentlichen Personennahverkehrs und andere Orte öffentlichen Interesses“, so Kral. Dies stärke inter- und multimodale Wegeketten sowie den ÖPNV. Bis 2030 soll es mehrere hundert Sharing-Stationen im gesamten Stadtgebiet geben.

Grundlage für die effiziente Steuerung von E-Scootern und ähnlichen Fahrzeugen ist eine moderne IT- und Datenbank-Architektur. Die Stadttochter Connected Mobility Düsseldorf (CMD), die im Auftrag der Landeshauptstadt die Sharing-Stationen plant und realisiert, hat eine smarte Datenanalyse-Plattform entwickelt. „Unsere Datenanalyse-Plattform erfasst, verwaltet und visualisiert Daten der verschiedenen Sharing-Anbieter und anderer Quellen. So können wir Parkvorgänge automatisiert überwachen und unsachgemäßes Abstellen beispielsweise auf Brücken oder in Rheinnähe verhindern“, erklärte Dr. David Rüdiger, technischer Geschäftsführer der CMD, und ergänzt: „Die Auswertung der Daten liefert zudem wertvolle Erkenntnisse für die Planung und den Betrieb des Netzwerkes.“

Bildquelle: ©Landeshauptstadt Düsseldorf, Michael Gstettenbauer

Werbung

Lokale Wirtschaft

Ja, meinte Ulrich Spaan, er könne sich das schon vorstellen, dass eine KI als Berater (oder in) Shopping Queen im gleichnamigen Format beim TV-Sender...

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG rät Gastronomie-Beschäftigten in Düsseldorf zu einem genauen Blick auf ihre Jahreslohnabrechnung. „Jeder sollte einmal prüfen, ob er im vergangenen Jahr...

Aktuell

Es war der politischste Rosenmontag seit Jahren. Dass Wagenbauer Jacques Tilly seine Häme und Gedanken der Welt- und Lokalpolitik als Narrenspiegel vorhält, nun denn,...

Weitere Beiträge

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Während der Karnevalstage zieht es viele Menschen in die Düsseldorfer Innenstadt. Veranstaltungen wie der Kinder-Zug, das Kö-Treiben oder der Rosenmontagszug schränken auch die Verfügbarkeit...

Aktuell

Jetzt kommen die lustigen Tage . . . Ja, doch. Es könnte auch Karneval heißen, die tollen Tage mit ihren Sonnen- und Schattenseiten. Gegen...

Aktuell

Auch bei Unternehmen aus China stehen Nordrhein-Westfalen und Düsseldorf weiter hoch im Kurs: Die Zahl der Investitionsprojekte aus China ist stabil geblieben und eine...

Aktuell

Im Sommer kommen europäische Top-Mannschaften zur UEFA EURO 2024 in die Landeshauptstadt – und die Vorfreude auf das Sportgroßereignis nimmt nun wortwörtlich Fahrt auf,...

Aktuell

Der Ordnungs- und Verkehrsausschuss der Landeshauptstadt hat die Weichen für die Ausweitung des E-Scooter-Managements gestellt: Bis Ende des Jahres sollen in allen Stadtbezirken Sharingstationen...

Aktuell

Die Landeshauptstadt macht bei der ÖPNV-Beschleunigung durch die Optimierung von Ampeln Tempo. In Düsseldorf wurden in den letzten Jahren rund zwei Drittel (370) der...

Werbung