Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Richard Strauss‘ „Elektra“ von 1968 als Stream

Eine absolute Rarität aus der Liebermann-Ära: „Elektra“, die historische Opernproduktion der Staatsoper Hamburg, gibt es vom 1. Juni 2020 für 14 Tage als Video-on-Demand. Die Produktion aus dem Jahr 1968 wurde damals nur einmal im Fernsehen ausgestrahlt und ist nicht auf DVD erhältlich.

Eine absolute Rarität aus der Liebermann-Ära: „Elektra“, die historische Opernproduktion der Staatsoper Hamburg, gibt es vom 1. Juni 2020 für 14 Tage als Video-on-Demand. Die Produktion aus dem Jahr 1968 wurde damals nur einmal im Fernsehen ausgestrahlt und ist nicht auf DVD erhältlich.

Opernneuproduktionen und Repertoirestücke fallen derzeit dem Virus zum Opfer. Dennoch ist die Staatsoper Hamburg da, wenn auch anders als gewohnt: digital. Das Streaming-Angebot auf der Staatsopern-Website werde sehr gut angenommen, vermeldet die Staatsoper. Deshalb bietet das Opernhaus auf vielfachen Publikumswunsch nun eine weitere Rarität aus der Ära des damaligen Intendanten der Hamburgischen Staatsoper Rolf Liebermann als Video-on-Demand.

„Elektra“ von Richard Strauss aus dem Jahr 1968 – das Video-on-Demand ist vom 1. bis 15. Juni 2020 abrufbar.

Zu sehen ist eine Studioproduktion, die Joachim Hess inszenierte und die nur am 17. November 1968 im NDR ausgestrahlt wurde. Sie ist nicht auf DVD erhältlich. Unter der musikalischen Leitung von Leopold Ludwig sind unter anderem Gladys Kuchta in der Titelpartie und Regina Resnik als Klytämnestra zu erleben.

Weitere Information und weitere Streaming-Angebote: www.staatsoper-hamburg.de

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Kultur & Freizeit

Die Staatsoper Hamburg bietet ihr Rossini-Sonderkonzert der #rossinigala ab 15. November 2020 bis Ende des Monats als kostenfreies Streaming-Angebot.

IT & Telekommunikation

Neue Software ist teuer. Das gilt vor allem, wenn man einen oder mehrere PCs mit der aktuellen Windows-, Office-, Adobe- oder Kaspersky-Suite ausstatten will....

Aktuell

Mozart zum Mitsingen: Anlässlich der Spielzeiteröffnung lädt die Staatsoper Hamburg am 8. September 2018 Chöre und Einzelpersonen zu einem gemeinsamen Gesangsauftritt vor der Eröffnungspremiere...

Aktuell

Wer Lust hat, in die Oper zu gehen und dafür Gesellschaft sucht, kann sich ab sofort auf der Facebook-Seite der Staatsoper Hamburg zum gemeinsamen...

Aktuell

In der Vorweihnachtszeit bietet die Hamburgische Staatsoper ein vielfältiges Angebot für Groß und Klein. Bereits zum zweiten Mal findet zudem bei freiem Eintritt der...

Aktuell

Ob Musik hören, Videos schauen oder Videospiele nutzen – ein Leben ohne CD, DVD oder Blu-Ray-Disc ist kaum noch vorstellbar. Es war der Niederländer...

IT & Telekommunikation

Die Online-Videothek Netflix stellt sich in Europa stärker auf. Wie das Unternehmen jüngst erklärte, werde es sein Programm bis zum Ende dieses Jahres auch...

News

Wie kürzlich bekannt wurde, hat das Landgericht Hamburg bereits am 23.05.2011 unter dem Aktenzeichen 310 O 142/11 einem Amazon-Händler per einstweiliger Verfügung untersagt, eine...

Anzeige
Send this to a friend