Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

NRW-Geschäftsklima November 2023: Wirtschaft stabilisiert sich weiter

Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK ©Christian Lord Otto / NRW.BANK

Die Wirtschaft Nordrhein-Westfalens stabilisiert sich auf niedrigem Niveau – das zeigt das aktuelle NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima, das sich im November zum dritten Mal in Folge aufgehellt hat. Neben den merklich gestiegenen Erwartungen beurteilten die befragten Unternehmen auch die aktuelle Geschäftslage leicht besser.

Das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima hat sich im November spürbar um 3,4 Saldenpunkte auf -7,4 Punkte verbessert. Vor allem ihre Geschäftserwartungen schätzten die Unternehmen im November optimistischer ein. Der Umfragewert stieg daher um 5,7 auf ‑14,0 Saldenpunkte. Aber auch die aktuellen Geschäfte wurden mit einem Plus von 0,8 auf -0,5 Punkten etwas besser bewertet. Es war bereits der dritte Anstieg des Geschäftsklimas in Folge, nachdem der Konjunkturindikator für die Wirtschaft Nordrhein-Westfalens zuvor monatelang gefallen war. „Aktuell ist die nordrhein-westfälische Wirtschaft noch von einem Aufschwung entfernt“, so Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK. „Die sinkende Inflation und die Entspannung bei den Energiepreisen machen sich aber in den Befragungsergebnissen bemerkbar, sodass die Unternehmen wieder optimistischer in die Zukunft blicken.“

Handel: Einzelhändler weiterhin pessimistisch

Im Handel ist das Geschäftsklima sehr deutlich von -31,9 auf -26,7 Punkten gestiegen. Sowohl die aktuelle Geschäftslage als auch die Erwartungen an das nächste Halbjahr legten merklich zu. Das jüngste Stimmungsplus ging vor allem auf den Großhandel zurück. Die Einzelhändler hingegen sind weiterhin sehr pessimistisch was die künftigen Geschäfte betrifft.

Dienstleistungen: Geschäfte laufen besser

Auch im Dienstleistungssektor hat sich das Klima aufgehellt. Die Geschäftserwartungen stiegen um 6,4 Punkte überproportional deutlich und erreichten mit -0,4 Saldenpunkte den höchsten Stand seit Mai 2022. Zudem beurteilten die Dienstleister ihre gegenwärtige Lage nochmals besser als im Vormonat. Ein überproportional starkes Plus verbuchten die Logistikbranche und das Gastgewerbe. Im Grundstücks- und Wohnungswesen sowie in der Informations- und Kommunikationsbranche trübte sich die Stimmung hingegen etwas ein.

Bauhauptgewerbe: Tiefbau solide, Hochbau im Zwanzigjahrestief

Im Bauhauptgewerbe veränderte sich das Geschäftsklima mit einem Plus von 0,2 Zählern kaum, womit die Stimmung in der Branche mit -33,2 Punkten weiterhin außerordentlich schlecht ist. Während der Tiefbau noch vergleichsweise solide dasteht, trübte sich die Stimmung im Hochbau erneut merklich ein und erreichte im November ein neues Zwanzigjahrestief. Vor allem der Wohnungsbau in Nordrhein-Westfalen leidet immer stärker unter den rasant gestiegenen Zinsen.

Verarbeitendes Gewerbe: Stimmungsplus bei energieintensiven Branchen

Einzig im Verarbeitenden Gewerbe trübte sich das Geschäftsklima im November leicht ein, nachdem es im Vormonat noch solide zunahm. Die Unternehmen waren unzufriedener mit den laufenden Geschäften. Im Hinblick auf die nächsten Monate nahm die Skepsis jedoch etwas ab. Am stärksten trübte sich das Klima im Kraftwagenbau und im Maschinenbau ein. Ein solides Stimmungsplus verbuchten die landesweit bedeutende chemische Industrie sowie die Metallerzeugung. Beide Branchen gelten gemeinhin als energieintensiv und profitieren von den jüngsten Preisrückgängen.

Bildquelle: ©Christian Lord Otto / NRW.BANK

Bildquellen

  • nrwbank_eckhard_forst ©Christian Lord Otto / NRW.BANK: Christian Lord Otto / NRW.BANK
Werbung

Lokale Wirtschaft

Ja, meinte Ulrich Spaan, er könne sich das schon vorstellen, dass eine KI als Berater (oder in) Shopping Queen im gleichnamigen Format beim TV-Sender...

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG rät Gastronomie-Beschäftigten in Düsseldorf zu einem genauen Blick auf ihre Jahreslohnabrechnung. „Jeder sollte einmal prüfen, ob er im vergangenen Jahr...

Aktuell

Es war der politischste Rosenmontag seit Jahren. Dass Wagenbauer Jacques Tilly seine Häme und Gedanken der Welt- und Lokalpolitik als Narrenspiegel vorhält, nun denn,...

Weitere Beiträge

Aktuell

Im Januar waren die nordrhein-westfälischen Unternehmen mit ihren laufenden Geschäften zwar etwas zufriedener als im Dezember, allerdings fielen ihre Geschäftserwartungen pessimistischer aus. Unter dem...

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im November 2023 Waren im Wert von 19,5 Milliarden Euro exportiert. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das 7,1 Prozent weniger...

Aktuell

Die Produktion der NRW-Industrie ist im November 2023 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Landesamtes IT.NRW saisonbereinigt um 5,2 Prozent gegenüber November 2022 gesunken. Wie das...

Aktuell

Nach drei Anstiegen in Folge hat sich das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima im Dezember branchenübergreifend wieder eingetrübt. Die befragten Unternehmen waren nicht nur unzufriedener mit den gegenwärtigen...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von November 2022 bis November 2023 um 3,0 Prozent gestiegen (Basisjahr 2020 = 100). Das ist der niedrigste Preisanstieg seit Juni 2021...

Aktuell

Nach einer monatelangen Talfahrt hat sich die Stimmung in der nordrhein-westfälischen Wirtschaft im Oktober zum zweiten Mal in Folge aufgehellt. Das zeigt das aktuelle...

Aktuell

Die Stimmung in der nordrhein-westfälischen Wirtschaft hat sich im September zum ersten Mal seit März dieses Jahres wieder leicht aufgehellt. Das zeigt das aktuelle...

Aktuell

Das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima ist im August zum fünften Mal in Folge gefallen. Dies ist ein deutliches Signal für eine sich vertiefende Schwächephase in der nordrhein-westfälischen...

Werbung