Connect with us

Hi, what are you looking for?

Buchtipp

Hilfe, mein Schreibtisch ist weg!

Alle reden von Digitalisierung. Alle reden von New Work. Aber viele Arbeitnehmende kommen das erste Mal mit der neuen Arbeitswelt in Kontakt, wenn der eigene liebgewonnene Schreibtisch weg ist. Desk Sharing steht auf dem Programm. „Das unbekannte Terrain führt zu Unsicherheit, Ablehnung und zu einer geradezu lähmenden Entwurzelung“, wissen die Coaches Ingrid Britz-Averkamp und Christine Eich-Fangmeier aus ihrer Praxis, „die Menschen sehen sich mit täglicher Neuorientierung, Alleinarbeit, agilem, entgrenztem Arbeiten, der Reorganisation ihres Berufs- und Privatlebens konfrontiert.“ In ihrem Buch „Überleben in der neuen Arbeitswelt“ geben die Autorinnen Führungskräften eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Mitarbeitenden den Weg in New-Work-Gefilde zu erleichtern.

Machen Sie die Vorteile sichtbar

Dabei geht es ihnen natürlich um mehr als nur um den Schreibtisch, den sich Kollegen auf einmal teilen müssen. Aber für viele stellt dies die erste sichtbare Veränderung dar. Das Kommunizieren und Vorleben von New-Work-Prinzipien und Methoden fällt nämlich oft schwer. Wer seine Teams nachhaltig verschrecken möchte, kommt am Montagmorgen ins Büro und verkündet, dass die Ära von Fax, dem Familienfoto auf dem Schreibtisch und der Führung von oben vorbei ist.

Ingrid Britz-Averkamp und Christine Eich-Fangmeier senden einen „Appell an die Führungskräfte und die Unternehmensleitung, die Verunsicherung und Verärgerung der Mitarbeiter ernst zu nehmen, sie mit der nötigen Wertschätzung bei der Umstellung zu unterstützen und ihnen mehr Vertrauen für die neuen Freiräume entgegenzubringen.“

Schritt für Schritt in die neue Arbeitswelt

Der Ratgeber, der auch die besondere Situation während der Corona-Pandemie und die damit verbundene „Zwangsdigitalisierung“, so die Autorinnen, beachtet, ist eine Anleitung hin zum neuen Arbeiten. Schritt für Schritt beleuchten Ingrid Britz-Averkamp und Christine Eich-Fangmeier die Veränderungen in der Team-Struktur, in den Arbeitsräumen und auch im Selbstverständnis von Mitarbeitenden.

New Work bedeutet auch immer Selbstverantwortung. Wie führe ich Mitarbeitende an digitale Tools und Prozesse heran? Wie funktioniert virtuelle Zusammenarbeit und was muss und soll Führung in New Work? Für Praktiker ganz besonders wertvoll: Jedes Kapitel beinhaltet einen Abschnitt zum Thema „Was geht – Was bleibt – Was kommt“, mit dem Führungskräfte sich auf die wahrscheinlichsten Sorgen von Mitarbeitenden und auf die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt vorbereiten können.

Roter-Reiter-Fazit: Desk Sharing: Wie erkläre ich dem Mitarbeiter seinen fehlenden Schreibtisch? Schön und übersichtlich gestaltet, nimmt sich der Ratgeber praxisnah den Herausforderungen der neuen Arbeitswelt an und bietet mit Praxistests und Tipps den sanften Einstieg in den unvermeidlichen Prozesswandel.

Das Buch: Ingrid Britz-Averkamp/Christine Eich-Fangmeier: Überleben in der neuen Arbeitswelt, Metropolitan Verlag, 2020, ISBN 3961860408

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Laut einer Bitkom-Studie können digitale Technologien zum deutschen Klimaziel beitragen. Die größten Effekte gibt es demnach in der industriellen Fertigung, der Mobilität und im...

Interviews

Frische Gedanken, aufstrebende Zukunft: Katharina Wolff ist Herausgeberin des jüngst gelaunchten Wirtschaftsmagazins aus Frauenperspektive STRIVE. Ein Interview in der Reihe „Hamburger Businessköpfe“.

Buchtipp

Management auf Augenhöhe, keine straffe Hierarchien, die Selbstverantwortung und Selbstorganisation von Mitarbeitenden und Teams fordern und fördern – Organisationsentwickler Peter Wyss zeigt in seinem...

Buchtipp

Erinnern Sie sich noch an den Unterricht im Fach Geografie? Ohne einen Atlas ging es einfach nicht. Schulatlanten bieten weit mehr Informationen als das...

Aktuell

Jedes zweite Unternehmen im norddeutschen Groß- und Außenhandel und bei den unternehmensnahen Dienstleistern hat in der Corona-Krise seine Innovationsbemühungen intensiviert oder wird diese in...

Aktuell

Eine aktuelle Studie der Barmer Krankenkasse und der Universität St. Gallen zeigt Chancen und Risiken der technologischen Veränderung am Arbeitsplatz für die Belegschaft auf.

Aktuell

Hamburg hat eine Kfz-Zulassungsstelle im Internet eröffnet. Neuzulassungen wie auch Abmeldungen von Fahrzeugen lassen sich online erledigen.

Aktuell

Die Zahl der Studierenden hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Fast jeder elfte Studierende in Deutschland hat sich inzwischen für eine private...

Anzeige
Send this to a friend