Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Bereitschaft zur Organspende steigt

Deutlich mehr Menschen als im Vorjahr stehen einer Organspende positiv gegenüber, wie eine Umfrage der Barmer-Krankenkasse zeigt. Vor allem junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren zeigen demnach mit 43 Prozent eine große Bereitschaft zur Organspende.

Deutlich mehr Menschen als im Vorjahr stehen einer Organspende positiv gegenüber, wie eine Umfrage der Barmer-Krankenkasse zeigt. Vor allem junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren zeigen demnach mit 43 Prozent eine große Bereitschaft zur Organspende.

In einer repräsentativen, bundesweiten Umfrage unter rund 1.000 Versicherten der Barmer im Mai 2020 erklärten 32 Prozent der Befragten, dass sie bestimmt zur Organspende bereit sind. Ein Jahr zuvor waren es mit 23 Prozent deutlich weniger. Zugleich sank die Zahl derer, die eine Organspende bestimmt ausschließen, von 16 Prozent auf neun Prozent.

„Die Bewegung bei der Spendenbereitschaft ist ein positives Signal dafür, dass sich die Menschen sehr wohl mit diesem sensiblen Thema auseinandersetzen und eine Entscheidung treffen wollen“, so Frank Liedtke, Landesgeschäftsführer der Barmer in Hamburg anlässlich des Tags der Organspende am 6. Juni.

Organspendeskandal hält sich in den Köpfen

Die Umfrage zeige, dass vor allem junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren mit 43 Prozent eine höhere Bereitschaft zur Organspende hätten. Zugleich sehe man vor allem bei den Älteren, dass der Organspende-Skandal nachwirke. So hätte unter den 16- bis 25-Jährigen jeder Fünfte bestätigt, dass durch den Skandal sein Vertrauen gesunken sei. Bei den Befragten zwischen 51 und 64 Jahren sei dieser Wert doppelt so hoch.

Zustimmungslösung stößt auf positives Echo

Die Befragung zeige zudem, dass die seit Januar dieses Jahres geltende Zustimmungslösung mehrheitlich auf ein positives Echo stößt. 59 Prozent der Befragten bevorzugen sie gegenüber einer Widerspruchslösung. Die Sicht der Menschen auf die Organspende habe sich leicht positiv entwickelt. 80 Prozent der Befragten gaben an, dass sich ihre Einstellung durch die neue Rechtslage nicht verändert habe.

Bei 16 Prozent sei die Einstellung positiv beeinflusst worden und bei vier Prozent negativ. „Es bleibt eine wichtige Aufgabe, durch ergebnisoffene Informationen und kontinuierliche Hinweise auf die Organspende aufmerksam zu machen. Jeder soll frei und gut informiert entscheiden können und diese Entscheidung auf dem Organspendeausweis dokumentieren“, sagte Liedtke.

Tag der Organspende

Aufgrund der Corona-Pandemie findet der diesjährige bundesweite Tag der Organspende erstmals ausschließlich online statt. Das Motto lautet „Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.“ Im Blickpunkt stehen die Schicksale der Menschen, die Organe gespendet haben oder denen als Organempfänger ein neues Leben geschenkt wurde. Weiterführende Informationen, virtuelle Events und Aktionen zum Tag der Organspende finden sich unter www.organspendetag.de und in den sozialen Medien.

 

Bildquellen

  • dl_grafik2: Barmer
Advertisement

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Aktuell

Das Sterben ist ja für die meisten Menschen kein schönes Thema. Eigentlich will man sich mit dem Sterben - und den Folgen - nicht...

Aktuell

Die Zahl der Organspenderinnen und -spender ist 2018 bundesweit wieder angestiegen. Die Steigerung in Hamburg liegt über dem Deutschlandtrend.

Aktuell

Die Zahl der Organspenderinnen und -spender ist in der ersten Jahreshälfte 2018 bundesweit wieder angestiegen. In Hamburg liegen die Zahlen in dem Zeitraum weit...

Aktuell

Zum zweiten Mal bekommen knapp 70 Millionen Menschen in Deutschland, die 16 Jahre oder älter sind, einen Organspendeausweis zugeschickt. Die Reform des Transplantationsgesetzes verpflichtet...

Gesundheit & Sport

Die Apotheker unterstützen den morgigen Tag der Organspende, der unter dem Motto "Richtig. Wichtig. Lebenswichtig." steht. "Zu wenige Menschen haben einen Organspendeausweis, es müssen...

Gesundheit & Sport

Das ist das Ziel des Organspende-Dialogs 2009, der heute auf Einladung der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) und der Techniker Krankenkasse (TK) in Hamburg zum...

Leben

Ein Organspender kann bis zu sieben anderen Menschen das Leben retten. Viele Menschen warten seit Jahren auf ein geeignetes Organ, das Ihnen das Leben...

News

Das Musikprojekt zum Thema Organspende "Von Mensch zu Mensch", das von EMI Music Publishing in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse und dem Verein „Music...

Advertisement
Send this to a friend