Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live Glossen & Co.

Glossen & Co.

Der Stein des Anstoßes - das Unternehmen steht dazu und reagiert souverän.

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

KiK Rassisten weg – ein Unternehmen mit Mut

In dieser Woche macht die Kaufhauskette KiK ungewöhnliche Schlagzeilen. In einem Brief an eine Rassistin bezog das Unternehmen klar Stellung. Das gefällt unserem Kolumnisten natürlich. Er zeichnet KiK aus: „Ein vorbildlicher Staatsdiener.“  mehr…
Wer schreibt, bleibt..... draußen!

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

AfD: Presse raus – Ja, gerne für immer

Beim Parteitag der baden-württembergischen AfD in Kehl wurden die Medienvertreter nicht zugelassen. Offiziell war fehlender Platz für die Presse die Begründung. In Wahrheit wollte die rechtspopulistische Partei auf ihrem Parteitag die Kandidaten der Landesliste für die Bundestagswahl wählen und kritische Kommentare über radikale Redner der Presse verhindern. Unser Kolumnist ist mit dem Boykott der Journaille einverstanden – auf seine ganz spezielle Art.  mehr…
Darf ein Minister Stammtischsprüche aus der Rassistengosse, garniert mit Hähähä-Grinsen, vom Stapel lassen?

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Petition für Rücktritt – Minister Müller und die besoffenen afrikanischen Männer

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, entgleiste vor einigen Tagen bei einer Rede mit einem rassistischen Stammtisch-Witz. Unser Kolumnist fragt, ob so ein Auftritt zu entschuldigen ist.  mehr…
Moderiert, diskutiert, polarisiert: Anne Will

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Anne Wills Islam-Diskussion – und die Jauchegrube in Facebook

Das Internet ist ein Segen, aber oft auch eine Jauchegrube, findet unser Kolumnist. Früher blieben die Plattheiten im Wohnzimmer, heute wabern die üblen Gerüche unaufhaltsam durchs Internet. Die...  mehr…
Old Shatterhand und Winnetou haben Winterpause - da hat man Zeit fürs Museum.

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Winnetou hat zu - Zeit fürs Museum

Da wollten Sie nie hin? Aber ich war nun einmal da. Was tun in Bad Segeberg, wenn die Karl-May-Festspiele Winterpause haben und selbst die Fledermäuse sich zum Winterschlaf in der Kalksteinhöhle...  mehr…
Jamin - gerecht in allen Sätteln. Aber in diesem Fall wohl unversichert auf Mallorca...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Gut versichert – Kontrolle ist besser

Wer macht keine Fehler?! Es kann aber teuer werden, wenn man etwa Versicherungsunterlagen nicht gründlich prüft. Unser Kolumnist hat da so seine Erfahrungen gemacht.  mehr…
Anonyme Warnung unter dem Scheibenwischer: Zermürbungstatktik in Düsseldorf-Oberkassel?

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Straßenkrieg – und die tollwütigen Oberkasseler Pkw-Spinner

Der Straßenverkehr wird immer gefährlicher. Autofahrer, Fußgänger und Fahrradfahrer benötigen ein starkes Nervenkostüm, um den Straßen-Krieg zu überstehen. Unser Kolumnist findet, dass in seinem...  mehr…
Wenn Promis sich als Vermögensexperten aufspielen.... Vorsicht!

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Klopp, Krug & Co – Vorsicht vor falschen Geldexperten

Immer wieder einmal betätigen sich Prominente als Geldexperten und preisen Vermögenanlagen an. Unser Kolumnist rät: Wenn Sie so jemanden wie Fußballtrainer Jürgen Klopp nach der Heute-Sendung im ZDF...  mehr…
Chaos-Straße in Leipzig: Die Polizei ist nicht zuständig.

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Verkehrschaos in Leipzig – Polizei nicht zuständig

Wenn ein Verkehrschaos entsteht ist nicht immer die Polizei zuständig. Unser Kolumnist wurde von der Leipziger Polizei darüber belehrt, dass Behörden wie Tiefbauämter und Verkehrsbetriebe ein Chaos...  mehr…
Ob das gut geht? Umweg droht, wenn der Wandertipp von der Redaktion gekürzt und damit die Wanderstrecke verlängert wird.

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Achtung, (Ab-) Kürzung!

Nicht alles war früher besser. So erlaubt das Internet heute redaktionelle Textmengen, die zu Zeiten alleiniger Papierzeitungen und –zeitschriften niemals möglich gewesen wären.  mehr…
Medienresonanz - für Jamin enttäuschend

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Anwohner-Mobbing in Leipzig – Mein Protest beim OB

Eine Antwort hat unser Kolumnist vom Leipziger OB nicht erhalten, als er sich für Freunde wegen unerträglichen Verkehrslärms und gegen eine chaotische Verkehrsplanung einsetzte. Aber auch Schweigen...  mehr…
 Laudatio: Das Buch zum Rad

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Der Humanismus des Radfahrens

In Düsseldorf stinkt es zum Himmel, zumindest auf der Corneliusstraße. Das ist amtlich und eigentlich von der EU auch verboten.  mehr…
Gleise ins Nichts - so nennt der Fotograf dieses Motiv. Wiur dürfen gespannt sein, wohin sie im November unseren Kolumnisten bringen...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Internetticket mit Hindernissen – Per Bahn nach Sylt

Die Bahn und ihre Probleme – das kennt man ja. Jetzt wurde unser Kolumnist ein Opfer des Kundenservice per Internet. Es ging um ein simples Ticket von Düsseldorf nach Sylt. Die Buchung wurde zum...  mehr…
business-on-Rat an Wolfram Lotze: Mal umsatteln und auf Pferde wetten...

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Danke für den Tipp: Drängende Fragen zur Sportwette

Sportwetten sind „in“, gerade im Fußball. Hier tippt man fröhlich drauflos, welches Team wann und wie gewinnt. Das „Warum“ spielt bei der anschließenden Punktevergabe keine Rolle. Dabei liegt genau...  mehr…
Auch eine Alternative: Die App zum Nahverkehr

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Düsseldorf ist ein Weg-mit-dem-eigenen-Auto-Paradies: Carsharing + Co

Das Angebot für mobile Unabhängigkeit ist in Düsseldorf für Leute, die auf ihr eigenes Auto verzichten wollen, riesig. Unser Kolumnist machte den Test, war erstaunt über die Vielfalt und serviert...  mehr…
Jamin mal ohne Datteln, aber entspannt und neugierig. (Wir vermuten mal: auf der Museumsinsel Hombroich, die Red.)

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Endlos lange leben – mit den richtigen Tipps ganz einfach

Wer will das nicht: ewig leben?! Unser Kolumnist hat endlich eine Methode gefunden, wie ihm das gelingen könnte. Probieren Sie es doch einfach auch aus und testen Sie, wer länger lebt. Falls Sie es...  mehr…
Monsterchen Traumato - gefangen im Biergarten auf dem Carlsplatz

Kö-Brücke

Düsseldorf zwingt Pokémonis in die Knie

Die Landeshauptstadt hat die Girardet-Brücke über den Kö-Graben, offenkundig eine der wichtigsten Verkehrsachsen in der City, teilgeräumt: Zwei der bisherigen vier Poké-Stops wurden entfernt....  mehr…
Keine Platz-Reservierung unter diesem Anschluss...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Lob für die Bundeskasse – Kritik an der Bahn

Wer hat nicht schon mal in der Warteschleife der Bahn seine Zeit verbracht!? Unser Kolumnist hat versucht, per Mail eine Auskunft zu bekommen – und wartet und wartet und wartet.  mehr…
... das waren noch Zeiten.

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Mein Eigen, mein Eigen, wem soll ich da was zeigen?

Ob Burka bei Gericht oder Burkini im Freibad – die Debatten werden weiterhin heiß, religiös und politisch geführt. Ich persönlich bin Anhängerin der offenen Gesellschaft nach Karl Popper.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: