Connect with us

Hi, what are you looking for?

Kultur & Freizeit

CARMINA BURANA MONUMENTAL OPERA kehrt zurück nach Deutschland

Die seit 13 Jahren erfolgreiche ART CONCERTS-Produktion „CARMINA BURANA MONUMENTAL OPERA“ kommt im Januar 2009 nach fünf Jahren internationaler Tourneen wieder zurück nach Deutschland.

ART CONCERTS

Die seit 13 Jahren erfolgreiche ART CONCERTS-Produktion „CARMINA BURANA MONUMENTAL OPERA“ kommt im Januar 2009 nach fünf Jahren internationaler Tourneen wieder zurück nach Deutschland.

Die opulente Inszenierung der berühmten Komposition „Carmina Burana“ von Carl Orff wird erstmals in Zusammenarbeit mit renommierten deutschen Chören und Orchestern aufgeführt. An drei Terminen in Hamburg, Berlin und Nürnberg können die Zuschauer die monumentale Bühnenshow live erleben.

Die „CARMINA BURANA MONUMENTAL OPERA“ setzt das Werk von Carl Orff in 24 szenischen Bildern um. Inszeniert wird die Produktion vom Komponisten, Regisseur und Dirigenten Walter Haupt, der das Projekt seit der Entstehung begleitet und auch während der internationalen Tourneen für die musikalische Leitung verantwortlich war.

Die Produktion ist selbst im 14. Aufführungsjahr noch ein Novum unter den Musik-Inszenierungen: Das Konzept verbindet ein Klassik-Konzert mit aufwändigen Spezial-Effekten auf der Bühne. Die musikalische Darbietung von 140 Musikern und Choristen wird von 38 Balletttänzern in 180 verschiedenen Kostümen verbildlicht. Der imposante Aufbau, Lichtprojektionen und Pyrotechnik verleihen der Inszenierung einen monumentalen Charakter.

„Carl Orff hat sich immer gewünscht, dass ich die ‚CARMINA BURANA‘ eines Tages inszeniere und dirigiere“, so Regisseur Walter Haupt. „Ich habe versucht, seine Vorstellungen umzusetzen und eine Inszenierung zu schaffen, die nicht nur den anspruchsvollen Klassik-Fan anspricht, sondern auch ein breites Publikum begeistern kann. Es ist für mich von besonderer Bedeutung, dass wir nach fünf Jahren nun wieder in Deutschland, dem Heimatland der ‚CARMINA BURANA‘, spielen.“

Seit 13 Jahren ist die „CARMINA BURANA MONUMENTAL OPERA“ international auf Tournee und hat als einzige europäische Klassikproduktion auch den Export in die USA und nach Kanada geschafft. Seit der Premiere 1995 in München begeisterte die Show in 130 Aufführungen weltweit über eine Million Besucher. Die Welttournee führte durch insgesamt 23 Länder, unter anderem nach Brasilien, Russland und Mexiko.

Im Januar 2009 kehrt die Show mit drei Aufführungen nach Deutschland zurück. „Mit der Zeit ist die CARMINA BURANA natürlich gereift“, betont Produzent Franz Abraham von ART CONCERTS. „So wurde zum Beispiel die Soundqualität optimiert, um ein noch intensiveres Klangerlebnis zu garantieren. Auch die erstklassigen deutschen Chöre und Orchester, mit denen wir für die kommenden Aufführungen zusammenarbeiten, setzen neue Standards.“

Aufführung in Hamburg

10. Januar 2009: Color Line Arena, Hamburg
Chor: Symphonischer Chor Hamburg
Orchester: Berliner Symphoniker

Die „Carmina Burana“ ist eine Komposition von Carl Orff aus den Jahren 1935/36. Die Inszenierung von Walter Haupt versetzt die Zuschauer in 24 fantastischen Bildern ins pralle Leben des Mittelalters. Im Zentrum steht das sich ständig drehende „Rad des Lebens“ der Schicksalsgöttin Fortuna. Es versinnbildlicht die Stationen des menschlichen Daseins und erzählt von Liebe , Lust und Leidenschaft, Unglück, Niedergang und Tod.

Quelle: ART CONCERTS c/o Pleon GmbH

 

Redaktion

Bildquellen

  • verdi_011m_rgb: ART CONCERTS
Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

News

Durch Kooperation mit der US-amerikanischen Arizona State University stehen die Lehrinhalte ab jetzt auch den Studierenden der Hochschule Fresenius zur Verfügung. Diese hat in...

Immobilien

Seit 1. Januar 2024 müssen alle baurechtlichen Genehmigungsverfahren in Hamburg verpflichtend über den Online-Dienst „Bauantrag 2.0“ abgewickelt werden. Das neue Prozedere soll Zeit und...

Stadt & Organisationen

Die Fusionierung soll in zwei Stufen ablaufen. Die gesellschaftsrechtliche Zusammenführung erfolgt in diesem Jahr, die Organisation soll bis 2027 verschmelzen.

Stadt & Organisationen

Seit 1. Januar 2024 soll eine „Experimentierklausel“ in der Vergaberichtlinie dafür sorgen, dass innovative Produkte und Dienstleistungen schneller erprobt werden können.

Unternehmen

Ein Musterzimmer vermittelt bereits einen ersten Eindruck und die gesamten Arbeiten auf dem Bunker gehen mit großen Schritten voran. Für April 2024 ist die...

Stadt & Organisationen

Die Plattform NeueMedien.org gibt Gründerinnen und Gründern Hilfestellung beim Geschäftsaufbau in der digitalen Welt.

Personalia

Nadine Isabelle Henrich wird zum 1. Februar 2024 Nachfolgerin von Ingo Taubhorn im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg.

Unternehmen

Die Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft (HHLA AG) soll künftig gemeinsam von Stadt und der MSC Mediterranean Shipping Company als Joint Venture geführt werden.

Werbung