Connect with us

Hi, what are you looking for?

Kultur & Freizeit

Die Rote Lola – ein Theaterspaziergang quer über St. Pauli

Die Rote Lola ist eine echte St. Paulianerin und sie bringt nichts so schnell aus der Fassung: Zuhälter, Musiker und Prostituierte gehören zu ihren Bekannten und sie kennt jede Ecke auf dem Kiez. Doch nun taucht nach sehr langer Zeit ihre ganz große Liebe wieder auf – Wolfgang!

stattreisen.de

Die Rote Lola ist eine echte St. Paulianerin und sie bringt nichts so schnell aus der Fassung: Zuhälter, Musiker und Prostituierte gehören zu ihren Bekannten und sie kennt jede Ecke auf dem Kiez. Doch nun taucht nach sehr langer Zeit ihre ganz große Liebe wieder auf – Wolfgang!

Auf ihrer „Tour d’Amour“ zum großen Wiedersehen nimmt uns die ehemalige Bardame mit auf einen Streifzug quer durchs Rotlichtviertel. Sie zeigt uns ihr St. Pauli, wie sie es kennt und liebt. Dabei trifft sie kuriose Gestalten und erzählt ergreifende Geschichten aus ihrem turbulenten Leben.

Mit dem Hafenarbeiter Dieter schwelgt sie in Erinnerungen über den Lohntütenball und die Scharen von Hafenarbeitern, die nach der Schicht nach St. Pauli strömten.

Gerhard, der Polizist weiß, dass auch das Lotterleben auf St. Pauli geregelt sein will und stellt ein für alle mal klar, was erlaubt ist und was nicht. Doch hat Gerhard sich selber immer dran gehalten?
Jürgen, der in Geldschwierigkeiten steckt, weil „seine Kleine“ nicht genug ranschafft, bleibt trotz vieler Widrigkeiten der coole Macker.

Der Tourist, der sich ohne seine Frau einen vergnüglichen Abend auf St. Pauli machen will, wird prompt sein Geld in einer Table-Dance-Bar los. Lola hilft ihm bei seiner Suche nach einer seriösen Kneipe.

Lola wird immer aufgeregter, denn der Zeitpunkt des Treffens rückt näher. Mike, ihr alter Busenfreund, ist ihre letzte Rettung. Er unterstützt sie tatkräftig und fragt: „Kann denn Liebe Sünde sein?“
Und am Ende steht sie ihrer großen Liebe gegenüber…
Alles dreht sich um Liebe, Sehnsucht und Prostitution.

Freitags und Samstags, 20 Uhr,
(April bis Ende Oktober)
Dauer: 2 Stunden
Preis: 28.– (inkl. „Saurem“)
Treffpunkt: Landungsbrücken beim Uhrturm
Anmeldung empfohlen! www.die-rote-lola.de

Quelle: Stattreisen Hamburg e.V.

 

Redaktion

Bildquellen

  • nachdenklicherjuergen: stattreisen.de
Werbung

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Kultur & Freizeit

Die Hafenbarkasse „St. Pauli“ im Design des FC St. Pauli – sie ist ein neuer Hingucker auf der Elbe, für Hamburger und Touristen, nicht...

Nonprofit & Charity

Für die Schulkinder der Stadtteilschule am Hafen in St. Pauli wird es weiterhin Essen in der von der Schließung bedrohten Schulkantine geben. Die Mercedes-Benz...

Aktuell

Udo Lindenberg guckt mit gewohnter Lässigkeit auf den Spielbudenplatz. Madonna ist kurz zur Reparatur und Otto Waalkes bringt einen sogar noch als Wachsfigur zum...

Kultur & Freizeit

The Sankt Pauli Mad Pack im Winterquartier. Wenn am 30. September das diesjährige Open Air Finale auf dem Spielbudenplatz nach dem Motto „umsonst und...

Kultur & Freizeit

Am 31. Mai 2009, also am Pfingstsonntag, wird auf dem Spielbudenplatz wieder stillvoll geswingt. Marcus Prell und Dennis Durant, alias „The Sankt Pauli Mad...

Unternehmen

Am 19. Dezember werden die Beschäftigten von real,- St. Pauli in der Feldstraße nicht nur in ihrem Laden stehen, sondern auch davor. An einem...

Werbung