Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Förderung von Freiberuflern sowie Unternehmen mit bis zu 4.000 Euro Beratungskosten

Im Zeitraum vom 3. April 2020 bis zum 31. Dezember 2020 fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie für von der Corona-Epidemie betroffene kleine und mittlere Unternehmen (EU-Mittelstandsdefinition: weniger als 249 Beschäftigte, bis 50 Euro Millionen Umsatz/Jahr) sowie Freiberufler mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland bis zu einem Beratungswert von 4.000 Euro ohne Eigenanteil.

AGA Unternehmensverband

Im Zeitraum vom 3. April 2020 bis zum 31. Dezember 2020 fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie für von der Corona-Epidemie betroffene kleine und mittlere Unternehmen (EU-Mittelstandsdefinition: weniger als 249 Beschäftigte, bis 50 Euro Millionen Umsatz/Jahr) sowie Freiberufler mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland bis zu einem Beratungswert von 4.000 Euro ohne Eigenanteil.

Antragsberechtigt sind Jungunternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind, Bestandsunternehmen ab dem dritten Jahr nach Gründung, Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Nicht antragsberechtigt sind Unternehmen aus dem Bereich Wirtschaftsberatung/Steuerberatung/Rechtsberatung, Stiftungen, gemeinnützige Unternehmen und Vereine.

Den Link zum Antrag auf Förderung einer Unternehmensberatung finden Sie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Die Anträge auf Gewährung des Zuschusses können nur online über die Anmeldeplattform gestellt werden. Antragsteller und Zuwendungsempfänger ist das beratende Unternehmen. Vor der Antragstellung müssen Jungunternehmen ein kostenloses Informationsgespräch mit einem bei der Leitstelle registrierten regionalen Ansprechpartner über die Zuwendungsvoraussetzungen führen, Bestandsunternehmen können das tun.

Die Höhe des Zuschusses orientiert sich an den maximal förderfähigen Beratungskosten (3.000 bis 4.000 Euro) und dem Standort des Unternehmens. Unternehmen aus den neuen Bundesländern erhalten eine höhere Förderung. Beispiele:

  • Junges Unternehmen, nicht länger als zwei Jahre am Markt in den neuen Bundesländern (ohne Berlin und Region Leipzig) = 3.200 Euro maximaler Zuschuss
  • Junges Unternehmen, nicht länger als zwei Jahre am Markt in den alten Bundesländern (ohne Lüneburg, aber mit Berlin und Region Leipzig) = 2.000 Euro maximaler Zuschuss
  • Bestandsunternehmen ab dem dritten Jahr, neue Bundesländer (ohne Berlin und Region Leipzig) = 2.400 Euro maximaler Zuschuss
  • Bestandsunternehmen ab dem dritten Jahr, alte Bundesländer = 1.500 Euro maximaler Zuschuss

Im Förderverfahren sind selbstständige Berater und Beratungsunternehmen zugelassen, die ihren überwiegenden Umsatz (mehr als 50 Prozent) aus der Beratungstätigkeit erzielen. Zudem müssen die Beratungsunternehmen über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen und einen Qualitätsnachweis erbringen. Eine Beratererklärung, ein Lebenslauf und ein Qualitätsnachweis sind nach Vorlage des Verwendungsnachweises vorzulegen. Danach wird über die Bewilligung des Zuschusses durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie entschieden.

Weitere Hinweise zur Mittelstandsförderung durch die Übernahme der Beratungskosten finden Sie hier.

Die Bekanntmachung der Ergänzung der Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows vom 30. März 2020 im Bundesanzeiger finden Sie hier.

 

— Martin Bauer —

_________________________

ZUM AUTOR

Rechtsanwalt Martin Bauer,
AGA Norddeutscher Unternehmensverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistung e.V.
Im AGA sind mehr als 3.500 überwiegend mittelständische Groß- und Außenhändler sowie unternehmensnahe Dienstleister aus Norddeutschland organisiert. Der AGA unterstützt in Unternehmens- und Personalführung sowie in allen arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen. Ferner vertritt der AGA die branchen- und firmenspezifischen Belange seiner Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. www.aga.de

Bildquellen

  • Bauer_Martin: AGA Unternehmensverband
  • _94b6184_web: AGA Unternehmensverband
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Alle vier Jahre finden zwischen dem 1. März und dem 31. Mai eines Jahres die regelmäßigen Betriebsratswahlen statt. Das Jahr 2022 ist ein solches...

Recht & Steuern

Am 18. November 2021 wurde das neue Infektionsschutzgesetz im Bundestag beschlossen. Daher dürfen Beschäftigte seit dem 24. November nur noch mit einem Nachweis über...

Netzwerke & Verbände

Europa-Abend in die frühen Morgenstunden verlegt: Anlässlich des 32. Europa-Abends am 16. September 2021 begrüßte der AGA Unternehmensverband den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten und CDU-Bundesvorsitzenden Armin...

Recht & Steuern

Mobile Arbeitsformen erlangen immer mehr Bedeutung in der Arbeitswelt. Das am 18. Juni 2021 in Kraft getretene Betriebsrätemodernisierungsgesetz hat unter anderem wichtige Erweiterungen des...

Netzwerke & Verbände

Neuer Schirmherr des Wirtschaftspreises ist der CDU-Politiker Friedrich Merz.

Recht & Steuern

Wenn der Arbeitgeber in einer arbeitsvertraglichen Klausel für eine Bonusgewährung auf eine später abzuschließende Zielvereinbarung abstellt, ohne diese jedoch tatsächlich abzuschließen, so birgt dies...

Job & Karriere

Unternehmen aus Norddeutschland sowie aus Sachsen-Anhalt und Thüringen sind aufgerufen, ihre besten Absolventinnen und Absolventen einer dualen Ausbildung ins Rennen zu schicken. Der AGA...

Recht & Steuern

Bei unsicheren wirtschaftlichen Aussichten – wie in der aktuellen Pandemie – kann der Abschluss eines befristeten Arbeitsvertrages ein probates Mittel sein. Bei Neueinstellungen kann...

Anzeige
Send this to a friend