Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personalia

Flughafen Hamburg: Andreas Rieckhof wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Michael Eggenschwiler bleibt bis Ende 2023 Vorsitzender der Geschäftsführung.

Andreas Rieckhof wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender am Flughafen Hamburg. Foto: Daniel Reinhardt/Senatskanzlei

Andreas Rieckhof, Staatsrat der Hamburger Behörde für Wirtschaft und Innovation, wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Hamburg GmbH. Er tritt die Nachfolge von August Wilhelm Henningsen an, der sein Amt nach sieben Jahren niedergelegt hat, teilt die Flughagen-Gesellschaft mit.

Im Aufsichtsrat ist Andreas Rieckhof bereits seit 2015 tätig, unter anderem als Vorsitzender des Planungs- und Bauausschusses. Seit 2011 ist er Staatsrat der Behörde für Wirtschaft und Innovation, vormals Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (Bereich Verkehr), der Freien und Hansestadt Hamburg.

Im Laufe des Jahres hatte es nach Angaben bereits personelle Veränderungen im Aufsichtsrat gegeben. Demnach sind neben August Wilhelm Henningsen bereits Ralf Staak und Jutta Bauer in diesem Jahr aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Neu im Aufsichtsrat der Flughafen Hamburg GmbH sind Dr. Nadine Bräuninger als Vertreterin der Hamburger Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, Birgit Schweeberg als Vertreterin der Handelskammer Hamburg und Franziska Gscheidlinger, die die Belegschaft des Flughafens vertritt.

Weiterhin sitzt mit Michael Pirschel, Abteilungsleiter Verkehr und Straßenbau des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus, ein Vertreter des Landes Schleswig-Holstein im Aufsichtsrat. Alle weiteren Mitglieder des Aufsichtsrats verbleiben nach Angaben ebenfalls in dem Gremium.

Veränderungen in der Geschäftsführung der Flughafen Hamburg GmbH

Der Vertrag mit Michael Eggenschwiler als Vorsitzender der Geschäftsführung ist um ein zusätzliches Jahr bis 31. Dezember 2023 verlängert worden. Nach Vollendung seines 65. Lebensjahrs werde Eggenschwiler planmäßig und auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung ausscheiden, heißt es in der Mitteilung. Seine Nachfolge werde rechtzeitig im Jahr 2023 geregelt.

Der Vertrag von Geschäftsführer Christian Kunsch wurde um fünf Jahre bis 2027 verlängert. Kunsch gehört der Geschäftsführung der Flughafen Hamburg GmbH seit 1. Juni 2019 an.

Bildquellen

  • Andreas Rieckhof: Daniel Reinhardt/Senatskanzlei
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Stadt & Organisationen

Wasserstoffbetriebene Flugzeuge benötigen eine neue Infrastruktur am Boden, deren Entwicklung jetzt in Hamburg beginnt. Dazu wird ein Airbus A320 zum „Hydrogen Aviation Lab“ umgebaut.

Reisen

Mit 1,23 Millionen Passagieren liegen die Fluggastzahlen dennoch rund 75 Prozent unter denen des Vor-Corona-Jahres 2019.

Reisen

Ab sofort geht es viermal pro Woche nonstop von Norddeutschland aus in die schwedische Metropole.

Reisen

Die deutsche Fluggesellschaft Eurowings fliegt zweimal pro Woche vom Hamburger Flughafen nach Verona.

Reisen

Die weltoffenen Metropolen Hamburg und Tel Aviv sind wieder per Nonstop-Flug miteinander verbunden.

Reisen

Die neue Fluggesellschaft am Hamburg Airport bietet eine tägliche Verbindungen nach Mailand-Linate.

Unternehmen

Die Passagierzahlen des Hamburger Flughafens entwickelten sich im vergangenen Jahr nur schleppend. Die Luftfrachtzahlen hingegen näherten sich 2021 dem Niveau von 2019 an.

Reisen

Am Hamburger Flughafen gilt jetzt der Winterflugplan 2021/22. Im Vergleich zur vergangenen Wintersaison erhöhen viele Fluggesellschaften wieder ihr Angebot.

Anzeige