Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Personalia
Weitere Artikel
Kreuzfahrtindustrie

Sacha Rougier neues Vorstandsmitglied bei Cruise Europe

Sacha Rougier, Managing Director der Cruise Gate Hamburg GmbH, wurde auf der Cruise Europe Conference Ende April 2018, zum neuen Vorstandsmitglied gewählt.

Die Cruise Europe Conference, die in diesem Jahr im russischen St. Petersburg stattfand, ist eines der wichtigsten Treffen der Nordeuropäischen Kreuzfahrtindustrie. Cruise Europe zählt derzeit 137 Mitglieder aus ganz Europa, von Portugal bis zum Nordkap, über Murmansk und St. Petersburg im Osten bis Island im Westen. Bei der diesjährigen Veranstaltung haben die Mitglieder Sacha Rougier, Managing Director der Cruise Gate Hamburg GmbH (CGH), neu in den zwölfköpfigen Vorstand der Cruise Europe Association gewählt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Hafen Hamburg Marketing e.V. (Port of Hamburg) hervor.

Die Cruise Gate Hamburg GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Hamburg Port Authority AöR. Als Betreiber der drei Cruise Center (Altona, HafenCity und Steinwerder) ist die CGH die zentrale Anlaufstelle für alle Kreuzfahrtreedereien.

Hamburg spielt jetzt auch im Vorstand eine aktive Rolle

„Hamburg hat auch in der Vergangenheit schon eine wichtige Rolle innerhalb der Kreuzfahrtindustrie gespielt“, so Jens Meier, Vorsitzender der Geschäftsführung der HPA. „Als Mitglied des Vorstands wird Sacha Rougier – zusammen mit den anderen Vorstandsmitgliedern – diese Rolle künftig noch aktiver ausfüllen können.“

Die Chefin der Hamburger Kreuzfahrtterminals Rougier möchte laut Mitteilung einen noch stärkeren Fokus auf die Vermarktung der vier Regionen von Cruise Europe (Norwegen, Island und Faröer-Inseln, Ostseeraum, Großbritannien und Irland sowie atlantisches Europa) legen, „um im stark wachsenden Kreuzfahrtmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben“.

Es gehe darum, die vielen Vorteile unserer Region herauszuarbeiten und die Reedereien darin zu unterstützen, interessante Routen innerhalb dieser Region zu entwickeln. Außerdem wolle sie diese Plattform dazu nutzen, die Infrastrukturstandards, beispielsweise für Landstrom, in den einzelnen Häfen entlang der Routen noch stärker anzugleichen.

Rougier will zudem in ihrer Rolle als Vorstandsmitglied des Kreuzfahrtausschusses der International Association of Ports and Harbors das „World Ports Sustainability Program“, das Nachhaltigkeitsprogramm der Welthäfen, unterstützen und damit auch die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen.

(Redaktion)


 


 

Cruise Europe
Hamburg Sacha Rougier
Cruise Gate Hamburg GmbH
Region
Rolle
World Ports Sustainability Program
Cruise Europe Conference
nordeuropäische Kreuzfahrtindustrie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Cruise Europe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: