Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

FH Münster: Studenten gründen eigenes Modelabel „Hänson“

Den Anfang machen komplett nachhaltig produzierte T-Shirts. Ein Teil des Erlöses geht an Geflüchtete in Moria.

Hänson-Gründer Tilo Kreienbaum will mit seinem Modelabel Nachhaltigkeit und modernes Design verbinden

Das Thema Nachhaltigkeit scheint manchmal schwer fassbar zu sein – mehr Lippenbekenntnis als konkrete Alltagserfahrung. Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit, die in diesem Jahr vom 20. bis 26. September stattfanden, wollen das ändern und mehr Aufmerksamkeit auf das Thema und die Akteure lenken, die sich bereits in verschiedenen Projekten und Initiativen damit befassen.

So hat die Fachhochschule (FH) Münster diese Septemberwoche zum Anlass genommen, um Nachhaltigkeit verstärkt in den Fokus zu rücken. Sie kommunizierte eine Woche lang bereits umgesetzte Vorhaben und noch laufende Projekte auf ihren Social-Media-Kanälen und in Presseinformationen. Denn Nachhaltigkeit schreibt sich die Hochschule nach eigenen Angaben schon lange auf ihre Fahnen. Jetzt mache sie es jetzt zu einem strategischen Thema im kommenden Hochschulentwicklungsplan (HEP).

Erstauflage schnell vergriffen – Zweitauflage aufgelegt

Auch in die Lehre hält Nachhaltigkeit zunehmend Einzug – nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch. In der Aktionswoche 2020 stellte die FH Münster Beispielprojekte vor. Dazu gehört „Hänson“, ein Modelabel, das Tilo Kreienbaum, Student am Fachbereich Wirtschaft der FH-Münster, mit zwei Freunden gegründet hat. Sie brachten komplett nachhaltig produzierte T-Shirts auf den Markt. Das Besondere: Die Shirts sind laut Mitteilung aus 100 Prozent Bio-Baumwolle, mit wasserbasierter Farbe lokal bedruckt, klimaneutral transportiert, vegan, in 100 Prozent recycelbarer Versandtasche verstaut und GOTS-zertifiziert hergestellt.

Die ersten 200 Stück waren schnell vergriffen. Jetzt gibt es eine zweite Auflage von weiteren 200 Teilen. Ein Teil des Verkaufspreises, den sie bis 30. September realisiert haben, wollen die Studenten nach Uniangaben an die Seebrücke Münster spenden, die mit dem Erlös Geflüchtete in Moria auf der griechischen Insel Lesbos unterstützt.

Ein Hänson-Shirt kostet 35 Euro und ist im Online-Shop unter www.haensonclothing.com in Schwarz oder Weiß erhältlich.

Bildquellen

  • haenson_bild_2: Tilo Kreienbaum / privat
Advertisement

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Gesellschaft & Medien

An Unternehmen geht dieser Wandel bei den Kaufentscheidungen nicht folgenlos vorbei. Das zeigt die fünfte Trendstudie 2020 der Otto Group.

Aktuell

Mit dem neuen Designkonzept für seine Verpackungen will das Hamburger Unternehmen die hohe Funktionalität der Produkte mit Spaß an der Arbeit verbinden. Im Labor...

Aktuell

Wissenschaftler der Technischen Universität Hamburg arbeiten in einem internationalen Team an der Verbesserung der Hochschullehrpläne für die Abfallwirtschaft in Brasilien und Nicaragua mit.

Aktuell

Soziale Nachhaltigkeit ist für Unternehmen in der Logistikbranche ein wirksames Instrument, um dem Nachwuchs- und Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Zu dem Ergebnis kommt eine jüngst veröffentlichte...

Aktuell

Was bewegt die Menschen in unserer Gesellschaft? Welche Werte sind uns wichtig, über die wir in den sozialen Medien öffentlich diskutieren? Laut Werte-Index 2020...

Aktuell

Der 5. Hamburger Fair Trade Hochschulwettbewerb fand mit der Preisverleihung am 19. Dezember 2019 im Hamburger Rathaus seinen feierlichen Abschluss. Es wurden zwei erste...

Aktuell

Alexandra Warnke vom Verein „Durch Erleben lernen e.V.” aus Hamburg erhielt den zweiten Preis des 19. Signal Iduna Umwelt- und Gesundheitspreises für ihren Erlebnisunterricht...

Aktuell

Einstellungen, Präferenzen und konkretes Konsumverhalten der Onliner im ökologischen Kontext: In dem Sonderbericht „Nachhaltigkeit 4.0 – Ökologie & Digitalisierung“ anlässlich der Messe Dmexco 2019...

Advertisement
Send this to a friend