Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Selbstständige und Kleinstunternehmen: Geschäftslage erreicht erneut historischen Tiefstand

Das Geschäftsklima bei den Selbstständigen hat sich im August 2023 weiter verschlechtert, zum fünften Mal in Folge. Zu dem Ergebnis kommt der Jimdo-ifo Geschäftsklimaindex.

Der Jimdo-Ifo-Geschäftsklimaindex für Selbstständige befragt monatlich 1500 Solo-Selbstständige (ohne Mitarbeitende) sowie Kleinstunternehmen (mit bis zu neun Beschäftigten). Das Ifo-Institut berechnet die Konjunkturindikatoren für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen auf Basis seiner Unternehmensbefragungen. Die teilnehmenden Betriebe decken alle Sektoren wie im Gesamtindex ab: Der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem Dienstleistungssektor. Die Gewinnung der neuen Teilnehmenden erfolgt in Kooperation mit Jimdo sowie dem Verband der Gründer und Selbstständigen in Deutschland(VGSD e.V.).

„Vor allem die Unzufriedenheit mit den laufenden Geschäften nahm gegenüber Juli deutlich zu”, sagt Katrin Demmelhuber vom Ifo-Institut. „Die Erwartungen blieben ähnlich pessimistisch wie zuletzt und liegen aktuell bei minus 27,8 Punkten.”

Trendwende nicht in Sicht

„Die Talfahrt der Geschäftslage setzt sich fort und ich sehe keine Anzeichen für eine baldige Trendwende”, sagt Matthias Henze, CEO und Mitgründer von Jimdo. Bereits im Juli erreichte sie bei den Selbstständigen den tiefsten Stand seit Beginn der Erhebung des Jimdo-ifo Geschäftsklimaindex. Im August brach sie erneut erheblich um sieben Punkte ein und liegt aktuell bei minus 11,6 Punkten. Henze begründet dies mit der anhaltend schwachen Nachfrage, die Selbstständige vor enorme Herausforderungen stellt„Die Auftragslage ist einfach zu dünn, um die gleichzeitig steigenden Kosten auszugleichen.”

Große Sorgen im Einzelhandel

Bei den Einzelhändlern verschlechterte sich das Klima spürbar auf minus 27,7 Punkte. Auch bei den Selbstständigen im verarbeitenden Gewerbe und im Baugewerbe liegt das Klima tief im Minus. Die Dienstleister waren in den letzten Monaten im Vergleich zu den anderen Sektoren hinsichtlich ihrer Lage und Erwartungen am optimistischsten. Dennoch sank das Geschäftsklima auch im Dienstleistungssektor erstmals in diesem Kalenderjahr unter die Nullmarke auf minus 2,6 Punkte.

Möglichkeiten zur Entlastung

„Für die Abgeordneten ist viel zu tun, wenn sie aus den Sommerferien zurückkehren“, betont Dr. Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Gründer undSelbstständigen Deutschland(VGSD). „Selbstständige benötigen in der jetzigen Situation dringend positive Impulse. Dazu haben wir vom VGSD konkrete Vorschläge unterbreitet: Wir setzen uns für faire Sozialversicherungsbeiträge und mehr Rechtssicherheit ein, anstatt zusätzliche Belastungen und Bürokratie zu schaffen.“

Bildquellen

  • Sektorenspezificshes Geschäftskilma, August 2023: Jimdo-Ifo-Geschäftsklimaindex
Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

News

Die große Mehrheit der Sozialrechts-Expertinnen und -Experten, die in ihrer täglichen Arbeit mit Statusfeststellungsverfahren zu tun haben, halten die Deutsche Rentenversicherung (DRV) in ihren...

News

Während die Gesamtwirtschaft wieder etwas Hoffnung hegt und den zweiten Anstieg des Geschäftsklimas in Folge verzeichnet, verschlechterte sich der Klimaindikator bei den Selbstständigen im...

Bizz-News

Trotz leichtem Anstieg blieben 2023 alle Indikatoren im Minus. Weitere Verschlechterung bei Dienstleistungen und im Einzelhandel.

Netzwerke & Verbände

Das Geschäftsklima bei den Selbstständigen hat sich im Oktober 2023 wieder verschlechtert, nachdem sich im September kurzfristig eine sichtbare Verbesserung des Geschäftsklimas eingestellt hatte....

News

Die größten Einbrüche erleiden das Gastgewerbe, Werbetreibende und Kreative.

Netzwerke & Verbände

Trübe Aussichten: Der Jimdo-ifo-Geschäftsklimaindex für Selbstständige sinkt zum dritten Mal in Folge tiefer ins Minus. Jimdo und der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland...

Netzwerke & Verbände

Das Geschäfstklima und die Geschäftslage für Solo-Selbstständige und Kleinstuntenehmen sinken weiter – und es gibt weiterhin keine Strategie des Bundes, um gegenzusteuern.

Bizz-News

Der Klimaindikator für März ist im Vergleich zum Februar des Vorjahres erstmals wieder positiv. Abstand zur Gesamtwirtschaft dennoch weiter groß.

Werbung