Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Gute Gründe für Erklärvideos

Content Marketing ist momentan das Lieblingsthema vieler Unternehmen, fast aller Marketeers und immer mehr SEO-, PR-, Digital- oder Werbe-Agenturen. Denn mit Qualitätsinhalten sammelt man nicht nur bei Google Punkte, sondern ebenso bei bestehenden und neuen Kunden. Animierte Erklärvideos sind dabei ein vielgenutztes Format – und dafür gibt es gute Gründe.

Content Marketing ist momentan das Lieblingsthema vieler Unternehmen, fast aller Marketeers und immer mehr SEO-, PR-, Digital- oder Werbe-Agenturen. Denn mit Qualitätsinhalten sammelt man nicht nur bei Google Punkte, sondern ebenso bei bestehenden und neuen Kunden. Animierte Erklärvideos sind dabei ein vielgenutztes Format – und dafür gibt es gute Gründe.

Content Marketing ist momentan das Lieblingsthema vieler Unternehmen, fast aller Marketeers und immer mehr SEO-, PR-, Digital- oder Werbe-Agenturen. Denn mit Qualitätsinhalten sammelt man nicht nur bei Google Punkte, sondern ebenso bei bestehenden und neuen Kunden. Animierte Erklärvideos sind dabei ein vielgenutztes Format – und dafür gibt es gute Gründe.

Was ist ein Erklärvideo?

In bestenfalls ein bis drei Minuten bringt ein Erklärvideo ein Geschäftskonzept, ein Produkt, eine Idee, eine Werbebotschaft oder einen Begriff auf den Punkt. Nicht nüchtern und rein informativ, sondern eingebettet in eine illustrierte Geschichte. Hier ein Beispiel:

Das Web ist in Bewegung

Menschen lieben Videos. Mehr als eine Milliarde Nutzer besuchen YouTube – im Monat. Über 6 Milliarden Stunden Videos schauen sie sich monatlich an. Jede Minute werden 100 weitere Stunden Videomaterial hochgeladen. YouTube ist heute hinter Google de facto die Suchmaschine Nummer 2 – zumindest in Deutschland. Und auch die Marketing-Entscheider setzen beim Content Marketing auf Video-Inhalte: In einer aktuellen Studie der Kommunikationsagentur Waggener Edstrom benannten 70 Prozent der befragten Marketing- und Kommunikationsentscheider Videos und Animationen als das wichtiges Content-Format: Infografiken gerade mal 50 Prozent.

Videos werden gefunden

Videos (und gerade YouTube-Videos) werden in den „normalen“ Google-Suchergebnissen angezeigt, nicht nur in der Video-Suche. Ende letzten Jahres lag der Anteil der Video-Integrationen in der Universal Search mit 62 Prozent deutlich vor der Integration der Bildersuche (32 Prozent). Taucht ein Video in der Universal Search bei Google auf, wird das Snippet (der kurze Text, der auf der Google-Ergebnisliste angezeigt wird) mit einem Vorschaubild des Videos angereichert. Dadurch sticht es auf den ersten Blick aus den restlichen Suchergebnissen heraus, garantiert Aufmerksamkeit und damit Klicks. Auf diese Weise ist es möglich, sich über eine gute Platzierung bei der Video-Suche durch die Hintertür in die „normalen“ Suchergebnisse zu schleichen!

Videos erregen Aufmerksamkeit und regen zum Teilen an

Gibt es auf einer Website Text und Video, klickt man gemeinhin zuerst auf das Video – das sagt nicht nur die Intuition, sondern auch die Forbes-Studie „Video in the C-Suite: Executives embrace the Non-Text Web“. Und auch in den sozialen Medien sind Videos ein Hingucker und werden gerne geteilt. Gerade gut gemachte, extrem relevante oder unterhaltsame Videos haben die Chance zum viralen Hit zu werden. Aber Vorsicht: Viralität ist nicht planbar, sondern zu einem ganz großen Teil einfach Glück.

Botschaften bleiben im Gedächtnis

Bei Erklärvideos können Information multiple codiert werden – mittels Text, Bild, gesprochener Sprache und Sound. Aus der Lernforschung weiß man, dass mit multiblen Codierungen der Lernerfolg gefördert wird. Außerdem: Neben der reinen Informationsvermittlung vermitteln Filme Emotionen – mittels passend gestalteten Illustrationen, mittels Musik und Soundeffekten, mittels gesprochener Sprache (humorvoll, nüchtern, etc.) und mittels einer Story. Denn bestenfalls erzählt ein Erklärfilm eine Geschichte, in der sich die Zielgruppe wiederfindet, und dessen explizite und implizite Botschaften auf den eigenen Kontext übertragen werden können.

Komplexität wird reduziert

Die Aufmerksamkeitsspanne bei digitalen Inhalten ist erfahrungsgemäß gering. Erklärvideos zwingen dazu Komplexität zu reduzieren, Botschaften zu strukturieren und zu priorisieren, ohne dabei banal und beliebig zu werden. Gute Erklärvideos bieten alle relevanten Informationen zu einem Thema und bereiten diese kurzweilig, verständlich und unterhaltsam auf.

Einsatzmöglichkeiten sind Vielfältig

Erklärvideos lassen sich für die unterschiedlichsten Zwecke einsetzen: Auf „normalen“ Website oder Landing Pages, beim Investoren-Pitch oder im Verkaufsgespräch, für Mitarbeiter-Schulungen oder Crowdfunding-Kampagnen, auf Facebook, YouTube oder weiteren Videoportalen. Erklärvideos sind Premium-Content mit einer überdurchnittlich langen „Halbwertszeit“. Die Möglichkeit relativ kostengünstig verschiedene Sprachversionen zu erstellen erweitert den Horizont der Einsatzmöglichkeiten nochmals.

 

Thomas Kemp

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Marketing & PR

Kunden gewinnen, engagierte Fach- und Führungskräfte finden? Woher nehmen? Wie finden? Schluss mit nerviger Pushwerbung und konventionellen Suchanzeigen. Setzen Sie jetzt gezieltes, lebendiges Unternehmens-Storytelling...

Buchtipp

Recruiting über LinkedIn, Produkt-Präsentation über Instagram und Customer Service im Facebook Messenger: Ohne Social Media ist heute kaum ein Business denkbar. Wer aber langfristig...

Marketing & PR

Fast jeder spricht in der Kommunikationsbranche heute von Content-Marketing. Alle wollen irgendwie auch Content-Marketing machen, selbst wenn nicht immer klar ist, was das eigentlich...

Aktuell

Die Content Marketing Conference & Exposition (kurz: CMCX) gehört zu den europäischen Top-Events, wenn es um die Themen Content und digitales Marketing geht. Jedes...

Bizz-News

Die regionalen Digital-Medien Hamburg schnackt!, Hamburger Tagesjournal und Business-on.de Hamburg geben Anlass zu feiern.

Marketing & PR

Eine Hamburger Digital-Medienkombination, die sich lohnt: Unser regionales Wirtschaftsportal Business-on.de Hamburg, das Stadtportal HAMBURG schnackt! und das Hamburger Tagesjournal verbreiten gemeinsam Ihre Unternehmensnachrichten, erzählen...

Marketing & PR

Am 6. und 7. März 2018wird die bayerische Metropole zum Mekka der Content-Marketing-Profi und -Influencer. business-on.de-Leser erhalten einen Rabatt von 10 Prozent auf die...

Aktuell

In den 90-er Jahren warnte man davor, dass die digitale Kluft die Welt in zwei Lager teilen würde. Damals ging es um den Zugang...

Anzeige