Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

NRW.Bank: Claudia Hillenherms wird neue Vorständin

Claudia Hillenherms

Der Verwaltungsrat der NRW.BANK hat Claudia Hillenherms zum 1. Juni 2022 als Mitglied des Vorstands der NRW.BANK bestellt. Sie folgt auf Dietrich Suhlrie, der Ende März 2022 in den Ruhestand geht. Der Beschluss steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bankenaufsicht.

Claudia Hillenherms ist bislang Mitglied der Geschäftsleitung der WIBank. Die 54-jährige ist gelernte Bank- und studierte Diplomkauffrau sowie Wirtschafts­prüferin und Steuerberaterin. Bevor sie in die Geschäftsleitung der WIBank berufen wurde, verantwortete sie den Bereich Risikocontrolling der Helaba. Zuvor leitete sie die Abteilung Beteiligungen und gestaltete in dieser Funktion unter anderem den Erwerb der Frankfurter Sparkasse im Jahr 2005 sowie die Transaktion und Integration der WestLB in die Helaba von 2011 bis 2014 mit. Vorherige berufliche Stationen waren PwC, Arthur Andersen und Ernst & Young. Von Oktober 2008 bis März 2009 gehörte sie als Leiterin Stabilisierungsmaßnahmen zu den ersten Mitarbeiterinnen des Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin).

Bildquellen

  • Claudia Hillenherms: NRW.BANK / Svenja Klein
Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Düsseldorf wird eine der insgesamt 216 Kommunen, die Deutschland als Gastgeber der Special Olympics World Games 2023 repräsentieren. Vom 12. bis 15. Juni 2023...

Aktuell

Rund 350.000 Wohnungen gibt es in Düsseldorf – und auf die kommt eine gewaltige Sanierungswelle zu. Grund sind die Klimaschutz-Ziele der Bundesregierung – und...

Aktuell

Mit scharfem Protest reagiert die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen auf den von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) am 24.01.2022 überraschend mitgeteilten, sofortigen Stopp der Mittelvergabe im...

Aktuell

Wer Lust hat, einmal selber einen Film oder ein Video zu drehen, dem hilft bei der Realisierung ein Projekt der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf. Bereits...

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im November 2021 Waren im Wert von 18,2 Milliarden Euro exportiert. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren...

Weitere Beiträge

Aktuell

Zum 1. Januar 2022 hat die NRW.BANK das Förderkreditprogramm „NRW.BANK.Gründung und Wachstum“ aufgelegt. Damit baut sie die Förderung von Gründenden, kleinen und mittelständischen Unternehmen...

Aktuell

Die NRW.BANK hat in den ersten neun Monaten 2021 insgesamt 8 Milliarden Euro Fördermittel vergeben. Damit ist das Fördervolumen nach dem Corona-Ausnahmejahr 2019 mit...

Aktuell

Der Düsseldorfer Architekt Paul Raphael Schägner hat mit seinem Gestaltungskonzept den Wettbewerb für das neue Bürogebäude der NRW.BANK am Standort Düsseldorf gewonnen. Eingereicht wurde...

Aktuell

Um von der Flutkatastrophe betroffene Unternehmen mit einem besonders hohen Finanzierungsbedarf möglichst schnell und unbürokratisch unterstützen zu können, haben das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium, die NRW.BANK...

Aktuell

Ein Jahr nach ihrer letzten Umfrage zu den Folgen der Corona-Pandemie auf die Wohnungswirtschaft haben die NRW.BANK und der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft...

Aktuell

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie und die NRW.BANK vergeben in diesem Jahr zum zehnten Mal den Gründerpreis NRW. Ab sofort können...

Aktuell

Mit 48.600 neu errichteten Wohnungen hat die Bautätigkeit in Nordrhein-Westfalen 2019 den höchsten Wert seit 2005 erreicht. Gleichzeitig steigen die Mieten sowohl im Neubau...

Unternehmen in der Region

Die NRW.Bank bietet ab sofort ein Förderangebot an, das erstmals komplett digital abgewickelt wird. Damit vereinfacht die Förderbank für Nordrhein-Westfalen den Antrags- und Bearbeitungsprozess...

Anzeige
Send this to a friend