Connect with us

Hi, what are you looking for?

Unternehmen

Schifffahrt: Neuer Container-Liniendienst zwischen Hamburg und Türkei gestartet

Die Reederei CMA CGM betreibt seit Januar 2021 den neuen Container-Dienst „Nc Levant Express“, der wöchentlich die türkischen Häfen Mersin und Iskenderun anläuft.

Die „CMA CGM White Shark“ ist eines von fünf Containerschiffen, die in dem neuen Liniendienst der CMA CGM eingesetzt werden. Mit ihrem Anlauf am 9. Januar 2021 am Eurogate Containerterminal Hamburg nahm der Die „CMA CGM White Shark“ ist eines von fünf Containerschiffen, die in dem neuen Liniendienst der CMA CGM eingesetzt werden. Mit ihrem Anlauf am 9. Januar 2021 am Eurogate Containerterminal Hamburg nahm der „NC Levant Express“ seinen Dienst auf.

Der neue Container-Liniendienst „Nc Levant Express“ der Reederei CMA CGM verschafft dem Hamburger Hafen eine weitere Verbindung mit Häfen der Türkei. Mit dem Anlauf am 9. Januar 2021 in Hamburg nahm die „CMA CGM White Shark“ als erstes von insgesamt fünf Containerschiffen den Dienst auf. Die Stellplatzkapazitäten liegen nach Mitteilung der Hafen Hamburg Marketing (HHM) zwischen 3.800 und 4.200 TEU, wobei 1 TEU einem 20-Fuß-Standardcontainer entspricht.

Drehscheibe zwischen der Türkei und europäischen Häfen im Norden

Bedient werden durch wöchentliche Abfahrten die türkischen Häfen Mersin und Iskenderun. Die Abfertigung des Containerdienstes in Hamburg übernimmt das Eurogate Containerterminal. Nach Hamburg werden folgende Häfen angelaufen: Antwerpen, Le Havre, Tanger, Malta, Alexandria, Damietta, Beirut, Mersin, Iskenderun, Algeciras, Southampton, Rotterdam.

„Mit dem neuen ‚Nc Levant Express‘ bieten wir attraktive Transitzeiten und somit sehr gute Transportmöglichkeiten zwischen zwei wichtigen türkischen Häfen, der östlichen Levante und fünf europäischen Schlüsselhäfen“, sagt Peter Wolf, Geschäftsführer der CMA CGM (Deutschland) GmbH. „Hamburg ist als nördliche Drehscheibe mit seinem dichten Netz an Feederverkehren für diesen Dienst sehr gut positioniert. Im- und Exportladung kann so in Umladung auf Feeder schnell in Richtung Skandinavien und weitere Länder im Ostseeraum gebracht und von dort herangeführt werden.”

Wachstum der Containerverkehre trotz Corona

Die Containerverkehre zwischen Hamburg und türkischen Häfen konnten nach Angaben der HHM trotz der Corona bedingten Einschränkungen gegen den Trend wachsen. Demnach wurden in Hamburg in den ersten drei Quartalen 2020 insgesamt 114.000 TEU im Containerverkehr mit türkischen Häfen umgeschlagen, was einem Plus von 18,8 Prozent entspreche.

„Die Entwicklung im seeseitigen Außenhandel mit der Türkei verläuft sehr positiv. Bereits vor Corona wurde im Jahr 2019 im Containerverkehr zwischen Hamburg und der Türkei mit 132.000 TEU und einem Seegüterumschlag von 2,2 Millionen Tonnen ein neuer Umschlagrekord aufgestellt. Auch für das Jahr 2020 erwarten wir ein erneutes Rekordergebnis“, sagt Axel Mattern, Vorstand Hafen Hamburg Marketing.

Insgesamt neun Liniendienste verbinden Hamburg mit Häfen in der Türkei. Dabei handelt es sich um sechs Containerdienste, zwei Mehrzweckdienste und einen Fahrzeugtransport-Dienst. Die Containerdienste und der Fahrzeugtransport-Dienst verkehren wöchentlich. Die Mehrzweckdienste laufen Hamburg monatlich und zusätzlich bei Bedarf an. Die Transitzeiten zwischen Hamburg und den türkischen Häfen liegen je nach Verkehrsrichtung und Rotation zwischen 10 und 14 Tage.

Bildquellen

  • CMA CGM White Shark: HMM / Hasenpusch Productions
Advertisement

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Aktuell

„Fair statt mehr – Fair Handeln für ein gutes Leben“. Das ist das Motto der Fairen Woche vom 11. bis 25. September 2020. In...

Aktuell

Hafen Hamburg – Stundung von Mieten und Entgelten für Hafenwirtschaft. Wirtschafts- und Finanzsenator setzen sich für den Hafen und für Hamburg ein.

Aktuell

Die Hamburg Port Authority (HPA) will im kommenden Jahr nach eigenen Angaben keine Preisanpassungen bei den Hafenentgelten vornehmen.

Aktuell

Der Kranhersteller Liebherr hat am Standort Steinwerder in Hamburg eine neue Niederlassung eingeweiht. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 20 Millionen Euro.

Interviews

Wenn es um Wirtschaftsthemen in Hamburg-Billbrook und Umgebung geht, kommt einer Gemeinschaft große Bedeutung zu: dem Billbrookkreis. Sein Ziel ist im weitesten Sinne, den...

Aktuell

Ob mit oder ohne Abkommen: Die Hansestadt Hamburg ist nach Informationen der Senatskanzlei gut gerüstet, wenn Großbritannien den Austritt aus der Europäischen Union vollzieht....

Aktuell

Im Hamburger Hafen wird seit Anfang Februar 2018 ein neues Netzkonzept, das Festnetz und Mobilfunk integriert, getestet. Dazu wurde eine Sendeanlage in über 150...

Aktuell

Der US-Onlinehändler Amazon kommt in die Hansestadt. Auf der Peute, in der Nähe der Elbbrücken, soll ein neues Logistikzentrum mit 220 Arbeitsplätzen entstehen.

Advertisement
Send this to a friend