Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Neue 5G-Mobilfunkstation in Hamburg in Betrieb genommen

Gleichzeitig meldet Vodafone den Start der nächsten Ausbaustufe.

Der Ausbau der Infrastruktur für den neuen Mobilfunkstandard 5G in Hamburg schreitet voran, hier eine 5G-Mobilfunkantenne von Vodafone.

Der Kommunikationskonzern Vodafone, Düsseldorf, treibt den Ausbau des eigenen 5G-Netzes voran und meldete Mitte Oktober 2021 die Inbetriebnahme einer neuen 5G-Mobilfunkstation in Hamburg. Zugleich wurde laut Unternehmensmitteilung auch die nächste Ausbaustufe für die neue mobile Breitbandtechnologie gestartet.

Aktuell versorgt Vodafone bereits an 140 Orten in der Metropolregion die Bevölkerung mit 5G. An 29 weiteren Vodafone-Standorten innerhalb der Stadt solle die 5G-Technologie laut Vodafone bis Mitte 2022 eingebaut werden. Mittelfristiges Ziel sei es, „möglichst die gesamte Bevölkerung der Stadt an das 5G-Netz anzubinden” – so wie es bei der Mobilfunkversorgung mit Sprache (GSM = 2G) und bei der mobilen Breitbandtechnologie LTE (= 4G) bereits heute nahezu der Fall sei.

Wie es beim Mobilfunkausbau in Hamburg weitergeht

Aktuell seien 99,9 Prozent der Bevölkerung in Hamburg an das Vodafone-Mobilfunknetz sowie 99,9 Prozent der Bewohner an das mobile Breitbandnetz LTE angeschlossen. Bis Mitte 2022 will Vodafone noch 18 weitere LTE-Bauprojekte realisieren. Dabei sollen an 17 vorhandenen LTE-Stationen zusätzliche LTE-Antennen angebracht werden, um die Kapazitäten und Geschwindigkeiten im Einzugsbereich dieser Stationen zu steigern. Außerdem sei ein LTE-Neubaustandort geplant.

 

Bildquellen

  • Netzausbau_5G-Mobilfunkantenne: Vodafone
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Kultur & Freizeit

Pflanzaktionen können ab sofort mit der Planung, Arbeit und Dokumentation starten. Vorher-Fotos nicht vergessen!

Buchtipp

Wer sich in den verschiedenen Bereichen der Digitalisierung als Privatperson und für den Beruf fit machen möchte, dem sei der Ratgeber „Allgemeinbildung Digitalisierung für...

Netzwerke & Verbände

„Raus aus dem Krisenmodus!“ war das Motto der Jahrestagung des AGA Unternehmensverbands, die am 31. Januar 2023 in der Hamburger Speicherstadt stattfand. Im neu...

Unternehmen

Der Unternehmensberater Bernhard Jurasch und der Hamburger Kaufmann Musarat Bhatti luden zum ersten Wirtschaftsgespräch Hamburg – Pakistan in die Hafencity ein, um mit Vertretenden...

Immobilien

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: Mit einer gemeinsamen Offensive für nachhaltige Mobilität kooperieren ADAC SE und Zolar GmbH, digitaler Anbieter für individuelle Solarlösungen, auf...

Personalia

Der Staatssekretär vertritt das Land Schleswig-Holstein im Aufsichtsrat der Flughafen Hamburg GmbH.

Finanz-News

Im Jahr 2022 sind in Hamburg 32 neue Stiftungen anerkannt worden, davon 30 gemeinnützige. Die gemeinnützigen Stiftungen trugen rund 91 Millionen Euro zum Stiftungsvermögen...

Unternehmen

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat das Interessensbekundungsverfahren für seine Kantine im Dienstsitz Hamburg gestartet.

Anzeige