Connect with us

Hi, what are you looking for?

Netzwerke & Verbände

Helga-Stödter-Preis für Siemens in Hamburg und D.H.W. Schultz & Sohn

Mit dem Preis würdigt die Handelskammer Hamburg die Förderung von Frauen in Führungspositionen.

Verleihung des „Helga-Stödter-Preises der Handelskammer. Gruppenbild der Gewinner Siemens AG und D.H.W. Schultz & Sohn GmbH mit der Jury.Hamburg“ am 25. September 2023 Gruppenfoto alle Preisträger mit Herrn Prof. Norbert Aust, Präses, und Frau Astrid Nissen-Schmidt, Vizepräses der Handelskammer Hamburg,Frau Sonja Neubert, Leitung Niederlassung und N.N., von der SIEMENS AG Niederlassung Hamburg, Frau Isabel Matthiessen, N.N. und N.N. von D.H.W.Schultz & Sohn GmbH und alle Beteiligten, Frau Ulrike v. Sobbe, Vorsitzende des Vorstands der Helga Stödter-Stiftung, Moderatorin Frau Amna Franzke, Musikerin „Lara Linn“, Festredner Herrn Dr. Michael Müller-Wünsch, Bereichsvorstand Technology (CIO) Otto Gmbh & Co KG

Die Hamburger Niederlassung der Siemens AG und das Familienunternehmen D.H.W. Schultz & Sohn GmbH gewinnen in diesem Jahr den Helga-Stödter-Preis. Eine neunköpfige Jury zeichnete Anfang am 25. September in der Handelskammer Hamburg beide Unternehmen „für ihren herausragenden und nachhaltigen Einsatz für ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern in Führungspositionen aus”, wie es dazu in einer Kammermitteilung heißt.

Die Hamburger Niederlassung der Siemens AG verankert demnach Mixed Leadership seit Jahren fest in der Unternehmenskultur. Neben einer gemischten Führungsebene fördern weitere Maßnahmen die Vielfalt des Unternehmens, wie das 2008 gegründete „Chief Diversity Office” sowie das Unternehmensprogramm „Vielfalt fördern”. Zudem will die Niederlassung gezielt den Anteil von Frauen in technischen Berufen erhöhen. Bereits in Bildungseinrichtungen sollen Frauen für Tech-Berufe begeistert werden. Hier arbeitet Siemens AG eng mit der Hochschule HAW-Hamburg zusammen.

Das fast 300-jährige Handwerksunternehmen D.H.W. Schultz & Sohn wird seit 2020 von einer Frau geführt. Seitdem konnte der Frauenanteil laut Angaben „erheblich” gesteigert werden. Das traditionsreiche Unternehmen habe klassische Strukturen aufgebrochen und einer Quereinsteigerin Freiheiten für die Umgestaltung des Betriebs gegeben. „Gleiche Bezahlung bei gleichen Fähigkeiten und Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind jetzt selbstverständlich; das Unternehmen wirbt beim Thema Ausbildung gezielt um Mädchen, zum Beispiel an Schulen. Damit erfüllt D.H.W. Schultz eine wichtige Vorbildfunktion”, so die Kammer zur Preisverleihung an den Hamburger Betrieb, der in der Klempnerei, der Dachdeckung und der Sanitärinstallation tätig ist.

Gleichstellung kann Fachkräfte sichern

Vor rund 250 Gästen der Preisverleihung lobten Handelskammer-Präses Norbert Aust und Vizepräses Astrid Nissen-Schmidt das Engagement der ausgezeichneten Unternehmen und unterstrichen die Fachkräftesicherung durch Mixed Leadership: „Ein wirksames Mittel, um noch mehr Frauen in Führung zu bringen, ist die Erhöhung der Erwerbsbeteiligung von Frauen insgesamt. Das erreichen wir durch echte Gleichstellung von Frauen und Männern. Grundlage ist eine familienfreundliche Politik, die Mütter und auch Väter als wertvolle Fachkräfte betrachtet. Unternehmensseitig muss das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie priorisiert werden. Ein weiterer Hebel ist das nachhaltige Aufbrechen traditioneller Frauen- und Männerberufe, zum Beispiel im MINT-Bereich.”

Die Handelskammer Hamburg und die Helga-Stödter-Stiftung würdigen mit dem Helga-Stödter-Preis der Handelskammer Hamburg seit 2012 Hamburger Unternehmen, die sich vorbildlich und nachhaltig für ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern in Führungspositionen einsetzen.

Bildquellen

  • Helga-Stödter-Preises der Handelskammer Hamburg: Kati Jurischka
Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

Startups

Das Unternehmen will die internationale Schifffahrt mithilfe künstlicher Intelligenz (KI) nachhaltiger gestalten.

Unternehmen

Die Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft (HHLA AG) soll künftig gemeinsam von Stadt und der MSC Mediterranean Shipping Company als Joint Venture geführt werden.

Stadt & Organisationen

Der Außenhandel in der Hansestadt hat sich von Januar bis Juni 2023 positiv entwickelt.

Stadt & Organisationen

Dabei geht es um Potenziale, Herausforderungen, Risiken und Handlungsempfehlungen für einen verantwortungsvollen Einsatz der künstlicher Intelligenz (KI). Die Studie steht als kostenloser Download zur...

Unternehmen

Der Halbleiterhersteller will laut dem NDR in Hamburg kräftig in den Ausbau von Forschung und Entwicklung investieren.  

Marketing & PR

Kunden gewinnen, engagierte Fach- und Führungskräfte finden? Woher nehmen? Wie finden? Schluss mit nerviger Pushwerbung und konventionellen Suchanzeigen. Setzen Sie jetzt gezieltes, lebendiges Unternehmens-Storytelling...

Netzwerke & Verbände

Die Reise der Delegation der Handelskammer Hamburg soll auch der Vertiefung der bestehenden Zusammenarbeit mit den Dubai Chambers dienen.

Netzwerke & Verbände

Europa: #zusammengross in herausfordernden Zeiten. Unter diesem Titel begrüßte der AGA Unternehmensverband den Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Dr. Robert Habeck zum...

Werbung