Connect with us

Hi, what are you looking for?

Job & Karriere

Business-Netzwerk-Programm 2023 der „Spitzenfrauen im Norden“

Im achten Jahr seines Bestehens bietet das berufliche Netzwerk „Spitzenfrauen im Norden“ wieder einen Mix aus beruflicher Weiterbildung, Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch. In Kooperation mit der IHK zu Kiel, Geschäftsstelle Elmshorn, und der IHK zu Lübeck stehen Veranstaltungen für Unternehmerinnen, selbstständig tätige Frauen und Freiberuflerinnen auf dem Programm. Interessierte sind eingeladen, an den Treffen teilzunehmen.

Foto: Favorit-Media-Relations GmbH

Themenschwerpunkt „Unternehmensentwicklung“

In diesem Jahr legt das Business-Netzwerk den Schwerpunkt der Fachvorträge auf der unternehmerischen Entwicklung. So geht es in dem Vortrag „Wer nicht regelt, wird geregelt“ am 7. März in Elmshorn darum, für den Ernstfall vorzusorgen, sich selbst und die Weiterführung der unternehmerischen Geschäfte abzusichern. Und was lässt sich machen, wenn die Solo-Selbstständigkeit bzw. das kleine Unternehmen wächst? Eine Frage, die viele Kleinstunternehmerinnen beschäftigt. An dem Vortragsabend „Unternehmensentwicklung – Fit für die Zukunft!“ am 27. April in Bad Segeberg greifen die Vorträge „Für einen zu groß, für zwei zu klein?“ und „Externe Assistenz – Ein Blick in die Praxis“ verschiedene Aspekte des Unternehmenswachstums auf. Darüber hinaus treffen sich die Geschäftsfrauen regelmäßig zu Stammtischabenden, via Zoom und in Präsenz, mit lockerem Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten.

„Wir wollen die sehr häufig hochqualifizierten Geschäftsfrauen aus der Region vernetzen, sie sichtbar machen und ihnen hilfreiche Wissenstransfer- und Weiterbildungsangebote geben“, sagt Dr. Heike Zeriadtke, Mitgründerin der Spitzenfrauen im Norden. „Wir freuen uns, dass wir seit Beginn unserer Netzwerkarbeit mit der IHK-Geschäftsstelle in Elmshorn und der IHK zu Lübeck verlässliche, gute Kooperationspartner an unsere Seite haben. Diese Unterstützung stärkt unsere Netzwerkarbeit zusätzlich und wir können für unsere Mitglieder sehr viel erreichen.“

Spitzenfrauen im Norden: Forum und Netzwerk für selbstständig tätige Frauen

Die Spitzenfrauen im Norden verstehen sich als Forum für selbstständig tätige Frauen – ob im Nebenerwerb, als Chefin eines Unternehmens oder als „One-Woman-Show“, ob Existenzgründerin, junge Unternehmerin oder gestandene Geschäftsfrau. Die  Netzwerkerinnen im Norden verfolgen das Ziel der gegenseitigen Information, Kommunikation, Vernetzung und Förderung. Ein Angebot der Spitzenfrauen im Norden sind kontinuierliche Veranstaltungen für den Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch. Ein Teil der Vorträge der Spitzenfrauen im Norden findet in Kooperation mit der IHK zu Kiel, Geschäftsstelle Elmshorn, und der IHK zu Lübeck statt. Die zentrale Internetpräsenz www.spitzenfrauen-im-norden.de mit Veranstaltungskalender und Newsletter bietet eine Plattform, auf der sich die Geschäftsfrauen mit ihrem Wissen und Können darstellen. Die Verbindung von Sichtbarkeit und Austausch auf virtueller und realer Ebene – Präsenz-Treffen und online-Stammtische, die über größere Entfernungen hinweg zeit- und kostensparend den gegenseitigen Austausch ermöglichen – schafft ein lebendiges Netzwerk.

Bildquellen

  • Spitzenfrauen im Norden: Favorit-Media-Relations GmbH
Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

Interviews

Als freiberufliche Eventmanagerin und Interim-Assistentin des C-Level-Managements unterstützt Diana Haagen Unternehmen erfolgreich auf Projekt- und Honorarbasis. Ihr Schwerpunkt liegt im Messebereich. Im Interview spricht...

Bizz-News

Trotz leichtem Anstieg blieben 2023 alle Indikatoren im Minus. Weitere Verschlechterung bei Dienstleistungen und im Einzelhandel.

Netzwerke & Verbände

Das Geschäftsklima bei den Selbstständigen hat sich im Oktober 2023 wieder verschlechtert, nachdem sich im September kurzfristig eine sichtbare Verbesserung des Geschäftsklimas eingestellt hatte....

News

Das Geschäftsklima bei den Selbstständigen hat sich im August 2023 weiter verschlechtert, zum fünften Mal in Folge. Zu dem Ergebnis kommt der Jimdo-ifo Geschäftsklimaindex.

Stadt & Organisationen

Der „Space“ in der Hamburger Speicherstadt will Raum für enge Zusammenarbeit der Branchen bieten, um gemeinsam an Lösungen für Zukunftsfragen erarbeiten. Partner des Space...

News

Die größten Einbrüche erleiden das Gastgewerbe, Werbetreibende und Kreative.

Netzwerke & Verbände

Trübe Aussichten: Der Jimdo-ifo-Geschäftsklimaindex für Selbstständige sinkt zum dritten Mal in Folge tiefer ins Minus. Jimdo und der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland...

Rechnungswesen

Während die Webseiten der Software-Anbieter im Schnitt recht gut beurteilt wurden, wiesen vor allem die Hotlines teils große Schwächen auf. Testsieger der Studie ist...

Werbung