Connect with us

Hi, what are you looking for?

Essen & Trinken

So schmeckt die kulinarische Weihnachtszeit in der Hansestadt

Unter dem Motto „Hamburg ganz(s) weihnachtlich“ präsentieren 48 Restaurants in diesem Jahr erneut ganz besondere weihnachtliche Menüs, die die Zeit bis zum Weihnachtsfest mit leckeren Köstlichkeiten verkürzen.

Unter dem Motto „Hamburg ganz(s) weihnachtlich“ präsentieren 48 Restaurants in diesem Jahr erneut ganz besondere weihnachtliche Menüs, die die Zeit bis zum Weihnachtsfest mit leckeren Köstlichkeiten verkürzen.

Unter dem Motto „Hamburg ganz(s) weihnachtlich“ präsentieren 48 Restaurants in diesem Jahr erneut ganz besondere weihnachtliche Menüs, die die Zeit bis zum Weihnachtsfest mit leckeren Köstlichkeiten verkürzen.

 Zwischen dem 11. November und 23. Dezember bieten die Restaurants ihre festlichen Menüs ab 23,90 Euro an. Umfangreiche Informationen und Tischreservierungen unter www.hamburg-kulinarisch.de.

Zart oder deftig, traditionell oder modern, typisch norddeutsch oder international – in punkto kulinarische Gaumenfreuden lässt Hamburg auch in der Weihnachtszeit keine Wünsche offen. Pünktlich zum Martinstag am 11. November stehen in den Hamburger Restaurants wieder besondere Menüangebote rund um Gans und Weihnachtsente auf der Karte – schließlich wird stets an diesem Tag das traditionelle Gänseessen eröffnet. Ob klassisch als krosser Gänsebraten aus dem Ofen mit Rotkohl und Klößen oder als raffinierte Variation in einem mehrgängigen Menü: Der Blick in die Speisekarten verspricht kulinarische Genüsse erster Güte. Dabei bieten die Hamburger Gastronomen im Rahmen dieser gemeinsamen Aktion, die unter der Schirmherrschaft des Tourismusverbandes Hamburg e. V. steht, nicht nur für jeden Geschmack, sondern auch für jeden Geldbeutel das passende weihnachtliche Menü.

Doch auch fernab von Gänsebraten und Co. lockt die Hansestadt mit lukullischen Köstlichkeiten und unwiderstehlichen Versuchungen

Von „Cölln´s Austernstuben“, in denen hanseatische Kaufleute seit Jahrhunderten ihre Austern schlürfen bis hin zu exotischen Tafelfreuden in schicken Gourmettempeln: Als weltoffene Metropole weiß Hamburg in jeder Hinsicht durch seinen ausgezeichneten Geschmack zu überzeugen und setzt immer wieder aufs Neue kulinarische Akzente. Nicht umsonst erhalten die rund 3.500 Restaurants der Hansestadt jedes Jahr mehr Feinschmecker-Punkte, Sterne und Häubchen als jeder andere Ort in Deutschland.

Ob mit exklusivem Blick auf die Elbe oder in entspannter Atmosphäre im Schanzenviertel:

Vielerorts warten erstklassige Gaumenfreuden und ungewöhnliche Kreationen darauf, verzehrt zu werden. In der HafenCity entführt beispielsweise der ChiliClub seine Gäste in die Welt der modernen asiatischen Küche, während im Wandrahm internationale Cross-Over-Küche mit mediterranen Einflüssen auf der Speisekarte steht. Ganz anders hingegen das Café Paris: Eine der schönsten Brasserien Hamburgs zelebriert in einem imposanten Jugendstilgewölbe feinste französische Lebensart. Besonders hoch im Kurs stehen bei Besuchern und Einheimischen übrigens derzeit die Restaurants der TV-Köche Tim Mälzer und Christian Rach. Mit etwas Glück stehen die beiden in der Bullerei im Schanzenviertel, im Tafelhaus an der Elbe und im Slowman im Kontorhausviertel sogar selbst hinter dem Herd und kreieren neue kulinarische Geschmacks-Highlights.

 

ots / Hamburg Tourismus

Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

Kultur & Freizeit

220 Gärten in Hamburg und Schleswig-Holstein laden zur Entdeckung wunderschöner Gartenparadiese ein – und zur Langen Nacht der Gärten.

Reisen

Städtereisen liegen im Trend und Hamburg zählt dabei laut verschiedener Umfragen zu den Topreisezielen in Deutschland. Gerade auch für Gruppenreisen bietet sich die Elbmetropole...

Unternehmen

Jahrelang war es still um die Eventküche Pottcooker. Seit März 2024 können Kochbegeisterte dort wieder den Löffel schwingen.

News

Durch Kooperation mit der US-amerikanischen Arizona State University stehen die Lehrinhalte ab jetzt auch den Studierenden der Hochschule Fresenius zur Verfügung. Diese hat in...

Immobilien

Seit 1. Januar 2024 müssen alle baurechtlichen Genehmigungsverfahren in Hamburg verpflichtend über den Online-Dienst „Bauantrag 2.0“ abgewickelt werden. Das neue Prozedere soll Zeit und...

Stadt & Organisationen

Die Fusionierung soll in zwei Stufen ablaufen. Die gesellschaftsrechtliche Zusammenführung erfolgt in diesem Jahr, die Organisation soll bis 2027 verschmelzen.

Stadt & Organisationen

Seit 1. Januar 2024 soll eine „Experimentierklausel“ in der Vergaberichtlinie dafür sorgen, dass innovative Produkte und Dienstleistungen schneller erprobt werden können.

Unternehmen

Ein Musterzimmer vermittelt bereits einen ersten Eindruck und die gesamten Arbeiten auf dem Bunker gehen mit großen Schritten voran. Für April 2024 ist die...

Werbung