Connect with us

Hi, what are you looking for?

Kultur & Freizeit

Spiel, Sport, Abenteuer: Der Hamburger Ferienpass 2021 ist online

Das Angebot für Kinder und Jugendliche umfasst in diesem Jahr alle Hamburger Schulferien.

Hamburger Ferienpass mit den bekannten Maskottchen Jan und Jette erscheint in diesem Jahr wieder ausschließlich online. Er soll den Schulkindern in ungewöhnlichen Zeiten ein kleines Stück Normalität zurückbringen, so die Behörde für Schule und Berufsbildung in einer Mitteilung. Wer sich für das Angebot interessiert, kann sich im Internet auf der Webseite www.ferienpass-hamburg.de einen Überblick verschaffen.

Aufgrund der Hygienebeschränkungen ist das Angebot laut Angaben insgesamt deutlich reduziert. Dafür umfasst es in diesem Jahr alle Hamburger Schulferien. Noch ist das Programm nicht vollständig. Es wird laufend aktualisiert, auch was beispielsweise weitere Lockerungen der Hygienebestimmungen betrifft. Es lohnt sich also, im Laufe der Ferien immer wieder auf die Webseite zu klicken, um den neuesten Stand zu erfahren. Verschiedene Filterfunktionen wie Ferienzeitraum, Altersgruppe, Preis und Bezirk erleichtern die zielgenaue Suche.

An städtischen Einrichtungen und bei Budni liegen Flyer aus

Schulen erhalten nach den Mai-Ferien einen Flyer mit der Internetadresse, unter der die Ferienpass-Angebote abgerufen werden können, und dem gewohnten Ferienpass-Kärtchen zum Ausfüllen. Die Flyer mit dem Ferienpass-Kärtchen liegen außerdem zur kostenlosen Mitnahme bereit in Jugendämtern, Kundenzentren, öffentlichen Bücherhallen und allen Hamburger Budni-Filialen sowie im JIZ-Infoladen, Dammtorstraße 1. Weitere Ferienpass-Kärtchen können auch auf ferienpass-hamburg.de heruntergeladen werden. Die Ferienpass-Kooperationspartner sind gebeten, auch den selbstausgedruckten Ferienpass zu akzeptieren.

Der Ferienpass kann unabhängig vom Einkommen der Eltern genutzt werden. Die Angebote sind so vielfältig wie die Interessen der Kinder und Jugendlichen: Ob Kultur, Musik und Theater, Natur und Umwelt, Spiel, Sport und Abenteuer, Technik und Experimente – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Viele Angebote sind kostenlos. Für manche andere gibt es bei Vorlage des Ferienpasses Vergünstigungen. Viele Veranstalter bieten zudem Ermäßigungen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes, für Bezieher von ALG I oder ALG II an.

Die meisten Veranstaltungen sind in Hamburg. Denn auch in der Stadt, in der die Kinder und Jugendlichen leben, gibt es viel zu entdecken. Manche Angebote sind außerhalb, damit die ganze Familie zusammen einen tollen Ausflug machen kann.

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Kultur & Freizeit

Das Jugendinformationszentrum (JIZ) verteilt ab sofort den Hamburger Ferienpass 2010 mit der großen Ferienzeitung und dem vielfältigen Programm für die Sommer- und Herbstferien.

Anzeige
Send this to a friend