Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personalia

Christoph Schulte wechselt von Amazon zur Otto Group

Der Strategie-Experte Dr. Christoph Schulte soll ab 1. März 2021 den digitalen Wandel des in Hamburg ansässigen Handels- und Dienstleistungskonzerns mit vorantreiben.

Vom Amazon zur Otto Group: Dr. Christoph Schulte übernimmt zum 1. März 2021 die Position des Group Vice President Corporate Strategy and Development beim internationalen Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group.

Die Otto-Gruppe holt nach eigenen Angaben mit Christoph Schulte zum 1. März 2021 einen erfahrenen Branchenexperten mit Erfahrungen im internationalen On- und Offlinehandel an Bord. Der künftige Group Vice President Corporate Strategy and Development tritt die Nachfolge von Max von der Planitz an, der den Konzern zum 31. August 2020 auf eigenen Wunsch verlassen hatte, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu widmen. Er wird an Alexander Birken, Vorstandsvorsitzender der Otto Group, berichten.

Der 43-jährige Schulte kommt von Amazon, wo er seit 2018 als Teil des „EU Service Leadership“-Teams für das Fulfillment-Geschäft von Amazon in Deutschland verantwortlich war. Zuvor war Schulte über acht Jahre für die Metro Group tätig. In seiner letzten Rolle als Group Director Strategy war er mitverantwortlich für die Konzerntrennung in Ceconomy AG und die neue Metro AG.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank AG hat Schulte Betriebswirtschaftslehre mit einem Abschluss als Diplom-Kaufmann an der Handelshochschule Leipzig studiert. Anschließend hat er an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf parallel zu seiner Tätigkeit bei McKinsey promoviert.

Alexander Birken, CEO Otto Group: „Mit Christoph Schulte haben wir für die Position des Group Vice Presidents Corporate Strategy and Development einen Experten gefunden, der nicht zuletzt die entscheidenden Kompetenzen mitbringt, um relevante Entwicklungen am Markt frühzeitig zu erkennen und bestehende Prozesse bei Bedarf zu optimieren. Wir freuen uns sehr, Christoph Schulte in unserem Unternehmen begrüßen zu können und blicken der Zusammenarbeit gespannt und sehr optimistisch entgegen.“

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Personalia

Der Niederländer Roy Smolders wird zum 1. Juli 2021 COO der zur Otto Group gehörenden Konzerngesellschaft.

E-Commerce

Der Modeanbieter hat ein eigenes, auf künstlicher Intelligenz basiertes Fraud-Detection-Modell zur Verhinderung von Online-Betrug entwickelt.

Unternehmen

Neuer Eigentümer der französischen Konzerntochter Mondial Relay soll der private Postdienstleister InPost mit Sitz im polnischen Krakau werden.

Personalia

Der bisherige Chief Operating Officer folgt auf Georg Rau in der Geschäftsführung.

E-Commerce

Die Unternehmensgruppe wird das am 28. Februar 2021 endende Geschäftsjahr voraussichtlich mit einem weltweiten Umsatzwachstum im E-Commerce von rund 23 Prozent abschließen. In Deutschland...

Personalia

Der Geschäftsführer der zum Otto-Konzern gehörenden Otto Group Media und Bereichsleiter der Otto Retail Media verlässt die Unternehmensgruppe im besten gegenseitigen Einvernehmen, um sich...

Aktuell

Der Modeanbieter Bonprix nutzt künftig bei der Sortimentsplanung künstliche Intelligenz (KI). Ein Algorithmus soll den Verkaufserfolg einzelner Artikel vorhersagen, um das Angebot frühzeitig optimieren...

Aktuell

Kleinvolumige Retouren, die der Otto-Konzern bislang in der Hansestadt verarbeitet, sollen künftig in Polen und Tschechien erledigt werden. Von der geplanten Schließung des Retourenbetriebs...

Anzeige
Send this to a friend