Connect with us

Hi, what are you looking for?

Unternehmen

Deutscher Fairness-Preis 2021: Auch Hamburger Firmen ausgezeichnet

Die Preisträger aus 61 Branchen sind in einer großen Onlinebefragung ermittelt worden. Dabei ging es um Kundenzufriedenheit hinsichtlich Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit und Transparenz.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität und der Nachrichtensender n-tv zeichneten am 21. Oktober Unternehmen in 61 Kategorien mit dem Deutschen Fairness-Preis 2021 aus.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DSQ) und der Fernsehsender n-tv haben Mitte Oktober Unternehmen aus ganz Deutschland mit dem Deutschen Fairness-Preis 2021 ausgezeichnet. Die Preisträger des Awards in 61 Kategorien waren in einer bevölkerungsrepräsentativ angelegten Onlinebefragung von Verbraucherinnen und Verbrauchern am besten bewertet worden.

Wie das DSQ mitteilte, liegen dem Votum insgesamt mehr als 63.500 Kundenstimmen zugrunde. Die Kundschaft ernst nehmen, Versprechen halten, offen auftreten und verlässlich sein – dies seien dabei nur einige Attribute, die aus Sicht der Befragten ein faires Unternehmen kennzeichnen.

Award als Entscheidungshilfe von Verbrauchern für Verbraucher

Prämiert wurden in diesem Jahr beispielsweise Asus (Computer-Hersteller), Interhyp (Finanzberatung), Injoy (Fitness-Studios), 123energie (Stromanbieter überregional), SBK Siemens-Betriebskrankenkasse (Gesetzliche Krankenversicherer), Studioline (Fotostudios), Hellweg (Baumärkte) und Telekom Magenta TV (Premium TV-Anbieter). Zu den Award-Gewinnern mit Sitz in Hamburg gehören zum Beispiel Panasonic, die Sparda-Bank Hamburg, Tchibo Mobil, die Tankstellenshop-Ketten Esso, Jet (Elmshorn) und Star sowie der Hochsee-Kreuzfahrtveranstalter Hapag-Lloyd. „Allen Preisträgern ist gemein, dass sie mit ihrem von Fairness geprägten Verhalten Maßstäbe setzen“, so Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität.

„Faire Unternehmen sind solche, bei denen sich die Verbraucherinnen und Verbraucher gut aufgehoben fühlen. Und niemand kann dies besser beurteilen als jene, die über eigene Erfahrungen im Kontakt mit dem Unternehmen verfügen. Der Deutsche Fairness-Preis liefert praktische Entscheidungshilfen und ist somit eine Auszeichnung vom Verbraucher für den Verbraucher“, so Jochen Dietrich, ntv-Redaktionsleiter Wirtschaftsmagazine.

Hintergrund zur Online-Befragung

In der Befragung über ein Online-Panel wurde die Kundenzufriedenheit mit den Unternehmen in drei elementaren Leistungsbereichen untersucht: Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit und Transparenz. Operationalisiert wurden diese anhand zahlreicher Aspekte, zum Beispiel Preisgestaltung und Zuverlässigkeit der Produkte, Einhaltung von Absprachen, Kulanz bei Reklamationen, Vollständigkeit und Verständlichkeit von Produktinformationen, Transparenz von Verträgen und den Verzicht auf versteckte Kosten und Lockangebote. Darüber hinaus gaben die Verbraucher ihr Urteil zur Weiterempfehlung des Unternehmens ab. Die Befragten konnten je Kategorie nur ein Unternehmen bewerten, zu dem sie in den letzten zwölf Monaten Kontakt bzw. dessen Produkte sie genutzt hatten. Es gingen 63.513 Kundenmeinungen ein. Bewertungen erhielten 834 Unternehmen; in die Einzelauswertung gelangten jene 666 Anbieter, die mindestens 80 Kundenmeinungen erreichten.

Bildquellen

  • Deutscher Fairness-Preis 2021: Deutsches Institut für Service-Qualität / n-tv
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Marketing & PR

Mehr als 60 Prozent der befragten europäischen Entscheidenden geben an, dass die „virtuellen Assistenten” zu mehr Zufriedenheit bei Mitarbeitenden und Kunden führen.

Buchtipp

Monika Matschnig ist eigentlich Expertin für Körpersprache und gibt in ihren Ratgebern Tipps, wie wir mit Körper, Stimme und Charakter wirken und überzeugen können....

Recht & Steuern

Am 18. November 2021 wurde das neue Infektionsschutzgesetz im Bundestag beschlossen. Daher dürfen Beschäftigte seit dem 24. November nur noch mit einem Nachweis über...

Personalia

Der Deutsche soll zum 1. August 2022 Nachfolger des langjährigen CEO Detlef Trefzger werden.

Messe & Kongress

Die Blockchance Europe 2021 mit rund 120 Rednern findet vom 2. bis 4. Dezember 2021 als 2G-Veranstaltung statt.  

Netzwerke & Verbände

Die Konjunktur der maritimen Wirtschaft Norddeutschlands weist Licht und Schatten auf.

Kolumnen & Glossen

Statt einer Kurzgeschichte erwartet Sie in dieser Ausgabe der Kolumne unsers Autors Andreas Ballnus ein Brief der besonderen Art. Worum es in diesem genau...

Personalia

Der vielfach ausgezeichnete Meteorologe wird das Amt zum 1. Januar 2022 übernehmen.

Anzeige
Send this to a friend