Connect with us

Hi, what are you looking for?

Stadt & Organisationen

Games Lift Inkubator 2021: Diese fünf Teams schafften es ins Förderprogramm

Die Teilnehmenden werden ab 9. September 2021 in einem dreimonatigen Programm auf die Herausforderungen der Gameswirtschaft vorbereitet.

Fünf aufstrebende Teams aus Hamburg haben sich unter 17 Bewerbern einen Platz im Games Lift Inkubator 2021 gesichert. Für sie startet am 9. September das Inkubator-Förderprogramm der Standortinitiative Gamecity Hamburg: Es bereitet die Teams mit einer finanziellen Förderung von je 15.000 Euro und einem intensiven dreimonatigen Workshop- und Mentoring-Programm unter Anleitung internationaler Branchenexpertinnen und -experten auf die Herausforderungen der Gameswirtschaft vor.

Mit Unterstützung des Games Lift Networks mit Expertinnen und Experten für Marketing, Pitching, Business Development, Produktentwicklung und Pressearbeit entwickeln die Teams im Rahmen des Programms ihre Ideen und Konzepte für marktfähige Games-Projekte weiter. Dafür stehen den Teams laut Presseinformation der Hamburger Kreativgesellschaft Arbeitsplätze im Hamburger Code Working Space zur Verfügung. Der Games Lift Inkubator wird durch die von der Freien und Hansestadt Hamburg getragene Standortinitiative Gamecity Hamburg organisiert. Im Dezember präsentieren die Nachwuchs-Teams ihre im Inkubator erreichten Fortschritte in einem öffentlichen Abschluss-Pitch.

Die fünf Game-Projekte und ihr Fokus

  1. The Invitation ist ein actionreicher Multiplayer-Loot-Shooter im Setting eines Zukunftsszenarios auf der Erde im Jahr 2081. Das Team von Tool 1 hat sich im Vorfeld ebenfalls erfolgreich auf die Prototypenförderung beworben.
  2. Monstersongs VR von Denise Koch kombiniert eine Graphic Novel mit einem spielbaren VR-Rockmusical, das in eine bunte Welt voller Monster, Rätsel und Musik entführt.
  3. Im narrativen Sci-Fi-Abenteuer Prospector von Koriol Games lüften die Spielenden das Geheimnis eines Planeten, auf dem Masken überlebenswichtig scheinen und die Heldinnen und Helden durch ein neuartiges Dialogsystem wichtige Beziehungen aufbauen müssen.
  4. Für das Mobile Game Supernightshift macht das Team von Consider it die Stadt Hamburg zum digitalen „Spielbrett“: Die Spielenden müssen mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln den besten Weg durch die Stadt finden.
  5. The Treepoids vom Entwickler- und Designer-Duo Supernational Games rückt als unterhaltsames Strategie-Adventure die Natur in den Blickpunkt, mit handgezeichneter 2D-Grafik und vielen bunten Charakteren auf einer geheimnisvollen Insel.

Prototypenförderung durch Gamecity Hamburg

Neben dem Games Lift Inkubator unterstützt Gamecity Hamburg nach eigenen Angaben Entwickler und Games-Unternehmen aus der Hansestadt auch mit der Hamburger Prototypenförderung. Pro Jahr stehen 400.000 Euro für Games-Projekte aus Hamburg zur Verfügung, von denen je Spiel bis zu 80.000 Euro beantragt werden können. Erstmals wird 2021 eine zweite Runde der Prototypenförderung durchgeführt. Ab 30. August 2021 können sich Entwicklerinnen und Entwickler, Teams sowie kleine und mittlere Unternehmen um eine Förderung bewerben.

Hier gibt es Informationen zur Prototypenförderung: www.gamecity-hamburg.de/de/foerderung.

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Aktuell

Die Umweltbehörde bietet ein neues Förderprogramm. Hamburger Privatpersonen, Organisation und Unternehmen können bis zu 2.000 Euro Zuschuss beim Kauf eines neuen E-Lastenrads und 500...

Finanzierung & Fördermittel

Die Standortinitiative für die Hamburger Medien- und Digitalszene Next Media Hamburg hat ein neues Förderprogramm ins Leben gerufen, um innovative Geschäftsideen aus den Bereichen...

Aktuell

Die Prüfgesellschaft Dekra ist jetzt autorisiertes Beratungsunternehmen für das Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Aktuell

Mit dem „Kraftwerk – City Accelerator Bremen“ startet das erste Startup-Förderprogramm, das sich mit den Herausforderungen und Möglichkeiten der Stadt der Zukunft auseinandersetzt. Gründer...

Finanzierung & Fördermittel

Nachdem die Kreditanstalt für Wiederaufbau Anfang Oktober die Zinssätze angepasst hatte, senkt sie mit Wirkung zum 22. Oktober 2013 erneut die Zinssätze in verschiedenen...

News

Die dritte Zinsänderung innerhalb weniger Wochen: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) senkt mit Wirkung ab dem 2. Oktober 2013 in verschiedenen Förderprogrammen für Unternehmen...

Finanzierung & Fördermittel

Unter dem Namen „InnoRampUp“ hat die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg ein neues Förderprogramm aufgelegt, das junge innovative...

Seminare & Weiterbildungen

Betriebliche Qualifizierung stärkt das Fachwissen der Beschäftigten und sichert so die langfristige Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, sagte der Niedersächsische Arbeits- und Wirtschaftsminister Jörg Bode am...

Anzeige
Send this to a friend