Connect with us

Hi, what are you looking for?

Buchtipp

Mit Quick Wins Führung und Arbeit verändern

„Bahn frei für Übermorgengestalter!“ heißt der neueste Ratgeber der Bestseller-Autorin Anne M. Schüller.

Energiewende? Sollen doch erst einmal die wirklich großen Konzerne anfangen, auf erneuerbare Energien umzusetzen. Klimakrise? Aber China! Und New Work? Wenn das Elon Musk nicht hinbekommt, dann wir hier auch nicht. Wenn es darum geht, etwas zu verändern, dann sehen wir uns oftmals hilflos, denn das System, das Netzwerk, in dem wir leben, scheint so behäbig und komplex. Einfach unveränderlich. Aber immer weniger Menschen wollen ihre wertvolle Lebenszeit einfach gegen Geld tauschen, ohne das Gefühl zu haben, auch tatsächlich etwas zu bewirken – selbstwirksam zu sein.

Was brauchen wir wirklich, wirklich zum guten Arbeiten?

„Immer mehr Menschen wollen bei ihrer Arbeit Autonomie und Gestaltungsmöglichkeiten, Gleichrangigkeit und Selbstwirksamkeit“, resümiert auch Anne M. Schüller, die in ihrem Ratgeber „Bahn frei für Übermorgengestalter!“ 25 Quick Wins vorstellt, mit denen Personen, Teams und Organisationen Schritt für Schritt ihr Umfeld mitgestalten. „Quick Wins sind rasch umsetzbare, praxisnahe Maßnahmen und Tools, die mithilfe der Mitarbeitenden überholte Bürokratie abbauen, Prozesse agilisieren, neue Ideen produzieren und Innovationsprozesse beflügeln.“ Dabei kann jeder bei sich selbst anfangen, indem er sein Handeln und auch seine Glaubenssätze hinterfragt.

Loslassen und Platz schaffen

Aber es lässt sich auch einiges im Team verändern, ohne gleich das große Change Management anzuzetteln. Wie wäre es beispielsweise, die abteilungsinterne Meeting-Kultur zu reflektieren? Wer kennt es nicht: Alle sind sich mal wieder einig, nachher, in der Kaffeeküche: Das Meeting war ätzend. Keine Entscheidungen, die gefällt wurden. Die Schwafler hatten wieder ihren großen Auftritt, wichtige Themen wurden nicht angesprochen. Dabei sind Meetings „keine Schmerzpunkte des Miteinanders, sondern ein zentrales Kollaborationselement – und Highlights organisationaler Intelligenz“, meint Schüller. Bei denen es vor allem auf Auftragsklärung ankommt: Warum treffen wir uns heute und mit welchem Ergebnis möchten wir hier rausgehen? Je nach Situation bieten sich unterschiedliche Formate an, die Business Coach Anne M. Schüller vorstellt und die dabei Lust auf Veränderungen machen – kleine, aber wirkungsvolle.

Roter-Reiter-Fazit: Ein spannender Ratgeber, den jeder zwischendurch zur Hand nehmen kann, um die eigene Rolle und Strukturen in Team und Organisation hinterfragen zu können – um dann in kleinen, aber schnell sichtbaren Schritten Veränderungen herbeizuführen.

Das Buch: Anne M. Schüller, „Bahn frei für Übermorgengestalter! 25 Quick Wins für Innovatoren und Zukunftsversteher“, GABAL Verlag GmbH, 2022, ISBN 978-3-96739-093-3

— www.roter-reiter.de —

Bildquellen

  • Bahn frei für Übermorgengestalter: GABAL Verlag GmbH
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Buchtipp

„Vorbilder motivieren, größer zu denken, Berufe oder Positionen anzustreben, von denen man träumt. Sie liefern Perspektiven und Motivation. Sie sind der beste Beleg dafür,...

News

In immer mehr börsennotierten Unternehmen spielen ESG-Messgrößen, die sich auf Umwelt (Environment), Soziales und Gesellschaft (Social) sowie Unternehmensführung (Governance) beziehen, bei der variablen Vergütung...

Buchtipp

Die Corona-Pandemie mit ihren Lockdowns hat dazu geführt, dass sich Unternehmen, die bisher ausschließlich auf die Präsenzkultur gesetzt hatten, erstmals mit den Themen „Homeoffice“...

Buchtipp

Das Führungspersonal in Politik und Wirtschaft genießt in der Öffentlichkeit nicht den besten Ruf. Das Bild des raffgierigen Managers, der für den persönlichen Vorteil...

Buchtipp

Wie bleiben Unternehmen erfolgreich? Indem sie die Veränderungen des Marktes ständig im Auge haben, ihre Kernkompetenzen kennen, Werte wahren und dazulernen – Tag für...

Buchtipp

Christian Frick gibt in seinem Ratgeber „Was machen wir mit all den Wörtern, für die es kein Emoji gibt?“ wertvolle Infos zu einer emphatischen...

Buchtipp

Mit Sicherheit ist die aktuelle Pandemie eine der größten wirtschaftlichen Krisen, die Selbstständige, mittelständische Unternehmen und Konzerne weltweit zu meistern haben. Was sie so...

Aktuell

Es gibt kaum einen Projektverantwortlichen oder Manager, der mit dem Begriff „Scrum“ nichts anfangen kann. Begonnen hat der Siegeszug der Methode in der Softwareentwicklung....

Anzeige