Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

IHK Düsseldorf: Immer mehr indische Unternehmen siedeln sich in der Region an

Der indische Generalkonsul Dr. Amit Telang trägt sich im Beisein von IHK-Hauptgeschäftsführer Gregor Berghausen (rechts) und Ralf Schlindwein ins Goldene Buch der Kammer ein.

Düsseldorf und die Region haben in der jüngeren Vergangenheit einen regelrechten Nachfrageboom für indische Neuansiedlungen erlebt: „Das spricht für die Attraktivität des Standorts in der Mitte Europas mit Flughafen, internationalem Messegeschäft und dem richtigen Branchenmix“, so Ralf Schlindwein, Geschäftsführer International der IHK Düsseldorf.

Deutschland ist Indiens wichtigster Handelspartner innerhalb der EU und sechstwichtigster Handelspartner im weltweiten Vergleich. Rund 12.500 Arbeitnehmer sind in NRW in rund 115 indischen Unternehmen beschäftigt. 82 indische Unternehmen sind im IHK-Bezirk Düsseldorf ansässig, mehr als die Hälfte von diesen sind im Handelsregister eingetragen.

In den letzten Monaten haben sich mehrere indische Unternehmen in Düsseldorf angesiedelt, unter anderem Infosys und Mphasis, zwei IT-Schwergewichte aus dem indischen Bengaluru. „Damit sind die Unternehmen in bester Gesellschaft, denn insgesamt befinden sich am Standort über 80 Unternehmen aus Indien, darunter auch der indische Mischkonzern Tata“, berichtet Schlindwein. Davon konnte sich auch der indische Generalkonsul Dr. Amit Telang bei seinem Antrittsbesuch in der IHK Düsseldorf überzeugen.

In Indien aktiv: Metro und Rheinmetall

Indien ist für Düsseldorf und den Kreis Mettmann nicht nur wichtig, wenn es um Investitionen und Innovationstransfer vor Ort geht, auch umgekehrt spielt der indische Markt eine zentrale Rolle, wie Firmenbesuche bei Rheinmetall und Metro zeigten. So erklärte Ivonne Bollow, Global Director Corporate Public Policy der Düsseldorfer Metro AG: „Für uns ist Indien ein ganz wichtiger Markt. Wir haben dort über 30 Märkte und indische Produkte finden sich auch in unserem Global Sourcing Programm wieder. In Indien sind wir zudem enger Partner der Kiranas, also kleineren Nachbarschaftsläden, die sich bei uns nicht nur mit Waren eindecken können, sondern die wir auch mit Dienstleistungen und Rat unterstützen.“

Für die Rheinmetall AG ergänzte der Vorstandsvorsitzende Armin Papperger: „Indien ist für uns ein attraktives Kundenland und schon heute ein wichtiger Partner. Wir beschäftigen im indischen Bundesstaat Maharashtra über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben Sensoren und Aktuatoren fertigen wir dort auch Gleitlager für den indischen Automobilmarkt und halten Anteile an einer Kolbenproduktion. Im Kampf gegen Corona haben wir unsere dortigen Standorte mit der Lieferung von Beatmungsgeräten unterstützt und unser anhaltendes Engagement vor Ort bestärkt. Wir sind überzeugt, dass wir die Partnerschaft mit Indien in Zukunft weiter ausbauen können und beide Länder davon profitieren werden“.

Förderlich für die guten bilateralen Wirtschaftsbeziehungen ist dabei auch, dass sich mit der Deutschen Auslandshandelskammer Indien, der mitgliederstärksten AHK weltweit, eine ganz zentrale Institution mit enormem Know-how in Düsseldorf befindet. „Die AHK Indien und der India Desk der IHK Düsseldorf arbeiten seit über zehn Jahren erfolgreich und vertrauensvoll zusammen, um die Unternehmen aus der Region und in NRW optimal beim Markteintritt in Indien zu unterstützen“, so Schlindwein.

Unverzichtbare Quelle für IT-Experten

Indien ist zudem eine unverzichtbare Quelle für IT-Experten, um die Digitalisierung in Deutschland voranzutreiben. Schlindwein: „Als IHK Düsseldorf sind wir gemeinsam mit der AHK Indien und der Arbeitsagentur Düsseldorf Partner des Fachkräfteprojekts ‚Hand in Hand for International Talents‘, um unsere Mitglieder unter anderem genau in diesem Bereich mit den benötigten Fachkräften zu unterstützen“. IHK, AHK und Generalkonsulat wollen die Zusammenarbeit intensivieren, etwa mit der Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „NRW meets India“, bei der Implementierung des Lieferkettensorgfaltsgesetzes oder beim Ausbau der Wasserstofftechnologie.

Am 24. November lädt die IHK zum Webinar „Indien: Beschaffungsmarkt und nachhaltige Lieferketten im Lichte des Lieferkettengesetzes“ ein. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier unter dem Webcode 119154253.

Bildquellen

  • IHK Düsseldorf Dr. Amit Telang: IHK / Paul Esser
Anzeige

News

Wie geht´s weiter auf dem Grundstück des ehemaligen B8-Centers an der Ecke Werdener Straße/Erkrather Straße in Flingern? Am 28. Januar wird der Vorhang über...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Das internationale Top Employers Institute hat in diesem Jahr über 1.800 Arbeitgeber in rund 120 Ländern beziehungsweise Regionen auf fünf Kontinenten ausgezeichnet, darunter auch...

Aktuell

OPD war gestern. Was jetzt kommt sind – vorwiegend Wohnungen auf dem vier Hektar großen Areal der ehemaligen Oberpostdirektion an der Sohnstraße im Zooviertel....

Aktuell

Das muntere Messeverschieben geht weiter. Die Leitmessen wire und Tube wurden in den Frühsommer verschoben. Sie finden nun vom  20. bis 24. Juni 2022...

Essen & Trinken

Die Messe Düsseldorf verschiebt die ProWein in Abstimmung mit den beteiligten Partnern und Verbänden auf den 15. bis zum 17. Mai 2022. Hintergründe sind...

Weitere Beiträge

Aktuell

Am 12. Januar 2022 hat der Bundesgerichtshof den Mieterinnen und Mietern von Gewerberäumen, die ihr Geschäft aufgrund von staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen schließen mussten, einen grundsätzlichen...

Aktuell

Die IHK Düsseldorf weist darauf hin, dass ab sofort die neue Überbrückungshilfe IV für Unternehmen bereitsteht. Auf der Internetplattform ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de können Steuerberatende und andere...

Aktuell

Geschäftspartnern lässt man zu Weihnachten traditionell gerne eine kleine Aufmerksamkeit zukommen – auch wenn diese ihren Sitz im Ausland haben. Wer aber in diesem...

Lokale Wirtschaft

Unternehmerinnen und Unternehmer, die im Frühjahr 2020 die NRW-Soforthilfe bekommen haben, erhalten derzeit Abrechnungsbescheide, mit denen ihre jeweilige Förderhöhe und teilweise eine Rückzahlungsforderung festgesetzt...

Aktuell

Gemeinsam mit der Landeshauptstadt fordern die IHK und die Handwerkskammer die Düsseldorfer Unternehmen auf, Impf- und Booster-Angebote für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen zu nutzen....

Aktuell

Auf der konstituierenden Sitzung der neu gewählten IHK-Vollversammlung wurde Andreas Schmitz für weitere fünf Jahre als Präsident der IHK bestätigt. Neben Schmitz wurde sein...

Aktuell

Vor dem Hintergrund der IHK-Initiative nachhaltiges Lieferkettenmanagement sowie des Anfang 2023 in Kraft tretenden Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) hat die IHK Düsseldorf einen neuen Zertifikatslehrgang gestartet....

Aktuell

„Die Auslandsnachfrage, insbesondere im verarbeitenden Gewerbe, zieht – wenn auch unter erschwerten Bedingungen – wieder an. Mehr als jedes zweite Unternehmen berichtet von gestiegenen...

Anzeige
Send this to a friend