Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Kolumnen Peter Jamin

Peter Jamin

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Mit und ohne Sonnenbrille – Plädoyer für Augen-Blicke

Es gibt doch nichts Vergnüglicheres als einer schönen Frau in die Augen zu sehen, meint unser Kolumnist Peter Jamin – wenn sie einen denn lässt.  mehr…
Lassen Sie sich vom äußeren Anschein  nicht täuschen: Hier zitiert Donald gerade, voller Empathie, Heinrich Heine...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Trump und die Fake News – US-Präsident liebt Heinrich Heine

Wir Europäer haben in den vergangenen Monaten oft den Kopf über das Verhalten des amerikanischen Präsidenten Donald Trump geschüttelt. Unser Kolumnist Peter Jamin hat jetzt nach intensiven Recherchen herausgefunden, dass die negativen Schlagzeilen über Trump reine Fake News sind.  mehr…
Einmal kurz gegoogelt - von Militaria überflutet...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Weg mit dem Mief der Tötungsmaschine „Wehrmacht“ – Lieber Gandhi- oder Edward-Snowden-Kaserne statt Rommel-Kaserne

Bei der Grundreinigung der Bundeswehr von Nazi-Verschmutzungen sollte Verteidigungsministerin von der Leyen auch gleich die Namensschilder von Nazi-Wehrmachts-Schergen wie Rommel von den Kasernentoren entfernen, findet unser Kolumnist Peter Jamin – weg mit dem elenden, bluttriefenden Wehrmachtsmief, denn eine Friedensarmee hat bessere Vorbilder verdient.  mehr…
Das stört Jamin: Alkoholwerbung an der Straße... Dennoch fragen wir unseren Kolumnisten (der übrigens, wie wir wissen, bekennender Mallorca-Fan ist): Cappu mit oder ohne Zucker? Und wie sieht es mit Koffein aus? (die Red.)

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Mehr Gleichbehandlung bei der Schädlingsbekämpfung – Zucker, Alkohol, Tabak, Drogen

Für drei der vier großen Süchte werden nach wie vor die Werbeflaggen hochgehalten. Egal wie viele Tote dabei auf der Strecke bleiben, meint unser Kolumnist Peter Jamin: „Politiker lassen die...  mehr…
Business-on-Kolumnist Peter Jamin wurde von CenterTV-Chefredakteur Christiane Zeelen zu 25 Jahre Vermisstentelefon interviewt.

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Die vermisste Gesellschaft, Folge 3 – Spiegelbild gesellschaftlichen Versagens

Im April vor 25 Jahren veröffentlichte unser Kolumnist in der „Zeit“ einen Bericht, wenige Tage später im WDR-Fernsehen eine TV-Dokumentation über die Situation der Angehörigen von Vermissten....  mehr…
Kommunen wie Düsseldorf ignorieren die Bedürfnisse der Angehörigen von Vermissten. In der NRW-Landeshauptstadt, wo jährlich rund 1000 Vermisste bei der Polizei registriert werden, verweist der Link der Stadtverwaltung auf eine veraltete Seite des Bundeskriminalamtes. Mehr Hilfe gibt es in Düsseldorf nicht.

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Die vermisste Gesellschaft, Folge 2 – Deutschland ist ein soziales Entwicklungsland

Im April vor 25 Jahren veröffentlichte unser Kolumnist in der „Zeit“ einen Bericht, wenige Tage später im WDR-Fernsehen eine TV-Dokumentation über die Situation der Angehörigen von Vermissten....  mehr…
mmm

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Die vermisste Gesellschaft, Folge 1 – Vermisste haben keinen Wert für die Gesellschaft

Im April vor 25 Jahren veröffentlichte unser Kolumnist in der „Zeit“ einen Bericht, wenige Tage später im WDR-Fernsehen eine TV-Dokumentation über die Situation der Angehörigen von Vermissten....  mehr…
Vermisst - wie gehen Angehörige und Freunde damit um? Unser Kolumnist hat einen Ratgeber zu diesem Thema verfasst..

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Vater singt für vermisste Malina – Reaktion auf Focus-online-Interview

Unser Kolumnist Peter Jamin ist nicht nur ein guter Autor, sondern auch der einzige Vermisst-Experte außerhalb der Polizei in Deutschland. Seit 25 Jahren berät er kostenlos Angehörige von Vermissten...  mehr…
Fernost im Osten: Japanisch inspirierte Cosmoplay-Kostumträger auf der Buchmesse in Leipzig.

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Wirbel auf der Leipzig Buchmesse – Ärger um Comicfiguren und Rechtspopulisten

Die Buchmesse Leipzig hat stattgefunden – unser Kolumnist blickt auf ein paar kleine Skandale zurück und vor allem in die Zukunft des Buchhandels, in dem der Kontakt zwischen Leserin und...  mehr…
 Unschöne Aussichten: Bericht aus der FAS

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Alt ist Scheiße – Was eine 91jährige FAZ-Autorin im Krankenhaus erlebte

Deutschland steuert auf einen Pflegenotstand für alte Menschen zu – das ist aber nur ein Hinweis für den miserablen Zustand, in dem sich die Situation der SeniorINNen in der Republik befindet. Unser...  mehr…

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Self-Publishing-Day 2017 in Hamburg – Bücher von Dichtern und Managern

Rechtzeitig zur Leipziger Buchmesse befasst sich unser Kolumnist einmal mit dem Veröffentlichen von Büchern in eigener Regie. Das ist nicht nur für Schriftsteller, sondern auch für Unternehmen oder...  mehr…
mmm

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Erkenntnisse auf der Architektur-Biennale – Mehr Selbstverantwortung für Flüchtlinge

Hunderttausende von Flüchtlingen leben in Deutschland – und sollen integriert werden. Unser Kolumnist besuchte die letzte Architektur-Biennale in Venedig und kam mit der Erkenntnis zurück, dass die...  mehr…
 Facebook als Tummelplatz für Hassprediger

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Zuckerberg und Facebook – Die Freunde der Hassprediger

Auf Facebook tummeln sich viele Hassprediger religiöser wie politischer Art, denen das Social Media eigentlich keine Plattform bieten sollte. Doch die „Geldmaschine Facebook“ hat nach Meinung unseres...  mehr…

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Masken und Musen – Verhüllung und Enthüllung

Wer jetzt noch kein Kostüm hat, braucht viel Phantasie, um noch im Reigen der Maskeraden mitspielen zu können. Unser Kolumnist hat verraten, dass er drei Kostüme besitzt – das des Mönchs, des...  mehr…
So bunt wie die Gerätschaften stellt sich Vielfalt der Fitness-Fans dar...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Der Philosoph im Fitness-Center – Ein Typ über Typen

In einem Fitness-Center lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Unser Kolumnist hat das Glück einem Menschen zu begegnen, der eine kleine Sportler-Typologie entwickelt hat.  mehr…
Donald Dump: Schwarzfahrer? Oder blinder Passagier in der U-Bahn?

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Donald Dump in der U75 - Happy Hour bei der Rheinbahn

Da staunten die Fahrgäste der Rheinbahn, dass sie vom US-Präsidenten in der Bahn herzlich willkommen geheißen wurden. Unser Kolumnist kümmerte sich mal um den Spaß auf rollenden Rädern.  mehr…
Das Buch zum Thema hat unser Kolumnist verfasst.

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Opfer von Straftaten – Hier gibt es Hilfe

Die Polizeistatistik weist jährlich bundesweit rund 200.000 Fälle von Gewaltkriminalität auf. Unser Kolumnist hat in der Vergangenheit Sachbücher über die Opfer in unserer Gesellschaft geschrieben...  mehr…
Jamin - kleine Hymne an die Liebe

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Ein küssendes Paar in Paris - Und mit Liebe gegen den Hass

In diesen Zeiten ist der Hass zwischen vielen Menschen sehr groß. Terror-Islamisten, Donald Trump, AfD und andere Zeiterscheinungen sind dafür die Ursachen. Unser Kolumnist versucht mit ein paar...  mehr…
Essensspenden für die Friedensmarschierer von tschechischen Bürgerinnen

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Friedensmarsch nach Aleppo - Viele Helfer am Wegesrand

Auf dem Weg nach Aleppo. Zu Fuß. Jeden Tag etwa 20 Kilometer. Unser Kolumnist begleitete einige Tage den Friedensmarsch “Civil March for Aleppo” durch die Tschechische Republik - und lernte...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: