Weitere Artikel
Berufsausbildung

Mehr als 100 freie Ausbildungsplätze im neuen Lehrjahr in Hamburg

In den Betrieben hat das neue Lehrjahr begonnen. Wer nicht rechtzeitig eine Lehrstelle finden konnte, kann jetzt „last minute“ Chancen nutzen. Denn es gibt es noch unbesetzte Ausbildungsplätze in Hamburg, wie die Handelskammer Hamburg mitteilt.

Es sind derzeit 112 freie Stellen für das laufende Jahr, die die Handelskammer in ihrer Online-Lehrstellenbörse verzeichnet. Unter den freien Stellen stehen demnach die Ausbildungsberufe Verkäufer/in, Servicefachkraft für Dialogmarketing und Kaufmann/-frau für Büromanagement mit 13 beziehungsweise 10 freien Ausbildungsplätzen an vorderster Stelle. Und auch für diese Berufe gibt es jeweils noch mehrere unbesetzte Lehrstellen: Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Fachinformatiker/-in, Kaufmann/-frau für Dialogmarketing, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen, Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation, Mechatroniker/-in.

Die Handelskammer unterstützt Ausbildungsplatzsuchende mithilfe verschiedener Angebote wie etwa dem Integrierten Ausbildungsservice INTAS (www.hk24.de/intas). Außerdem findet am 20. und 21. September 2016 die Hanseatische Lehrstellenbörse (www.hk24.de/lehrstellenboerse) statt. Dort soll es einen Last-Minute-Schalter geben, an dem Interessierte alle offenen Lehrstellen-Angebote der Bereiche Industrie, Handel und Dienstleistung finden. Der Eintritt zur Ausbildungsmesse in der Handelskammer, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg, ist kostenfrei.

(Redaktion)


 


 

Handelskammer Hamburg
Lehrstelle
Fachkraft
Lehrjahr
Ausbildungsplatzsuchende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Handelskammer Hamburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: