Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzierung & Fördermittel

Start-ups: Innovative Lösungen zwischen Content und Technologie gesucht

Gründerteams können sich noch bis 7. März 2021 für das diesjährige Förderprogramm „Inkubator Media Lift“ bewerben.

Studierende, Gründungswillige und Angestellte aus Medien- und Digitalunternehmen können sich noch bis 7. März für die diesjährige Runde des „Inkubator Media Lift” bewerben. Mit dem Frühphasen-Förderprogramm unterstützt die Standortinitiative der Hamburger Medien- und Digitalwirtschaft Next Media Hamburg nunmehr zum dritten Mal Unternehmer, ihre Geschäftsideen an der Schnittstelle von Content und Technologie weiterzuentwickeln. Der Content kann dabei zum Beispiel aus dem Journalismus, aus Marketing, Film oder Gaming stammen.

Eine Jury entscheidet danach, welche Teams in die dritte Runde des fünfmonatigen Förderprogramms von April bis September aufgenommen werden. Das Gremium besteht in diesem Jahr aus Lennart Schneider (Zeit Online), Sumi Chumpuree-Reyntjes (Twitch), Julia Mandil (nma), Michael Leitl (TOI), Nina Klaß (Next Media Hamburg) und Jens Unrau (Behörde für Kultur und Medien Hamburg).

Keine Anteil-Abgabe erforderlich

Die ausgewählten Teams erhalten je eine Anschubfinanzierung von bis zu 15.000 Euro, Büroräume sowie intensives Mentoring und Coaching durch Branchen-Profis. Das Inkubator-Programm wird individuell auf die teilnehmenden Teams ausgerichtet, die ihr Projekt danach frei gründen oder zurück in ihr Unternehmen überführen können. Und das Ganze ohne Anteile abzugeben, wie Next Media Hamburg mitteilt.

Interessierte können ihre Bewerbung bis 7. März 2021 auf www.nextmedia-hamburg.de einreichen.

Bildquellen

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Netzwerke & Verbände

Wie soll unsere Mobilität in Zukunft aussehen? Die diesjährige PolitikZeit-Veranstaltung des AGA Unternehmensverbands stand im Zeichen der Mobilitätswende. Immer mehr Waren müssen transportiert und...

Buchtipp

Wer sich jahrelang mit (s)einem Thema beschäftigt, sammelt enormes Fachwissen. Und das kann anderen bei der Lösung von Problemen oder in Projekten weiterhelfen. Mit...

Aktuell

Jedes zweite Unternehmen im norddeutschen Groß- und Außenhandel und bei den unternehmensnahen Dienstleistern hat in der Corona-Krise seine Innovationsbemühungen intensiviert oder wird diese in...

Aktuell

Unternehmen in Deutschland gehen einer aktuellen Studie zufolge wöchentlich mehr als zwei Arbeitstage pro Mitarbeiter aufgrund fehlender Produktivität verloren.

Aktuell

Jeder fünfte Beschäftigte in deutschen IT- und Internet-Start-ups ist laut einer Umfrage des Digitalverbandes Bitkom kein deutscher Staatsbürger. In drei von zehn Neugründungen ist...

Aktuell

Die ursprüngliche Spiele- und Entertainmenttechnologie „Virtual Reality“ (VR) hält Einzug in Ausbildung und Fertigung. Mit einem neuen Veranstaltungsformat des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg können Hamburger...

Aktuell

Die Erschließung neuer Märkte und der damit einhergehende Schritt ins fremdsprachige Ausland werden für viele kleine und mittlere Unternehmen schnell zu einer großen Herausforderung....

Aktuell

Die finnische Digitalbank Holvi teilt ihren Kunden in Deutschland ab sofort IBAN mit dem Länderkürzel DE zu.

Anzeige
Send this to a friend