Connect with us

Hi, what are you looking for?

Buchtipp

Mit technischen Analysen Geld besser anlegen

Das neuaufgelegtes Buch „Einfach richtig Geld verdienen mit Technischer Analyse“ des langjährigen Börsenprofis Christoph Geyer richtet sich an Anlegende, die an der Börse nachhaltig erfolgreich sein wollen.

Wer sein Geld gewinnbringend an Kapitalmärkten anlegen will, muss sich aktiv um die gehaltenen Wertpapiere kümmern. Dazu ist es nicht nur notwendig, sich regelmäßig über Entwicklungen am Markt und interessante Unternehmen zu informieren. Bekanntlich gibt es günstige und schlechte Zeitpunkte, um Wertpapiere zu kaufen. Oder auch wieder zu verkaufen, um Gewinne zu realisieren oder Verluste zu minimieren. Nun gibt es zwar immer wieder externe Ereignisse, die nicht vorhersehbar sind und über Nacht großen Einfluss auf die Börsen haben können. Eine gewisse Unsicherheit gehört zum Geschäft mit Wertpapieren einfach dazu.

Statistiken und historische Kursentwicklungen liefern indes nicht nur Profis wichtige Rückschlüsse zur Entwicklung einer eigenen Anlagestrategie. Christoph Geyer will mit seinem Buch die „Waffengleichheit“ mit den professionellen Anlegerinnen und Anlegern herstellen.

Schritt für Schritt Charts verstehen und anwenden

Ohne solide Ausbildung wird sich niemand hinter das Steuer eines Autos setzen. Und wer bisher noch nicht einmal einen Nagel in die Wand geschlagen hat, dürfte kaum auf den Gedanken kommen, die Kernsanierung des Eigenheims in Eigenregie durchzuführen. Die diversen Anbieter von Trading-Apps versprechen den ganz einfachen Einstieg in den Handel mit Wertpapieren. Und tatsächlich fallen die ersten Schritte leicht: Die ersten Kursverluste werden dann vorschnell als „Lehrgeld“ gesehen. Das muss nicht sein.

Denn die Trading-Anbieter liefern in den Detailinformationen zu den diversen Assets viele Charts und Analysen. Um daraus aber tatsächlich Schlüsse zu ziehen, muss man sie verstehen und damit umgehen können.

Genau das gelingt Geyer mit seinem kompakten Lehrbuch, das bei Wiley jetzt in zweiter Auflage erschienen ist. Ausführlich und verständlich schildert er verschiedene Diagrammformen und deren Grundlagen. Immer anhand von konkreten Beispielen aus dem Dax und mit so wenig Mathematik und betriebswirtschaftlichen Ausführungen wie nötig. Dabei zeigt er auch, wie die Leserschaft sich aus externen Datenquellen selbst solche Charts konstruiert. Das ist ebenso spannend wie lehrreich. Zumal es dem Autor auch gelingt, seinen Stoff auch sprachlich anschaulich zu vermitteln.

Für Leser, die bereits die erste Auflage kennen: In der überarbeiteten Auflage stellt Geyer weitere Indikatoren und sein persönliches Handelssystem auf Basis technischer Analyse vor.

Management-Journal-Fazit: Ein vorzügliches Lehrbuch für alle Anlegerinnen und Anleger, die sich nicht länger auf das Bauchgefühl und Tipps anderer verlassen möchten, sondern sich intensiv mit Analysen und Charts beschäftigen wollen. Um weniger Lehrgeld zu bezahlen und Anlagestrategien mit Bedacht entwickeln möchten.

Das Buch: Christoph Geyer, „Einfach richtig Geld verdienen mit Technischer Analyse“, 2. aktualisierte Auflage, Wiley-VCH GmbH, 2022, ISBN 3527511113

— Stephan Lamprecht —

Bildquellen

  • Einfach richtig Geld verdienen mit technischer Analyse: Wiley-VCH GmbH
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Aktien & Fonds

Aktien-, Rohstoff-, Devisen- und Anleihenmärkte im Wirbel der Notenbanken – nach der Leitzinssenkung der Europäischen Zentralbank am 10. März 2016.

Finanz-News

Die Experten des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitutes (HWWI), des Bankhauses Donner & Reuschel AG sowie des Asset Managers HM Trust AG prognostizieren für die nächsten Monate...

Aktien & Fonds

Ein paar Tage lang sah es an den europäischen Kapitalmärkten nach einer Beruhigung aus. Der Dax kletterte bis auf 6054 Punkte, der Euro rückte...

Anzeige