Connect with us

Hi, what are you looking for?

Buchtipp

Bereit für die mentale Revolution?

Misserfolgsvermeider oder Erfolgssucher? Arbeiten wir alle an einem neuen Mindset, können wir unser Leben mit den Vorzügen der neuen Arbeits- und Lebenswelt zum Besseren wandeln. Wie das gelingt und was es dafür braucht, zeigt der Coach in seinem Buch „Die mentale Revolution“.

Wir sind mittendrin im Wandel. Digitalisierung, Globalisierung, Klimawandel oder auch der Gender Shift – das sind einige der Megatrends dieser Zeit und sie führen unweigerlich zu Veränderungen im privaten und beruflichen Leben. Ob diese Veränderungen positiv oder negativ sind, das haben wir ein Stück weit selbst in der Hand. Denn wir selbst bestimmen, wie wir dem Wandel begegnen und ob wir ihn als Chance oder als Ende von etwas verstehen. Steffen Kirchner fordert deshalb eine mentale Revolution: Arbeiten wir alle an einem neuen Mindset, können wir unser Leben mit den Vorzügen der neuen Arbeits- und Lebenswelt zum Besseren wandeln. Wie das gelingt und was es dafür braucht, zeigt der Coach in seinem Buch „Die mentale Revolution“.

Vom Gegeneinander zum Miteinander

Der Autor weiß, was es heißt, sich ein neues Mindset aneignen zu müssen. In seinem ersten Leben war er Sportprofi und spielte in der Tennis-Bundesliga. Dort hieß es: Gewinnen um jeden Preis, der andere Spieler war der Feind und jedes Spiel ein Kampf. Der Preis dieser Mentalität war ihm zu hoch, er wurde Manager und Coach und gewann beispielsweise 2008 mit einem Volleyball-Bundesliga-Club die deutsche Meisterschale.

Heute, in seinem zweiten Leben, ist er einer der gefragtesten Persönlichkeitstrainer im deutschsprachigen Raum. Als Trainer und Coach hat er es sich auch zur Aufgabe gemacht, Menschen und Unternehmen in die Herausforderungen und Chancen der mentalen Revolution einzuführen. Denn eines ist klar: Die Aufgaben der Zukunft lösen wir nicht mit den Mitteln der Vergangenheit.

Der Wandel fängt bei uns selbst an

„Wie zu Zeiten der Französischen Revolution brauchen wir ein Mindset, in dem wir bereit sind, alles, was wir bis jetzt kannten, neu zu denken. Das benötigen wir heute dringender denn je“, sagt er. „Denn so, wie wir heute denken, fühlen und leben, werden wir ohne Transformation nicht mehr erfolgreich sein können – weder als Unternehmen noch als einzelne Person.“ In seinem Buch zur mentalen Revolution zeigt Kirchner, was die größten Herausforderungen sind und wie sie sich im Leben jedes Einzelnen zeigen.

Der Gender Shift bedeutet den Ausbruch aus traditionellen Geschlechterrollen, was auch die Wirtschaft zwingt, Arbeit neu zu denken, die Technologisierung wird dazu führen, dass Berufe – und damit ganze Arbeitsbereiche – obsolet werden. Aber wie diesen Veränderungen begegnen? Für Kirchner beginnt es damit, zu entscheiden, ob wir Erfolgssucher oder Misserfolgsvermeider sein möchten.

„Misserfolgsvermeider hoffen, dass sich alles, was ihnen Angst macht, schnell ändert“, sagt er, „Erfolgssucher hingegen ändern sich selbst schnell und passen sich aktiv an neue Gegebenheiten an“ – sie ändern ihr Mindset. Welche Kompetenzen und Fähigkeiten es dafür braucht, verrät Steffen Kirchners Anleitung für das Erfolgsmindset der Zukunft. 

Roter-Reiter-Fazit: Das Glas ist halb voll – nicht halb leer! Wer mit dieser Einstellung und dem richtigen Mindset die Herausforderungen unserer Zeit angeht, hat schon gewonnen. Steffen Kirchner zeigt, wie es geht!

Das Buch: Steffen Kirchner, „Die mentale Revolution. Warum du dein Denken ändern musst, um deine Zukunft erfolgreich zu gestalten“, GABAL Verlag, 2021, ISBN  978-3-96739-038-4

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Buchtipp

Lars Bobach hatte alles, was zu einem nach außen erfolgreichen Leben gehört: Er war verheiratet, hatte Kinder, ein Haus und seit vier Jahren ein...

Buchtipp

Bilder sind mächtig, beim Anblick von bestimmten Motiven werden Emotionen, Erinnerungen, Wünsche und Gedanken in uns freigesetzt. Diese Kraft macht Elmar Willnauer mit seinen...

Aktuell

Wie man Gefühle für sich anstatt gegen sich arbeiten lässt: In seinem Buch „EQ - Emotionale Intelligenz“ veranschaulicht Justin Bariso anhand fundierter Forschungen, moderner...

Aktuell

Es ist überaus selten, dass Leser einen so tiefen Einblick in das Innere eines Unternehmens erhalten, wie in dem Buch „Ready for Take-off“. Das...

Aktuell

Landauf, landab ist die gebetsmühlenartige Forderung nach der digitalen Transformation zu hören. Der deutsche Mittelstand verschlafe sie und wird unweigerlich branchenübergreifend gegenüber den internationalen...

Aktuell

Stehen Veränderungen im Unternehmen an, bei denen die Belegschaft kräftig mitziehen soll, dann müssen die Mitarbeiter zunächst überzeugt werden. Wie also kommunizieren wir Veränderungsprozesse...

Aktuell

Wer führt, sollte Vorbild sein. Aber wie werden Führungskräfte ihrer Vorbildrolle gerecht? Wie bringen sie selbst den Mut auf, im Zeitalter des Wandels mutig...

Bizz-News

Strategische Neuausrichtung der Produktionsorganisation fördert generationenübergreifende Zusammenarbeit

Anzeige
Send this to a friend