Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Frankreichfest: Abbild der deutsch-französischen Freundschaft

Das Frankreichfest kündigt sich an: (v.l.) Otto Linder, Destination Düsseldorf, Klaus Gutberlet, Autohaus Ulmen, Sonja Glock, Targobank, und Stephan Keller, OB Düsseldorf, sowie Olivia Berkeley-Christmann, Frankreichs Generalkonsulin in Düsseldorf.

Mit über 100 Marktständen und einem musikalischen Bühnenprogramm meldet sich das Frankreichfest Anfang Juli in Düsseldorf zurück. Damit wird die Landeshauptstadt einmal mehr zum „El Dorade für Frankreichfans“, so Oberbürgermeister Stephan Keller.

Es scheint, als würde Düsseldorf aus einem Dornröschenschlaf erwachen: Jazz Rally, Nacht der Museen, demnächst die „Größte Kirmes am Rhein“ und zuvor die Rückkehr des savoir vivre an den Rhein. Dafür sei Düsseldorf „genau der richtige Ort“, sagte Keller. Angeregt von dem kürzlich verstorbenen Mitinitiator und Geschäftsführers des Veranstalters Destination Düsseldorf, Boris Neisser, wird auch bei der 20. Auflage streng auf die Auswahl der Aussteller geachtet. So sollen die Angebote wirklich stark an Frankreich ausgerichtet sein. An der Rheinuferpromenade empfängt der französische Delikatessen-Wochenmarkt Les Saveurs de France an rund 20 Ständen mit landestypischen Spezialitäten wie Käse aus der Auvergne, Wurstwaren aus Savoyen oder Tapenade aus der Provence.

Wunderkind des Chansons

Während auf dem Burgplatz und der Rheinuferpromenade die Kulinarik das Zepter schwingt, gesellt sich zu hochwertigen Angeboten im Innenhof des Rathausesein ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Zum Auftakt am ersten Tag des Festes steht mit Tim Dip das „Wunderkind des Chansons“ auf der Bühne.

So sehr Frankreich auch mit Schlemmen in Verbindung gebracht wird, so wäre dies doch zu wenig für ein Frankreichfest am Rhein. Deswegen gesellen sich zahlreiche Stände mit französischer Literatur, Outdoormöbel, Lavendelgestecken oder Seifen aus Marseille dazu. Abgerundet wird dieser Bereich mit bretonischen Streifenpullis und einer Boule-Bahn.

„Wir erwarten ein fröhliches und heiteres Frankreichfest als Abbild der deutsch-französischen Freundschaft“, freut sich OB Stephan Keller auf sein erstes Jahr als Schirmherr des Festes.

Das Frankreichfest läuft vom 1. bis 3. Juli 2022. Der Eintritt für den Rathausinnenhof beträgt freitags und samstags acht Euro, am Sonntag sieben Euro. Bitte auf die Anfangs- und Endzeiten an den jeweiligen Tagen achten.

Infos zur Rally französischer Oldtimer, zu Toulouse sowie Boulogne-sur-Mer werden noch folgen.

Bildquellen

  • Frankreichfest 2022: Destination Düsseldorf
Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Eine vielleicht doch ernst gemeinte Bewertung der Niederlage gegen Japan. Argentinien hat gezeigt wie es geht und Deutschland hat nachgelegt. Doch die (Fussball)Welt vesteht...

Aktuell

Die Geschäftslage der Unternehmen im Rheinland ist noch überwiegend positiv, hat sich seit Jahresbeginn jedoch deutlich eingetrübt. „Der russische Angriff auf die Ukraine hat...

Aktuell

Landeswirtschaftsministerin Mona Neubaur hat auf dem Herbstempfang der HWK Düsseldorf den Beitrag des Handwerks zur Erneuerung der Infrastrukturen des Landes gewürdigt. „Handwerkerinnen und Handwerker...

Aktuell

Im November schon den nächsten Sommerurlaub planen? Tatsächlich müssen viele Beschäftigte in Düsseldorf, die im Schichtbetrieb arbeiten, jetzt schon ihren Urlaubsplan für das kommende...

Aktuell

Der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf Andreas Ehlert führt die Dachorganisation HANDWERK.NRW für weitere drei Jahre als Präsident. Der NRW-Handwerksrat hat als oberstes Beschlussorgan des...

Weitere Beiträge

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Tim Dup gilt als Wunderkind des französischen Chansons. Wieso er diesen Titel trägt, zeigte er am Auftaktabend des Frankreichfests im Innenhof des Düsseldorfer Rathauses....

Aktuell

Wenn der Rathaus-Innenhof traditionell von französischen Klängen erfüllt ist, mischen sich in die dortigen Chansons vom Burgplatz heraufziehende andere Töne. Nämlich diese von Motoren...

Aktuell

Was für eine Nacht – bereits eine Stunde nach dem Beginn, hatten sich lange Warteschlangen vor einigen Museen gebildet. Und selbst wer es in...

Aktuell

Der Countdown läuft: Die 20. Düsseldorfer Nacht der Museen lädt am kommenden Samstag, 11. Juni, nach zweijähriger Corona-Pause wieder zu einem kunstvollen Abend im...

Aktuell

Ein Kommentar Eine Bewertung der Jazz Rally muss berücksichtigen, dass sie unter Corona-Bedingungen geplant wurde. Die folgenden Zeilen dagegen nicht. So kann ich mich...

Aktuell

„Mehr Eis“ – wenn auf dem nächsten Frankreichfest vom 1. bis 3. Juli dieser Ruf erschallt, hat dies durchaus seinen Sinn. Denn: Die Metro...

Anzeige