Connect with us

Hi, what are you looking for?

Leben

Hamburg Cruise Days mit spektakulärer Parade und Blue Port begeistern hundertausende Zuschauer

Der magisch illuminierte „Blue Port“, sieben Kreuzfahrtschiffe, eine spektakuläre Parade und viel Landprogramm waren die Höhepunkte der Hamburg Cruise Days 2015, die vom 10 bis zum 12. September in der Elbmetropole stattfanden. Nach Information der Hamburg Tourismus GmbH lockte die Veranstaltung erneut hunderttausende Besucher in den Hamburger Hafen und machte ihn wieder zur Bühne für die Kreuzschifffahrt.

CHLietzmann / AIDA

Der magisch illuminierte „Blue Port“, sieben Kreuzfahrtschiffe, eine spektakuläre Parade und viel Landprogramm waren die Höhepunkte der Hamburg Cruise Days 2015, die vom 10 bis zum 12. September in der Elbmetropole stattfanden. Nach Information der Hamburg Tourismus GmbH lockte die Veranstaltung erneut hunderttausende Besucher in den Hamburger Hafen und machte ihn wieder zur Bühne für die Kreuzschifffahrt.

Auf der mehr als vier Kilometer langen Eventmeile zwischen dem Cruise Center Altona und der HafenCity Hamburg haben Hamburger und Touristen die ersten beiden Tage der Hamburg Cruise Days in bester Stimmung gefeiert. Bei blauem Himmel und spätsommerlichen Temperaturen luden 15 Themeninseln zum Verweilen, Schauen und Genießen ein.

Am Freitag waren die „Costa neoRomantica“ und das neue TV-„Traumschiff“ „Amadea“ zu Gast im Hamburger Hafen, am Sonnabend machten die „Mein Schiff 4“, die „MS Europa“ sowie die „AIDAbella“ in Hamburg fest.

Am Sonnabend um 21.20 Uhr war es dann soweit: Hunderttausende begeisterte Zuschauer hatten sich entlang der Elbe versammelt, um die spektakuläre Hamburg-Cruise-Days-Parade aus nächster Nähe zu sehen. Begleitet von Barkassen, Seglern und Fahrgastschiffen zogen die „AIDAbella“, „Mein Schiff 4“ und die „MS Eurpopa“ die Elbe abwärts durch den blau illuminierten Hafen des Blue Port Hamburg. Jedes Schiff wurde mit einem eigenen Feuerwerk inszeniert und mit einer individuellen Laserbotschaft zu seiner weiteren Reise verabschiedet.

Am Sonntag waren zwei weitere Schiffe die Stars im Hamburger Hafen: die „Queen Mary 2“ und die „MSC Splendida“. Als Höhepunkt des Tages verließen beide Schiffe am Abend gemeinsam den Hafen.

„Hamburg welcomes you on board“ – zehn Tage im Zeichen der Kreuzfahrt

Die Hamburg Cruise Days sind der spektakuläre Abschluss von zehn Tagen rund um die Kreuzfahrt in Hamburg. Unter dem Slogan „Hamburg welcomes you on board“ wurde der Hamburger Hafen ab dem 4. September durch den Lichtkünstler Michael Batz in einen Blue Port verwandelt, traf sich die internationale Kreuzfahrtbranche auf der Leitmesse der Kreuzfahrtindustrie „Seatrade Europe“ und informierte sich die Reisebranche auf dem Kongress „fvw CruiseLive“ über das Thema. Zudem machten die Kreuzfahrtreedereien und Reisebüros den Besuchern der Cruise Days ihre Angebote mit vielen Ständen und einem umfangreichen Landprogramm schmackhaft.

 

Bildquellen

  • hamburg_cruise_days_chlietzmann_web1: CHLietzmann / AIDA
Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

Kultur & Freizeit

220 Gärten in Hamburg und Schleswig-Holstein laden zur Entdeckung wunderschöner Gartenparadiese ein – und zur Langen Nacht der Gärten.

Reisen

Städtereisen liegen im Trend und Hamburg zählt dabei laut verschiedener Umfragen zu den Topreisezielen in Deutschland. Gerade auch für Gruppenreisen bietet sich die Elbmetropole...

Unternehmen

Jahrelang war es still um die Eventküche Pottcooker. Seit März 2024 können Kochbegeisterte dort wieder den Löffel schwingen.

News

Durch Kooperation mit der US-amerikanischen Arizona State University stehen die Lehrinhalte ab jetzt auch den Studierenden der Hochschule Fresenius zur Verfügung. Diese hat in...

Immobilien

Seit 1. Januar 2024 müssen alle baurechtlichen Genehmigungsverfahren in Hamburg verpflichtend über den Online-Dienst „Bauantrag 2.0“ abgewickelt werden. Das neue Prozedere soll Zeit und...

Stadt & Organisationen

Die Fusionierung soll in zwei Stufen ablaufen. Die gesellschaftsrechtliche Zusammenführung erfolgt in diesem Jahr, die Organisation soll bis 2027 verschmelzen.

Stadt & Organisationen

Seit 1. Januar 2024 soll eine „Experimentierklausel“ in der Vergaberichtlinie dafür sorgen, dass innovative Produkte und Dienstleistungen schneller erprobt werden können.

Unternehmen

Ein Musterzimmer vermittelt bereits einen ersten Eindruck und die gesamten Arbeiten auf dem Bunker gehen mit großen Schritten voran. Für April 2024 ist die...

Werbung