Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Aviation Handling Services GmbH integriert die Abfertigungsdienste der Swissport Gruppe in Deutschland

Mit Wirkung zum 1. Juni 2009 übernimmt die Aviation Handling Services GmbH (AHS) die Standorte und Aktivitäten der Swissport Tochtergesellschaften an den Flughäfen Hamburg, Hannover, Berlin, Frankfurt, Köln/Bonn, Düsseldorf und München. Die neue Unternehmenseinheit wird Teil des AHS-Konzerns und firmiert unter dem Namen AHS GermanGround GmbH.

Mit Wirkung zum 1. Juni 2009 übernimmt die Aviation Handling Services GmbH (AHS) die Standorte und Aktivitäten der Swissport Tochtergesellschaften an den Flughäfen Hamburg, Hannover, Berlin, Frankfurt, Köln/Bonn, Düsseldorf und München. Die neue Unternehmenseinheit wird Teil des AHS-Konzerns und firmiert unter dem Namen AHS GermanGround GmbH.

Mit Wirkung zum 1. Juni 2009 übernimmt die Aviation Handling Services GmbH (AHS) die Standorte und Aktivitäten der Swissport Tochtergesellschaften an den Flughäfen Hamburg, Hannover, Berlin, Frankfurt, Köln/Bonn, Düsseldorf und München. Die neue Unternehmenseinheit wird Teil des AHS-Konzerns und firmiert unter dem Namen AHS GermanGround GmbH.

 Dadurch baut die AHS ihre Position als führender deutscher Anbieter von landseitigen Abfertigungsdienstleistungen aus. Insgesamt wechseln bis zu 680 Mitarbeiter in die neue AHS- Tochtergesellschaft .

Die Übernahme der Standorte und Aktivitäten der Swissport-Gruppe in Deutschland ist für die AHS ein wichtiger Schritt, um sich im steigenden Wettbewerbsdruck auf dem Luftverkehrsmarkt zu behaupten. „Als Dienstleister im Bereich der Flugzeugabfertigung und Ticketing sehen wir uns einer wachsenden Konsolidierung bei den Fluggesellschaften gegenüber“, sagt Reinhardt Erdmann-Leutner, Geschäftsführer der Aviation Handling Services GmbH. „Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat auch die Luftverkehrsbranche voll getroffen. Nur gemeinsam können wir die Herausforderungen der nächsten Jahre meistern und Arbeitsplätze sichern.“ 

Die AHS Aviation Handling Services GmbH ist an 14 deutschen Flughäfen präsent und übernimmt dort die Abfertigung von Passagieren und Flugzeugen im Auftrag der Airlines sowie deren Vertretung vor Ort. Die Gesellschaft gehört anteilig den Flughäfen Hamburg (32,25%), Hannover (34,75%), Bremen (12%), Stuttgart (10%), Münster/Osnabrück (10%) sowie der AirPart, Nürnberg (1%) und beschäftigt bundesweit mehr als 1.000 Mitarbeiter. 

Die Swissport Ground Handling, Services und Travel sind über die Holding Swissport Deutschland GmbH 100prozentige Tochterunternehmen der Swissport International Ltd . Weltweit ist die Swissport International Ltd. an 179 Flughäfen in 41 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv.  

Aviation Handling Services GmbH

 

Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

Unternehmen

Jahrelang war es still um die Eventküche Pottcooker. Seit März 2024 können Kochbegeisterte dort wieder den Löffel schwingen.

News

Durch Kooperation mit der US-amerikanischen Arizona State University stehen die Lehrinhalte ab jetzt auch den Studierenden der Hochschule Fresenius zur Verfügung. Diese hat in...

Immobilien

Seit 1. Januar 2024 müssen alle baurechtlichen Genehmigungsverfahren in Hamburg verpflichtend über den Online-Dienst „Bauantrag 2.0“ abgewickelt werden. Das neue Prozedere soll Zeit und...

Stadt & Organisationen

Die Fusionierung soll in zwei Stufen ablaufen. Die gesellschaftsrechtliche Zusammenführung erfolgt in diesem Jahr, die Organisation soll bis 2027 verschmelzen.

Stadt & Organisationen

Seit 1. Januar 2024 soll eine „Experimentierklausel“ in der Vergaberichtlinie dafür sorgen, dass innovative Produkte und Dienstleistungen schneller erprobt werden können.

Unternehmen

Ein Musterzimmer vermittelt bereits einen ersten Eindruck und die gesamten Arbeiten auf dem Bunker gehen mit großen Schritten voran. Für April 2024 ist die...

Stadt & Organisationen

Die Plattform NeueMedien.org gibt Gründerinnen und Gründern Hilfestellung beim Geschäftsaufbau in der digitalen Welt.

Personalia

Nadine Isabelle Henrich wird zum 1. Februar 2024 Nachfolgerin von Ingo Taubhorn im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg.

Werbung