Connect with us

Hi, what are you looking for?

Startups

Foodsta mit zusätzlichem Klimaschutzbeitrag

Das digitale Gastronomie-Bestellsystem spendet pro Bestellung ein Kilogramm CO2 an ein zertifiziertes Ausgleichsprojekt – ohne Mehrkosten oder Mehraufwand für die Nutzerinnen und Nutzer.

Der Bremer Joel de Jonge erkannte den Wandel in der Gastronomie und entwickelte Foodsta als digitale Lösungen mit umweltschonenden Effekten für das Außer-Haus-Geschäft. Foto: Greenbox GmbH & Co. KG

Der Bremer Jungunternehmer Joel de Jonge hat das von ihm entworfene provisionsfreie Bestellsystem Foodsta mit einem neuen, umweltschonenden Feature vorgestellt: Für jede Bestellung, die über das digitale System eingeht, werde ein Kilogramm Kohlenstoffdioxid (CO2) als Eco-Benefit an Klimaschutzprojekte gespendet, ohne dass der Gastronomiebetrieb dafür extra bezahlen muss. Das geht aus einer Presseinformation des Unternehmens hervor.

Außerdem bietet Foodsta nach eigenen Angaben ab sofort einen weiteren Eco-Benefit, der sich positiv auf die Umwelt auswirke: Treibhausgas-Emissionen, die beim Lieferprozess anfallen, die in etwa dem Ausstoß einer Autofahrt von fünf Kilometern entsprächen, werden durch CO2 einsparende Klimaschutz-Maßnahmen ausgeglichen. Aktuell werde zum Beispiel ein zertifiziertes Ausgleichsprojekt in Guatemala unterstützt. Dieses stelle energiesparende Holzöfen und Wasseraufbereitungsgeräte zur Verfügung. Dadurch werde die Waldabholzung sowie der CO2-Ausstoß deutlich reduziert.

Neben eines umweltfreundlicheren Außer-Haus-Geschäfts biete die Lieferdienstsoftware Foodsta einen weiteren Vorteil für Gastronomiebetreibende: Mit einem neuen Konzept unterstütze das zur Greenbox GmbH & Co. KG gehörende digitale Bestellsystem einen optimierten Lieferprozess sowie das Erstellen einer individuellen und flexiblen Online-Bestellseite, die provisionsfrei und einfach zu bedienen sei. Weitere Informationen: www.foodsta.de.

Bildquellen

  • Joel de Jonge: Greenbox GmbH & Co. KG
Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

Reisen

Städtereisen liegen im Trend und Hamburg zählt dabei laut verschiedener Umfragen zu den Topreisezielen in Deutschland. Gerade auch für Gruppenreisen bietet sich die Elbmetropole...

Gesundheit & Sport

Die Temperaturen in der Stadt lassen es noch nicht vermuten: Aber schon die Aprilsonne erfordert ausreichend Sonnenschutz, denn selbst bei kühler Witterung kann die...

Essen & Trinken

Bärlauch ist seit einigen Jahren aus der Spitzengastronomie nicht mehr wegzudenken und erfreut sich auch bei Hobbyköchen und Genießern immer größerer Beliebtheit. Etwa von...

Buchtipp

Einsame Spitzenklasse? Das muss nicht sein. Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile von Doppelspitzen, die sich die Verantwortung und die Führungsarbeit teilen. Stefanie Junghans...

News

Während die Gesamtwirtschaft wieder etwas Hoffnung hegt und den zweiten Anstieg des Geschäftsklimas in Folge verzeichnet, verschlechterte sich der Klimaindikator bei den Selbstständigen im...

Aktien & Fonds

Neue Eskalationsgefahren durch den Drohnenangriff von Iran auf Israel – droht ein Flächenbrand im Nahen Osten? Neue Allzeithochs an den Weltbörsen. Osteuropa-Börsen boomen weiter....

Immobilien

Starkregen und vollgelaufene Keller sorgen in vielen Haushalten alljährlich für Probleme. Wer denkt da ans Wassersparen? Spätestens jedoch im nächsten Hitzesommer könnte die Trockenheit...

Buchtipp

Wer die Generation Z nicht kapiert, verliert! Diese Generation ist für viele Unternehmen eine große Herausforderung. Sie stellt hohe Anforderungen an den eigenen Arbeitsplatz...

Werbung