Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Einzelverkauf für Elbphilharmonie-Konzertkarten startet

Für die Konzerte der ersten Spielzeit von Elbphilharmonie und Laeiszhalle sind – nachdem der Abo-Verkauf bereits gestartet ist – ab 20. Juni 2016 Einzelkarten im Verkauf. Neben dem Online-Shop und den Vorverkaufsstellen gibt es auch die Möglichkeit, Karten telefonisch zu bestellen.

Favorit-Media-Relations GmbH

Für die Konzerte der ersten Spielzeit von Elbphilharmonie und Laeiszhalle sind – nachdem der Abo-Verkauf bereits gestartet ist – ab 20. Juni 2016 Einzelkarten im Verkauf. Neben dem Online-Shop und den Vorverkaufsstellen gibt es auch die Möglichkeit, Karten telefonisch zu bestellen.

Neben den drei lokalen Orchestern, allen voran das NDR Elbphilharmonie Orchester als Residenzorchester, und dem Ensemble Resonanz als Ensemble in Residence sollen in der Eröffnungssaison viele erstklassige Interpreten der internationalen Klassikwelt und nicht weniger als 15 Top-Orchester aus aller Welt ihre Kunst nach Hamburg bringen. Konzerte anderer Genres– Jazz, Pop, Folk, Singer-Songwriter, World Music – ergänzen den Spielplan.

Auf die Eröffnungskonzerte am 11. und 12. Januar 2017 folgt ein dreiwöchiges Festival, bei dem unter anderem das Chicago Symphony Orchestra, die Wiener Philharmoniker und die Berliner Band Einstürzende Neubauten spielen. Insgesamt stehen im ersten Halbjahr 2017 mehr als 300 Veranstaltungen zur Auswahl. Der Anspruch der Elbphilharmonie ist es dabei, ein Konzerthaus für alle zu sein. Kenner wie Einsteiger könnten ein abwechslungsreich kuratiertes Programm voller Höhepunkte erleben, das eine inspirierende Beziehung zwischen Konzerthaus und Publikum einleiten wird, heißt es in der Ankündigung der HamburgMusik gGmbH Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft.

TICKETVERLOSUNG
Für die Eröffnungskonzerte am 11. und 12. Januar 2017 verlost die HamburgMusik gGmbH weltweit insgesamt 1.000 Freikarten. Bisher haben sich mittlerweile nahezu 180.000 Interessenten rund um den Globus angemeldet. In einer einmaligen Zwischenziehung wurden am 10. Juni 2016 die ersten hundert Gewinner ermittelt. Wer kein Glück hatte, hat weiterhin die Chance, bei einem der beiden Eröffnungskonzerte dabei zu sein: Alle bisherigen Teilnehmer, die nicht gewonnen haben, bleiben im Pool, und eine Registrierung für die Verlosung der verbleibenden Karten ist noch bis zum 7. Juli 2016 möglich. Alle Informationen und die vollständigen Teilnahmebedingungen zur Ticketverlosung finden sich unter www.ticketverlosung.elbphilharmonie.de.

Kartenvorverkauf

Die Konzertkarten für die erste Spielzeit gibt es ab dem 20. Juni 2016. Alle Informationen rund um den Ticketverkauf für die Elbphilharmonie-Konzerte finden sich unter www.elbphilharmonie.de/de/ticketinformationen.

  • Elbphilharmonie-Vorverkaufsstellen: Die beiden Vorverkaufsstellen (reguläre Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr, Sonnabend 11 bis 16 Uhr) öffnen am ersten Verkaufstag bereits um 10 Uhr: Konzertkasse im Brahms Kontor (Johannes-Brahms-Platz 1, 20355 Hamburg) und Elbphilharmonie Kulturcafé (Am Mönckebergbrunnen, Barkhof 3, 20095 Hamburg).
  • Online-Ticketshop: Für die einzelnen Veranstaltungen wird unter dem Menüpunkt Programm jeweils ein Ticket-Button angezeigt. Die Eintrittskarten können zugeschickt, zu Hause ausgedruckt oder direkt auf dem Smartphone gespeichert werden. Auf der Website des Ticketshops finden sich auch alle Informationen rund um das Programm, eine platzgenaue Übersicht und der kostenlose print@home-service, der bis eine Stunde vor Konzertbeginn genutzt werden kann.
  • Ticket-Hotline: Eine telefonische Ticketbestellung ist unter 040 35766666 von montags bis sonnabends jeweils von 10 bis 18 Uhr möglich.

 

Bildquellen

  • elbphilharmonie_favorit_media_relations_gmbh_2: Favorit-Media-Relations GmbH
Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

News

Durch Kooperation mit der US-amerikanischen Arizona State University stehen die Lehrinhalte ab jetzt auch den Studierenden der Hochschule Fresenius zur Verfügung. Diese hat in...

Immobilien

Seit 1. Januar 2024 müssen alle baurechtlichen Genehmigungsverfahren in Hamburg verpflichtend über den Online-Dienst „Bauantrag 2.0“ abgewickelt werden. Das neue Prozedere soll Zeit und...

Stadt & Organisationen

Die Fusionierung soll in zwei Stufen ablaufen. Die gesellschaftsrechtliche Zusammenführung erfolgt in diesem Jahr, die Organisation soll bis 2027 verschmelzen.

Stadt & Organisationen

Seit 1. Januar 2024 soll eine „Experimentierklausel“ in der Vergaberichtlinie dafür sorgen, dass innovative Produkte und Dienstleistungen schneller erprobt werden können.

Unternehmen

Ein Musterzimmer vermittelt bereits einen ersten Eindruck und die gesamten Arbeiten auf dem Bunker gehen mit großen Schritten voran. Für April 2024 ist die...

Stadt & Organisationen

Die Plattform NeueMedien.org gibt Gründerinnen und Gründern Hilfestellung beim Geschäftsaufbau in der digitalen Welt.

Personalia

Nadine Isabelle Henrich wird zum 1. Februar 2024 Nachfolgerin von Ingo Taubhorn im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg.

Unternehmen

Die Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft (HHLA AG) soll künftig gemeinsam von Stadt und der MSC Mediterranean Shipping Company als Joint Venture geführt werden.

Werbung