Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Livestream: Beatles-Jubiläumsshow am 17. August 2020 in Hamburg

Hamburg feiert 60 Jahre Beatles mit Otto Waalkes, The Rattles und weiteren Künstlern. Der Live-Stream unter dem Titel „Stream and Shout“ am 17. August ist ab 21 Uhr unter www.stream-shout.hamburg zu sehen. Ergänzend streamt die Elbphilharmonie Hamburg aus gleichem Anlass ab 20 Uhr eine Beatles-Hommage der Jazzpianistin Julia Hülsmann direkt aus dem Großen Saal.

Hamburg feiert 60 Jahre Beatles mit Otto Waalkes, The Rattles und weiteren Künstlern. Der Live-Stream unter dem Titel „Stream and Shout“ am 17. August ist ab 21 Uhr unter www.stream-shout.hamburg zu sehen. Ergänzend streamt die Elbphilharmonie Hamburg aus gleichem Anlass ab 20 Uhr eine Beatles-Hommage der Jazzpianistin Julia Hülsmann direkt aus dem Großen Saal.

Am 17. August 2020 feiert die Musikmetropole Hamburg das 60. Jubiläum des ersten Auftrittes von John Lennon, Paul McCartney, George Harrison, Stuart Sutcliffe und Pete Best als „The Beatles“. Covid-19-bedingt nur als Livestream im Internet – dafür aber direkt aus dem Indra Club, der Original-Location auf St. Pauli. Die zweistündige Show feiert die Fab-Four mit viel Live-Musik, Geschichten rund um ihre Zeit in Hamburg und Talks mit Prominenten wie Otto Waalkes, Experten und ehemaligen Weggefährten.

„Vor 60 Jahren startete in Hamburg die beispiellose Weltkarriere der Beatles, die die Musik bis heute grundlegend prägt. Hamburg ist stolz auf die Liverpooler, die ihr Glück in Hamburg fanden. Möglich wurde dies auch durch den kreativen und freien Geist, der bis heute nicht nur in der großartigen Club-Szene der Elbmetropole herrscht“, so Carsten Brosda, Hamburgs Senator für Kultur und Medien.

Beatles-Rock’n’Roll-Show inklusive Überraschungs-Act von Otto Waalkes

Zum 60. Jubiläum lädt Hamburg Beatles-Fans aus aller Welt via Live-Stream direkt in die Original-Location, den Indra Club auf St. Pauli, ein: Unter www.stream-shout.hamburg sowie auf Facebook und YouTube präsentiert Hamburgs Beatles-Expertin Stefanie Hempel am 17. August ab 21 Uhr die große Jubiläumsshow direkt aus dem Original-Club.

Gemeinsam mit ihrer Band bringt sie ein Rock’n’Roll-Special auf die Bühne – vom rekonstruierten Original-Set der Beatles aus dem August 1960 bis zu den großen Hits. Als Gastauftritte sind unter anderem live dabei: das Kaiser Quartett, Cäthe, Bernd Begemann, Jessy Martens, Billy King, Jimmy Cornett und Michèl von Wussow. Klassischer Rock’n’Roll und Neuinterpretationen treffen an diesem Abend auf Geschichten und Anekdoten aus dem wilden Leben der jungen Beatles in Hamburg, bevor sie ihre Weltkarriere starteten. Als großer Beatles-Fan lässt es sich auch der Hamburger Comedian und Musiker Otto Waalkes nicht nehmen, seiner Lieblingsband über eine Videobotschaft musikalisch zu gratulieren.

Special Act live aus der Elbphilharmonie Hamburg

Auch die Elbphilharmonie Hamburg feiert das Beatles-Jubiläum. Im Rahmen des „Elbphilharmonie Konzertkinos“ streamt das Konzerthaus um 20 Uhr live aus dem Großen Saal die Premiere einer Hommage an die Beatles, die die Jazz-Pianistin Julia Hülsmann speziell für diesen Anlass arrangiert hat. Der Live-Stream aus der Elbphilharmonie wird ebenfalls unter www.stream-shout.hamburg übertragen.

Hamburg als Sprungbrett für Musiktalente

Nach ihrem Debut am 17. August 1960 verbringen die Beatles mit Unterbrechungen zwei Jahre in der Hansestadt und legen damit den Grundstein für ihren späteren Welterfolg. An keinem Ort der Welt spielen sie öfter als hier – 1.200 Stunden auf Hamburger Bühnen, 281 Konzerte und fünf Engagements in vier verschiedenen Clubs.

Die monatelangen Engagements und endlosen Nächte in den Clubs auf St. Pauli machten die Beatles zu einer professionellen Live-Band, hier trafen sie auf Ringo Starr, hier formten sie ihren Stil und fanden den Haarschnitt, der zu ihrem Markenzeichen wurde. Oder wie es John Lennon kurz und knapp formuliert: „We grew up in Hamburg, not Liverpool.“

Auch heute noch ist der Spirit der Beatles in Hamburg allgegenwärtig – nicht nur auf thematischen Stadtführungen, wie der musikalischen Beatles-Tour mit Stefanie Hempel, sondern vor allem in den unzähligen Live-Musikclubs der Reeperbahn und auf den Musik-Festivals der Stadt. So ist das Reeperbahn Festival als Europas größtes Club-Festival jedes Jahr im September das perfekte Sprungbrett für Newcomer-Bands, die teilweise auf den gleichen Bühnen performen, auf denen die Beatles schon vor 60 Jahren spielten.

Live-Stream „Stream and Shout“

Der Live-Stream unter dem Titel  ist ab 21 Uhr unterwww.stream-shout.hamburgzu sehen. Die Elbphilharmonie Hamburg streamt ab 20 Uhr eine Beatles-Hommage der Jazzpianistin Julia Hülsmann direkt aus dem Großen Saal.

Die gesamte Show ist auch im Anschluss noch als Video-on-Demand unter www.stream-shout.hamburg abrufbar.

Mehr über die Musikmetropole Hamburg unter www.hamburg-tourismus.de/musik.

 

Bildquellen

  • s_beatles_skulpturen_am_beatles_platz: Konstantin Beck / Mediaserver Hamburg
Anzeige

Anzeige

CROSSMEDIA

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Aktuell

Handel ist seit Menschengedenken ein Treiber für Ideen- und Kulturaustausch. Ein frühes Beispiel ist die sogenannte Bernsteinstraße, über die der begehrte „brennbare Stein“ aus...

Unternehmen

Die Buhck Gruppe setzt die Bündelung ihrer Kompetenzen am Standort des Abfallwirtschaftszentrums in Hamburg-Billbrook fort: Die Rohstoffhandelsunternehmen AUA, Hapke und der Containerdienst Bar verschmelzen...

Interviews

Hauke Thun ist Gründer und Geschäftsführer der „House of PM GmbH“, unweit von Hamburgs Binnenalster. Der Spezialist für Projektmanagement spricht in der Interview-Reihe „Hamburger...

Unternehmen

Der familiengeführte Umweltdienstleister Buhck investiert 14 Millionen Euro in die Erweiterung und Modernisierung des Standortes in der Liebigstraße. Auf rund 40.000 Quadratmetern Betriebsfläche sollen...

Aktuell

Emirates startet wieder vom Flughafen Hamburg: Die staatliche Fluggesellschaft des Emirats Dubai hat Anfang November 2020 ihren internationalen Passagierverkehr ab der Hansestadt wieder aufgenommen....

Aktuell

Seit Mitte August 2020 steigen die Krankschreibungen wegen Atemwegserkrankungen insgesamt zwar wieder an. Doch Anstieg und Anzahl der Betroffenen fallen im Vergleich zum Vorjahr...

Aktuell

Die Fluggesellschaft Wizz Air startet am Hamburger Flughafen mit drei neu aufgenommenen Zielen in den Winter: Ab 16. November 2020 fliegt Wizzair zweimal wöchentlich...

Aktuell

Mit Florian Mlosch kommt einer der diesjährigen vier Gewinner des Ausbildungspreises aus Hamburg. Die Auszeichnung „Azubi des Nordens“ von AGA Unternehmensverband und INW –...

Anzeige
Send this to a friend