Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Kunsthandwerk aus Japan im Hetjens-Museum

In der Ausstellung werden den japanischen Keramiken japonistische Arbeiten – d. h. Werke europäischer Künstler und Manufakturen, die durch die Kunst Japans inspiriert sind – gegenübergestellt.

Japan und die japanische Kultur sind schon lange ein wichtiger Bestandteil der Düsseldorfer Lebensart. Nun wird diese um einen weiteren künstlerischen Aspekt erweitert. Im Hetjens-Museum wurde jetzt wurde Sonderausstellung „Gold und 1.000 Farben – Kunsthandwerk aus Japan“ eröffnet. Vergrößerte japanische Farbholzschnitte aus dem Kunstpalast Düsseldorf laden die Besucherinnen und Besucher ein, in die Welt des Alten Japan einzutauchen

Der Unterschied zwischen dem überbordenden europäischen Historismus-Stil und der traditionellen japanischen Ästhetik könnte größer nicht sein. Die Teekeramik vereint wie kaum eine andere Gattung innerhalb der Angewandten Kunst die ästhetischen Prinzipien Japans. Die meist asymmetrisch gebauten Gefäße weisen schlichte Malereien sowie dunkle oder erdfarbene Glasuren auf. Für den Export hingegen entwickelte sich eine Keramikproduktion, deren reiche Farbigkeit und feinste Goldmalerei ganz auf den westlichen Geschmack ausgerichtet war.

Motive aus Pflanzen- und Tierwelt

Besonders beliebte Motive kamen aus der Pflanzen- und Tierwelt. Die Jahreszeiten sind in der japanischen Kultur wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. In der Kunst werden diese vor allem über die Blumensymbolik ausgedrückt. Wie in anderen Kulturen sind auch in Japan Tiere mit bestimmten Eigenschaften verbunden, die sich auf den Menschen positiv auswirken. Sie sollen Glück bringen oder ein langes Leben verheißen. Eines der bekanntesten Tiermotive in Ostasien und speziell auch in Japan sind Kraniche, die sich als Motiv auf zahlreichen kunsthandwerklichen Gegenständen finden.

Die schintoistischen Naturreligionen mit ihren zahllosen Göttern und Dämonen wirkten auf die Europäer fremdartig und faszinierend zugleich. In Japan wurden parallel zu den Naturreligionen auch die buddhistischen Glaubensausrichtungen praktiziert. Für den westlichen Markt produzierten die japanischen Kunsthandwerker zahlreiche Gefäße und Figuren, für deren Gestaltung verschiedene Gottheiten und mythologische Figuren vermischt wurden.

In der Ausstellung werden den japanischen Keramiken japonistische Arbeiten gegenübergestellt. Die Objekte stammen zum großen Teil aus der Sammlung Hildegard und Wilhelm Preker, die das Hetjens jüngst als Schenkung erhielt. Sie werden ergänzt durch hochkarätige Leihgaben aus Museums- und Privatbesitz wie etwa raffinierte japanische Fächer und feine Elfenbeinarbeiten aus dem Deutschen Fächermuseum Bielefeld. Komplettiert wird das Bild durch bemalte und bestickte Seidenkimonos.

Die Sonderausstellung ist vom 20. Oktober 2022 bis 26. Februar 2023 im Hetjens-Museum an der Schulstraße zu sehen.

Anzeige

Aktuell

Egal, ob Häuserfassade, Küchenwand oder Kratzer auf der Kühlerhaube des Autos: Maler und Lackierer in Düsseldorf machen das Leben bunter und schöner. Für ihre...

Aktuell

Weltweit 63 Veranstaltungen hat die Messe Düsseldorf im Jahr 2022 verzeichnet, darunter 14 Messen und elf Gastveranstaltungen an der Homebase Düsseldorf. Das sorgt für...

Aktuell

Bei der glamourösen blue motion night in der Halle 6 wurde am Montagabend das Unternehmen Innovation Yachts mit dem „ocean tribute“ Award 2023 ausgezeichnet....

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im November 2022 Waren im Wert von 20,5 Milliarden Euro exportiert. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das 13,1 Prozent mehr...

Aktuell

Ab dem 1. Februar 2023 übernimmt Mark Dorn (49) als neues Mitglied des Vorstands von Henkel die Verantwortung für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies. Der...

Weitere Beiträge

Aktuell

Die Messe Düsseldorf engagiert sich mit einem Ableger der ProWein zukünftig verstärkt in Japan. Das passende Umfeld liefert die vom Fachverlag Japan Food Journal...

Aktuell

Was macht ein leidenschaftlich Reisender und Fotograf, der wegen Corona in seinen eigenen vier Wänden gestrandet ist? Genau, er reist in das eigene Fotoarchiv...

Lokale Wirtschaft

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel reist am Montag, 2. September, mit einer Delegation nach Tokyo, um von den Erfahrungen Japans in Sachen Olympia zu profitieren...

Messen

Frankreich, Mongolei und Mittelasien, die Panamericana, Japan, Norwegen und Russland sowie ein Abenteuertrip auf dem Landweg nach Australien - das Traumtouren-Kino des Caravan Düsseldorf...

Glossen & Co.

Jeder kennt ihn, den höchsten Berg Japans, den Fuji-san. Doch die wenigsten waren oben.

Bizz Tipps

Auch im 17. Jahr war der Japan-Tag in Düsseldorf ein voller Erfolg. Rund 600.000 Besucher kamen nach Düsseldorf, um die japanische Kultur und Tradition...

Events & Sport

Bereits zum 17. Mal findet der Japan-Tag am 26. Mai in der Düsseldorfer Altstadt statt. Auch in diesem Jahr werden hunderttausende Besucher in die...

Aktuell

Die größte und bedeutendsten Fachmesse für Lebensmittel und Getränke in Japan Foodex wird bei ihrer kommenden Ausgabe im März 2018 die ProWein als Projektpartner...

Anzeige