Connect with us

Hi, what are you looking for?

Essen & Trinken

Sieben Hamburger Restaurant mit „Grünem Stern” vom Guide Michelin ausgezeichnet

Der Preis würdigt das nachhaltige Handeln und Arbeiten in Restaurants und Gastronomiebetrieben.

Grüne Sterne im Doppelpack: Das Hamburger Restaurant Haebel wurde 2021 mit einem Grünen-Michelin-Stern für nachhaltige Gastronomie bedacht. Auch die von Fabio Haebel geführte XO Seafoodbar erhielt in diesem Jahr diese Auszeichnung.

Der Guide Michelin hat 2021 in keiner anderen Stadt Deutschlands so viele Restaurants mit dem „Grünen Stern“ ausgestattet wie in Hamburg. Insgesamt sieben Hamburger Betriebe haben diese Auszeichnung nach Mitteilung der Hamburg Tourismus GmbH in diesem Jahr erhalten. Dies sei ein Beweis dafür, dass in der Hansestadt nicht nur erstklassige und innovative Köchinnen und Köche am Herd stünden, sondern auch, dass das Bewusstsein für biologisch-ökologisch und fair erzeugte Produkte, Regionalität und Saisonalität in den Hamburger Restaurants besonders ausgeprägt sei.

Hamburgs vom Guide Michelin mit dem „Grünen Stern“ versehenen Restaurants zählen allesamt zu den Top-Adressen der Stadt:

  • Wolfs Junge (Sebastian Junge) – wolfs-junge.de
  • 100/200 (Thomas Imbusch) – www.100200.kitchen
  • Landhaus Scherrer (Heinz Wehmann) – www.landhausscherrer.de
  • Haebel (Fabio Haebel) – haebel.hamburg
  • XO Seafoodbar (Fabio Haebel) – thisisxo.de
  • HACO (Björn Juhnke) – www.restaurant-haco.com
  • Gutsküche (Matthias Gfrörer) – www.gutskueche.de

Genuss mit gutem Gewissen

So sehr diese Restaurants den Anspruch auf eine umweltgerechte Genusskultur vereint, so unterschiedlich sei nach Angaben die Ausprägung ihrer Küchen: vom bio-zertifizierten Restaurant mit land- und handgemachter Küche wie das „Wolfs Junge“, wo nahezu alles selbst hergestellt und ein eigener Acker betrieben wird, über das traditionsreiche Sternerestaurant „Landhaus Scherrer“ mit klassisch-norddeutscher Küche bis hin zum „100/200“ mit saisonalen, der Natur angepassten Menüs, die sich eng nach den jeweiligen Jahreszeiten ausrichten und mal rein vegetarisch oder wild und von Feuer und Rauch geprägt sind.

Weitere Beispiele zu Gastronomiebetrieben, die auf regionale und saisonale Produkte, auf Klimaschutz und soziales Engagement setzen, finden sich unter www.hamburg-tourism.de/das-ist-hamburg/nachhaltigkeit-erleben.

Bildquellen

  • Vorbereitung Gericht im Restaurant Haebel@Haebel: Haebel
Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Aufgrund der Regelung des Art. 15 DSGVO hat jede betroffene Person den Anspruch darauf, vom Verantwortlichen Auskunft darüber zu verlangen, ob und wenn ja,...

Buchtipp

Wie Sie souverän die nächste Online-Verhandlung meistern. Das Buch „Virtuell Verhandeln“ von der Verhandlungsexpertin Jutta Portner richtet sich an alle, die nicht mehr nur...

Bizz-News

Der aktuellen Jimdo-Ifo-Umfrage zufolge leidet jeder zweite Selbstständige erheblich unter Auftragsmangel.

Buchtipp

Welche Studie man auch herauszieht, sie sagen immer dasselbe: Die Deutschen sind unzufrieden mit ihren Jobs. Schlechtes Arbeitsklima, keine Bestätigung, wenig Möglichkeiten, sich einzubringen,...

Reisen

Die Sonnenblume als Erkennungszeichen soll Verständnis für Menschen mit nicht sichtbaren Einschränkungen wecken.

Kolumnen & Glossen

Je toleranter und freier eine Gesellschaft ist, umso mehr Möglichkeiten gibt es, das eigene Leben zu gestalten. Mit zunehmendem Alter mag es manchen von...

Buchtipp

Sorgen um die wirtschaftliche Situation und den Stand der Finanzen können Stress auslösen. Und der beeinträchtigt erwiesenermaßen die körperliche Gesundheit. Wer also seine Finanzen...

Buchtipp

In den vergangenen Monaten haben viele Menschen einen ersten Eindruck davon bekommen, was künstliche Intelligenz kann. Zum Beispiel Bilder malen. Oder Aufsätze schreiben. Ist...

Werbung