Connect with us

Hi, what are you looking for?

Reisen

Neue Flugverbindung: In nur 50 Minuten von Uetersen nach Helgoland

Ab dem 1. April 2022 verbindet die Fluggesellschaft OFD Ostfriesischer-Flug-Dienst GmbH an fünf Tagen pro Woche den Flugplatz Uetersen-Heist mit Helgoland.

Die Fluggesellschaft OFD setzt die neun-sitzige Britten Norman Islander im Helgoland-Flugverkehr ein. Von Uetersen-Heist bei Hamburg beträgt die Flugzeit nach Helgoland 50 Minuten. Foto: OFD

Jeweils mittwochs bis sonntags startet eine OFD-Maschine ab Helgoländer Düne mit zwei Umläufen pro Tag. Abflug auf Helgoland ist um 9.00 und um 14.25 Uhr. Zurück geht es ab Flugplatz Uetersen um 10.15 Uhr und 15.50 Uhr. Zum Einsatz kommt eine für den Helgoland-Flugverkehr bewährte zweimotorige Britten Norman Islander – der Flughafen Helgoland-Düne mit seinen drei kurzen Landebahnen (die längste misst 480 Meter) zählt zu den außergewöhnlichsten Flughäfen Deutschlands.

OFD
Die OFD Ostfriesischer-Flug-Dienst GmbH feierte 2018 „50 Jahre Seebäderdienst nach Helgoland“ und 60 Jahre Firmengeschichte. Dabei setzte die OFD – hervorgegangen aus der 1958 gegründeten OLT – schon sehr früh auf den Standort Bremerhaven, der aufgrund kommunaler Pläne 2016 aufgegeben werden musste. Heute starten die Maschinen ab Flugplatz Nordholz/Spieka. Die OFD führt Linienflüge von den Flugplätzen Nordholz/Spieka, Heide-Büsum und Uetersen-Heist zum Flugplatz Helgoland-Düne durch und fliegt die Strecke Emden – Borkum. Zudem bietet die Fluggesellschaft Rund- und Charterflüge sowie Inselhopping, Tagesflüge sowie Kartierungs- und Umweltflüge an.

Das neue Flugangebot richtet sich an die Insulaner sowie an Geschäftsreisende und Touristen. Die Flugzeit von Uetersen auf die Hochseeinsel beträgt 50 Minuten. Damit soll die Verbindung einen deutlichen Zeitvorteil gegenüber einer Schiffsverbindung Hamburg-Helgoland bieten. Der Flugplatz Uetersen ist von Pinneberg aus mit dem Pkw in rund 20 Minuten erreichbar; die Hamburger Elbvororte liegen etwa eine halbe Autostunde entfernt.

„Die neue Verbindung sollte bereits vor zwei Jahren an den Start gehen, aber dann kamen Corona und der Lockdown. Nun wollen wir es mit der zusätzlichen Verbindung zu den bereits bestehenden Strecken ab Nordholz/Spieka und Heide/Büsum nach Helgoland angehen“, erklärt OFD-Verkaufsleiter Claudio Schrock-Opitz.

Bis Ende September will die OFD Gäste von Uetersen nach Helgoland fliegen. Eine ganzjährige tägliche Flugverbindung nach Helgoland bietet die OFD ab Heide/Büsum an. Die Flugdauer auf dieser Route beträgt 20 Minuten.

Ein einfacher Flug Uetersen – Helgoland kostet 169 Euro. Informationen und Buchungen werden über die Helgoländer Station abgewickelt, vor Ort hat die Fluggesellschaft einen Handlings-Partner. Damit soll der Kunde den bestmöglichen Service erhalten. Darüber hinaus arbeite die OFD, mit Sitz in Emden, an einer Online-Buchungsmöglichkeit. „Der Kunde will heute alle Informationen auf einen Blick und im nächsten Schritt auch gleich buchen können“, sagt Schrock-Opitz. Buchungen nimmt die Station Helgoland unter Telefon 04725 411 entgegen oder demnächst online unter www.fliegofd.de.

Bildquellen

  • Britten Norman Islander: OFD Ostfriesischer-Flug-Dienst GmbH
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Anzeige