Sie sind hier: Startseite Hamburg Bizz-News Buchtipp
Weitere Artikel
Rezension

Vergütungsformen: 100 Steuertipps für GmbH-Geschäftsführer

In der 4. Auflage des Fachbuchs zur Vergütung von GmbH-Geschäftsführern gibt Dr. jur. Hagen Prühs einen Überblick über den aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung und zeigt „verbliebene“ Gestaltungsspielräume zur Verringerung der Steuerbelastung auf.

Der Klappentext des Buches „100 Steuertipps zu den wichtigsten Vergütungsformen für GmbH-(Gesellschafter-)Geschäftsführer“ verweist auf eine – auch für steuerliche Laien – verständliche Schreibweise. Außerdem verspricht er dem Leser, bei Berücksichtigung der Empfehlungen, keine Überraschungen bei der nächsten Betriebsprüfung zu erleben.

Der Inhalt des Buches bezieht sich auf den Rechtsstand Ende des Jahres 2012. Die Rechtsprechung im Bereich der Gesellschafter-Vergütung befindet sich jedoch in ständiger Bewegung, darauf weist der Autor hin. Somit muss sich der Leser zum einen unbedingt auf den angegebenen Rechtsstand verlassen können. Zum anderen sollten behandelte Gestaltungsmöglichkeiten, aber insbesondere auch deren Risiken, für den Adressaten klar und verständlich widergegeben sein.

Handling und Schreibweise

Das Buch gliedert sich in vier Teile, wobei es sich bei den letzten beiden Teilen um Vertragsformulierungen (Teil C) und weitere Literaturtipps (Teil D) handelt. Folglich sind lediglich die ersten beiden Teile (A und B) Gegenstand dieser Buchbesprechung. Die Unterteilung grenzt nicht nur die behandelten Inhalte logisch und in richtiger Reihenfolge voneinander ab, sie ermöglicht dem Leser zudem einen schnellen Zugriff auf die gewünschte Information. Dies ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn laufend mit dem Buch gearbeitet wird. Auch das Inhaltsverzeichnis ist übersichtlich aufgebaut. Es enthält drei Ebenen und ist damit nicht überfrachtet.

Die verständliche Schreibweise hat uns insgesamt überzeugt. Die Inhalte sind – wie versprochen –auch für den steuerlichen Laien gut zu verstehen. Durch die Verwendung definierter Zeichen wird der Leser zudem auf wichtige Hinweise und Gestaltungsempfehlungen aufmerksam gemacht.

Teil A – Die steuerliche Behandlung der Geschäftsführervergütung im Überblick

Hagen Prühs ist es gelungen auf nur 20 Seiten einen groben Überblick über die steuerliche Behandlung einer Geschäftsführervergütung zu vermitteln. Durch entsprechende Verweise in den einzelnen Themengebieten wird die Verknüpfung zum zweiten Teil des Buchs gelungen hergestellt. Es fällt schwer, Ansätze für Kritik zu finden. Der Spagat zwischen rechtlicher Richtigkeit und verständlicher Wiedergabe fordert lediglich kleinste Tribute hinsichtlich der Vollständigkeit.

Hinweise auf Ausführungen, welche auf eine zum Jahreswechsel 2012/2013 nicht mehr aktuelle Rechtslage basieren, waren im Teil A für uns nicht ersichtlich.

Teil B – Vergütungs-ABC

Hagen Prühs stellt die Besonderheiten zu den einzelnen Vergütungsformen und -bestandteilen im Rahmen eines Katalogs dar. Hierbei geht er meist von einem höchstrichterlich entschiedenen Fall aus, zieht dann die praxisrelevanten Konsequenzen und leitet anschließend Tipps für den Anwender ab. Eine für den Leser sehr angenehme Herangehensweise. Auch Inhaltlich gibt es wenig zu kritisieren. Kosmetisch ließe sich zu einigen Themenkomplexen aktuellere Rechtsprechung heranziehen. In einem Fall entsprechen die Ausführungen nicht mehr der Rechtslage zum 31. Dezember 2012, was sich für den Leser jedoch nicht zum Nachteil auswirkt.

Fazit

Insgesamt liegt ein ordentlich recherchiertes Buch vor, welches sich sprachlich eindeutig am nichtfachkundigen Leser orientiert. Eben diese Nutzer können sich einen schnellen Überblick über den Themenkomplex der (Gesellschafter-)Geschäftsführervergütung verschaffen. Darüber hinaus bietet ihnen das Buch fallbezogene Lösungsansätze. Steuerberatern und anderen fachkundigen Beratern kann das Buch lediglich als Wiedereinstieg oder zur Auffrischung empfohlen werden. Die verständliche Schreibweise verhindert an einigen Stellen einen tieferen Einstieg, welcher im Hinblick auf den Adressatenkreis von dem Autor wohl auch nicht gewollt ist.

Aufgrund der auch für Sachkundige extrem komplexen Materie, welche nicht nur ständig in Bewegung ist, sondern insbesondere auch regelmäßig Gegenstand von Auseinandersetzungen mit der Finanzverwaltung ist, ist es nicht empfehlenswert, das Buch als Ersatz für eine professionelle steuerliche Beratung zu sehen. Diese sollte der Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH ohnehin in Anspruch nehmen. Es kann jedoch hilfreich und effizient sein, mit einer gewissen Vorkenntnis in eine solche Beratung zu gehen. Mit einem Preis von 24,80 Euro ist die Investition überschaubar. Wir halten das Buch insgesamt für empfehlenswert.

Das Buch

Hagen Prühs, „GmbH-Geschäftsführer-Vergütung – 100 Steuertipps zu den wichtigsten Vergütungsformen für GmbH-(Gesellschafter-)Geschäftsführer“, 4. Auflage, Bonn 2013

(Marc Jeschke)


 


 

Gesellschafter-Geschäftsführer
Geschäftsführervergütung
Rechtsprechung
Steuertipps
Vergütungsformen Hagen Prühs

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gesellschafter-Geschäftsführer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: